Formel 1 - Neuer Silberpfeil: Mercedes zeigt erste Bilder

Neue Lackierung, elegante Nase

Mercedes veröffentlicht die ersten Bilder des neuen Silberpfeils. Viel ist darauf noch nicht zu erkennen, aber erste interessante Details.
von

Motorsport-Magazin.com - Am Donnerstag stellt Mercedes den Nachfolger des F1 W07 Hybrid offiziell vor - schon am Mittwochmorgen veröffentlichte der Rennstall erste Detailaufnahmen, eine sogenannte Sneak-Peek. Weil darauf noch nicht besonders viel zu erkennen war, haben wir die Fotos etwas aufgehellt - so dass schon ein paar wenige Details sichtbar werden.

Die Linien führen bis zur Motorabdeckung - Foto: Mercedes

Zuerst fällt die neue Lackierung ins Auge. Auf dem silbernen und petrolfarbenen Lack sind nun hellblaue und türkise Linien angebracht, die leuchtend hervorstechen. Offenbar ziehen sich diese Linien vom Frontflügel bis nach ganz hinten zur Motorabdeckung.

Doch interessanter als die neue Lackierung ist die Nase. Im Gegensatz zu den bereits vorgestellten Autos von Williams, Sauber und Renault setzt Mercedes nicht auf eine breite Nase mit weit auseinanderliegenden Pylonen. Der vermutlich F1 W08 getaufte Bolide setzt wie sein Vorgänger auf eine schmale, elegante Nase mit eng zusammenliegenden Pylonen, die Nase und Frontflügel miteinander verbinden.

Ebenfalls interessant: Bei extremer Aufhellung des Nasen-Bildes lässt sich die Kamera-Position erahnen. Die Gehäuse sind nun direkt an der Nase angebracht, nicht mehr wie zuletzt über kleine Winkel, wodurch die Position nach oben gesetzt wurde. Das verbietet das Reglement in dieser Saison.

Auf einem weiteren Bild ist schon die Chassis-Seite des neuen Silberpfeils zu erkennen. Das interessanteste Detail aus aerodynamischer Sicht, nämlich das Bargeboard, ist leider noch etwas im Verborgenen. Dass es deutlich größer ausfällt als 2016, ist klar. Die Spiegel sind weiterhin über einen schmalen Steg seitlich am Chassis angebracht, dahinter geht ein kleines Luftleitblech über den Seitenkasten.

Erstes Video vom neuen Mercedes zeigt Auspuff-Details

Mercedes lässt den F1 W08 Hybrid an: (00:48 Min.)

Schon zuvor zeigte Mercedes in einem Video das erste Fire-Up des 2017er Autos. Auch hier konnte man schon ein kleines Detail sehen: Wie im vergangenen Jahr setzt Mercedes wieder auf ein zentrales Auspuffrohr und zwei kleine Wastegate-Röhrchen. Allerdings sind die zwei Zusatzrohre nicht mehr direkt unter dem Hauptrohr positioniert, sondern leicht versetzt wie Mickey-Maus-Ohren.

Das gesamte Fahrzeug zeigt Mercedes am Donnerstag in Silverstone. Direkt bei der offiziellen Präsentation absolviert das Weltmeisterteam schon vor den Augen der Öffentlichkeit einen offiziellen Filmtag.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter