Formel 1

Nico Rosberg siegt nach Rennunterbrechung in Melbourne - Live-Ticker: Australien GP - Das Rennen

Nico Rosberg gewinnt in Australien! Motorsport-Magazin.com ist live in Melbourne und versorgt euch mit allen Infos und Reaktionen!
von Redaktion Motorsport-Magazin.com



15:01 Uhr
Ciao Melbourne!
Wir sehen uns in Bahrain wieder. Mit dem guten, alten Qualifying, einem hoffentlich glücklicheren und cleveren Ferrari und vielem mehr. Bis dahin gibts natürlich noch viele Analysen auf Motorsport-Magazin.com. Klickt morgen mal rein! ;) Dann haben wir mehr als diese leicht abgewandelte Fußballweisheit in der Bildzeile unten. Versprochen.

22 Männer rasen mit Autos im Kreis und am Ende gewinnt immer Mercedes ... - Foto: Sutton

14:43 Uhr
Die Antworten zum Australien GP
Bevor wir an die Kollegen der MotoGP und deren Saisonstart in Katar übergeben, hier zum Abschluss des ersten Formel-1-Wochenendes des Jahres die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Rennen in Melbourne.

14:26 Uhr
Der Teamcheck
Auch heute gibt es wieder den Schnell-Check aller elf Teams. Was war heute zum Beispiel bei Williams los? Von denen haben wir nach dem Getriebewechsel von Bottas gefühlt nichts mehr gehört und gesehen. Hier erfahrt ihr auch das:

Beim Start war das Feld der Formel 1 noch eng beisammen - Foto: Sutton
Renault-Mann Jolyon Palmer wurde Elfter in Australien - Foto: Sutton

14:08 Uhr
Renault schrammt an Punkten vorbei
Ganz passabel also noch das Ergebnis mit P11 und P12. Bleibt der Fokus jetzt also auf 2016. Die Franzosen hatten ja überlegt, bei Misserfolgen sofort nur noch an 2017 zu denken. "Nein, nicht wirklich. Wir müssen uns im ersten Abschnitt auf 2016 konzentrieren, um alle unter Druck zu setzen und das Beste aus dem Auto herauszuholen", widerspricht Frederic Vasseur gegenüber Motorsport-Magazin.com. "Wir werden später entscheiden, ob wir zu 2017 übergehen, erstmal ist es wichtig, das Team unter Druck zu halten mit der Herangehensweise an der Strecke - 2016 zu vergessen wäre ein Fehler."

13:50 Uhr
Ricciardo größt die Heimfans
Mit Platz vier war das Ergebnis vor Heimkulisse weit besser als geahnt. Aber was geht nicht alles mit dem richtigen Support? ;)

13:31 Uhr
Warum Wehrlein am Start geflogen ist
Sieben Positionen - in Ziffern 7 - machte Manor-Debütant Pascal Wehrlein in Runde eins gut. Warum ihm das so leicht fiel? Ganz einfach: "Im Vergleich zur DTM: Dort könnte man nicht so einfach überholen, weil dort einem einfach ins Auto reingefahren wird, wenn es dem anderen nicht passt."

13:13 Uhr
WE DID IT!
"Es fühlt sich für uns wie ein Sieg an", jubelt Grosjean nach dem ersten Rennen für seinen neuen Arbeitgeber über das ganze Gesicht. "Dieses Ergebnis ist ein Moralschub für jeden im Team."

12:45 Uhr
Viele Rennen, ein Leben
Esteban Gutierrez fasst es treffend zusammen und dankt Gott, dass er und Alonso den Crash unverletzt überstanden haben.

11:43 Uhr
Ferrari vergeigt nach Raketenstart in Australien
Der Technikteufel hat wieder zugeschlagen. Kimi Räikkönen scheidet beim Australien GP in Melbourne mit einem Defekt aus. Damit nicht genug der Ferrari-Fehler.

11:31 Uhr
Der Heinz des Fahrerlagers
Kalauer von Toto Wolff auf eine Frage zur Strategie von Hamilton: "Wir dachten, solange er sich hinter dem Heinz...äh Sainz halten kann und die anderen vorne nicht so weit wegfahren, ist das ein realistisches Szenario."

11:14 Uhr
Vettel fährt Rasenmäher
Jaja, so kann mein auch einen Fahrfehler noch gut verkaufen. Vettel: "Ich habe versucht, die Brechstange auszupacken, aber habe es in der vorletzten Kurve übertrieben. Das ging in die Hose. Da hab ich ein bisschen Rasenmäher gespielt. Aber gut, muss ich das nächste Woche dann Zuhause nicht mehr machen."

Vettel rettete den Ferrari aus der Wiese noch zurück - Foto: Sutton

10:59 Uhr
Freispruch für Alonso und Gutierrez
Die Entscheidung der Unfall-Untersuchung ist da. Die Stewards sehen keinen Hauptschuldigen am Crash. Es gibt keine Strafen. Ein zweites Aufatmen bei beiden Piloten.

10:44 Uhr
Rosberg kurz vor Ausfall
Noch mehr interessante Details jetzt von Toto Wolff zum Thema Boxenfunk. Er sagte gerade in der Mercedes-Runde, Rosberg sei beinahe ausgefallen, weil die Bremstemperaturen vorne zu hoch geworden seien. Sie hätten ihn aber nicht warnen können, weil das verboten sei.

10:31 Uhr
Danner zu Verstappen: Dann soll er halt überholen
Motorsport-Magazin.com-Experte Christian Danner sieht das etwas anders. Max Verstappen hätte halt einfach auf der Strecke überholen sollen, wenn er denn so viel schneller war. "Dass Max Verstappen sich dauernd schimpfend beschwert und dann auch noch dabei rausfliegt - das zeigt: da sitzen echte Menschen drin. Ich mag das. Aber ich würde ihm auch sagen: Du kannst dich ja gerne ärgern, aber gescheiter wäre, wenn du ihn gleich überholst", sagt Danner im Exklusiv-Interview mit Motorsport-Magazin.com.

10:15 Uhr
Marko: Max & Sainz hätten mehr schaffen müssen!
Noch ein Top-Thema dieses Rennens heute: Die starke erste Rennhälfte von Toro Rosso und der große Rückschlag am Ende. Red Bull Motorsportberater Helmut Marko schwankt bei Motorsport-Magazin.com zwischen Begeisterung und Ärger über die Teamstrategie: "Die Toro Rosso Jungs haben es sich richtig gegeben. Aber das Resultat ist enttäuschend. Das hätte viel besser sein müssen. Der Boxenstopp ist daneben gegangen und wenn Verstappen dann am Ende so viel schneller ist, muss er am Sainz vorbeigelassen werden."

09:58 Uhr
Chapeau Haas!
Das US-Team ist der erste Rennstall, der seit Toyota 2002 gleich bei seinem Debüt Punkte erzielt hat. Und nicht einmal weniger: Sechster wurde Romain Grosjean.

Gutierrez schied nach Crash aus, aber Grosjean sammelte viele Punkte zum Haas-Einstand - Foto: Sutton

09:41 Uhr
Lauda zum Alonso-Unfall
Gerade kurzes Interview mit Niki Lauda. "Herr Lauda, wir wäre so ein Crash zu ihrer Zeit ausgegangen?"
Lauda: "Schwer zu sagen, aber - eher - traurig."

09:26 Uhr
Kupplung als Mercedes-Achillesferse!
Toto Wolff gibt ein Problem zu. Erlebt man auch nicht alle Tage. Geht natürlich um den total verpatzten Start heute: "Wir müssen uns das noch genau ansehen, wir haben uns Sorgen gemacht, dass wir was mit der Kupplung haben - das ist unsere Schwachstelle."

09:13 Uhr
Kappenclash 2.0!!
Lewis Hamilton kriegt schon wieder ne Kappe ab! Aber diesmal nicht von Rosberg ...

09:00 Uhr
Wie liefs eigentlich mit dem strikteren Funk?
Toto Wolff hat da eine klare Meinugn: "Ganz schwierig!" Man würde den Fahrer nur zu gerne Anweisungen geben, wie sie das Auto optimal fahren können. So gebe es mehr Fehler, aber genau das sei ja das Ziel gewesen. "Aber das ist natürlich schwierig für einen Kontrollfreak", sagt Wolff.

08:50 Uhr
Spezial-Donuts
Verrückt: Mercedes feiert den Doppelsieg mit Donuts der besonderen Art:

08:38 Uhr
Bilderstunde
Hier gibts alle Bilder zum Rennen:

08:25 Uhr
Das sagt Seb
Vettel: "Ich hab es einfach drauf angelegt, der Start war super, das hat mich an Ungarn letztes Jahr erinnert. Die rote Flagge hat uns nicht geholfen, wir wussten nicht, was andere mit den Reifen machen würden und haben versucht, aggerssiver zu sein. Das hat leider nicht funktioniert, trotzdem bin ich zufrieden. Hoffentlich läuft es beim nächsten Mal besser."

Vettel macht Webber nass. Der ehemalige Teamkollege ist dann doch ein guter Ersatz für Arnie! - Foto: Sutton

08:19 Uhr
Das sagt Lewis
Hamilton: "Es war ein großartiges Rennen. Du musst von weiter hinten nach vorne kommen, da hat das Team super geabreitet. Es war knifflig für mich, ich habe versucht, durch den Verkehr zu kommen. Die Jungs vor mir hatten schnellere Reifen, da war es schwierig, dranzubleiben. Ich bin aber glücklich mit dem Ergebnis für mich und das Team. Ich hatte schon wesentlich schlimmere Saisonstarts als von P7 so zurückzukommen. "

08:14 Uhr
Das sagt der Sieger
Rosberg: "Ein super Wochenende mit einem tollem Auto, mit dem wir Ferrari wieder besiegen konnten, ich freue mich riesig. Es war ein super Start, aber wir müssen auch die Roten auf Abstand halten und werden alles geben, um vorne zu bleiben."

Rosberg gewinnt Down Under - Foto: Sutton

08:12 Uhr
Rundenbilanz

08:07 Uhr
Siegerehrung Down Under
Dieses Mal leider ohne Arnold Schwarzenegger. Dabei ist der Terminator doch da ...

Arnold Schwarzenegger ist diesmal nicht dabei - Foto: Sutton

08:05 Uhr
Sechs Ausfälle
Gewohnt viel in Melbourne. Erwischt hat es Ericcson, Haryanto, Räikkönen, Alonso, Gutierrez und Kvyat.

Fernando Alonso sorgte im McLaren für den spektakulärsten Ausfall - Foto: Sutton

08:00 Uhr
Die Top-10
1 ROS
2 HAM
3 Vet
4 Ric
5 Mas
6 Gro
7 Hul
8 Bot
9 Sai
10 Ves

07:55 Uhr
NICO ROSBERG GEWINNT DEN AUSTRALIEN GP!
Wer hätte das vor dem Rennen gedacht? Nico Rosberg gewinnt in Australien. Hamilton hält sich am Ende mit Müh und Not vir Vettel, der in der vorletzen Runde noch abfliegt!!! Aber weiterfährt immerhin. Platz drei.

07:48 Uhr
Vettel-Attacke auf Hamilton!
Noch fünf Runden zu gehen. Vettel attackiert Lewis Hamilton! Geht da noch was zumindest auf P2? Rosberg vorne ist safe. Weiter 10 Sekunden Vorsprung auf die kämpfenden Weltmeister hinter ihm. Ein möglicher Meister der Zukunft übertreibt es derweil, fährt Sainz aufs Hinterrad und dreht sich.

Vettel greift nochmal an! - Foto: Sutton

07:40 Uhr
Ricciardo vorbei an Massa
Unter Jubelstürmen der Aussies geht Ricciardo am chancenlosen Massa vorbei. Der hatte mit den Medium einen klaren Reifennachteil in diesem Duell.

07:32 Uhr
Noch 14 Runden
Der Stand vor der Schlussphase: Rosberg führt zehn Sekunden vor Hamilton. Beide auf alten Mediums. Fünf Sekunden dahinter Vettel auf noch recht frischen Softs, dann 15 Sekunden bis zu Massa auf alten Mediums, dann weitere fünf zu Ricciardo auf gebrauchten Supersofts.

07:30 Uhr
Doppel-Duell bei Toro Rosso
Verstappen jagt Sainz auf der Strecke und wettert gleichzeitig am Funk, er sei viel schneller und müsse da vorbei. Soll er halt vorbei fahren. Aber egal. Das Racing ist geil!

Inzwischen ist Toro Rosso etwas zurückgefallen - Foto: Sutton

07:23 Uhr
Problem beim Vettel-Stop!
Es klemmt beim Wechsel! Das war es dann wohl mit jeder noch so kleinen Siegchance. Softs hat Vettel jetzt drauf, ist Vierter hinter Rosberg, Ricciardo, Hamilton. Der Red Bull wird allerdings noch stoppen müssen.

07:18 Uhr
Toro Rosso verhauts an der Box
Schade für die Youngster - so ist die geniale Ausgangslage verspielt. Vor allem Verstappen hat viel Zeit verloren. Rosberg hat Vettel dafür so gut wie eingeholt. Vettel muss auf jeden Fall nochmal stoppen. Schaut schlecht aus für Ferrari. Schade nach dem tollen Start.

07:10 Uhr
Mercedes mit guten Karten
Vettel kommt nicht weg. Die Supersofts lassen nach und der Abstand zu Rosberg bleibt bei drei Sekunden. Kurios: Weiter hinten kommt Hamilton nicht am Fünften, Carlos Sainz vorbei. Davor Ricciardo und Verstappen. Läuft bei den Bullen heute. Gut, Kvyat hat den A-Karte gezogen ...

07:06 Uhr
Räikkönen-Ferrari schrott
Das gibt es nicht: Der Finne kommt einfach nicht ohne Pech davon. Flammen schlagen aus seinem Ferrari. Ausfall. Ganz bitter für Räikkönen, dass die Saison schon wieder mit einem Defekt losgeht. Selbst Mercedes twittert: Der größte Pechvogel der F1.

07:01 Uhr
Alonso gehts gut
McLarens Eric Boullier und Ron Dennis bestätigen, dass es Alonso absoult gut geht. Dasselbe gilt für Gene Haas, der sich zu Gutierrez äußerte.

06:58 Uhr
Keine Änderung beim Re-Start
Ohne Überholmanöver geht alles sauber über die Bühne. Der Stand von 06.53 Uhr gilt also.

Der Re-Start - Foto: Sutton

06:55 Uhr
Die Reifen
Vettel und Räikkönen starten auf Supersoft, Rosberg und Hamilton auf Medium. Unterschiedliche Strategie also bei Ferrari und Mercedes. Welche ist die besserere? 38 Runden haben wir immerhin noch. Ob das der Medium hält ... Die Red Bull und Toro Rosso dazwischen haben Soft. Die Mittelstrategie.

06:53 Uhr
Die Top-10 vor dem Re-Start
1 VET
2 ROS
3 RAI
4 RIC
5 VES
6 SAI
7 HAM
8 MAS
9 GRO
10 BOT

06:47 Uhr
Re-Start um 6:55 Uhr!
Giedo van der Garde erlaubt sich derweil einen Scherz:

06:42 Uhr
Info: Reifenwechsel erlaubt
In einer Rennunterbrechung dürfen die Teams die Reifen wechseln. Ferrari hat zwar seinen Vorsprung verloren, könnte so aber auch auf Medium gehen und dann vielleicht nicht mehr stoppen müssen. Trotzdem: Der große Gewinner ist mal wieder Lewis Hamilton. Der ganze Rückstand des Weltmeisters ist genullt.

06:36 Uhr
Horrorcrash Alonso und Gutierrez
Ach du liebe Zeit. Der McLaren ist nur noch Matsche, der Haas sieht noch besser aus. Aber Entwarnung: Beide sind ausgestiegen, es scheint ihnen gut zu gehen. Alonso war beim Anbremsen zu Kurve drei über den linken Hinterreifen des Haas geflogen. Klassischer Auffahrunfall. Schuldzuweisungen sind schwer, finden wir. Wobei auch Gutierrez leicht seinen Linie geändert hat. Wir werden sehen, was die Stewards gleich entscheiden. Rennabbruch auf jeden Fall jetzt. Da reicht kein Safety Car mehr.

Alonsos McLaren ist nur Matsche - Foto: Sutton

06:33 Uhr
Action bei der Strategie!
Jetzt überholen Rosberg und Vettel Hamilton, der noch nicht gestoppt hatte. Der kommt jetzt aber und holt den Medium! Mega-Überraschung. Aber in seiner Situation ist ein Einstopper wohl die einzige Chance. Räikkönen durfe jetzt auch mal stoppen. Holt auch Supersoft. Wir haben derweil schon ein cooles Bild vom Magnussen-Schaden für euch:

Schaden am Magnussen-Renault - Foto: Sutton

06:27 Uhr
Rosberg an der Box
Als erster Spitzenpilot kommt der Mercedes-Mann an die Box, hat Riesenglück am Ausgang gerade so vor Hülkenberg zu bleiben. Eine Runde später kommt Vettel, Räikkönen wird also geopfert, um die Führung zu retten. War auch nötig: Trotz allem ist Rosberg direkt im Heck von Vettel. Kimi flucht derweil über miese Reifen und will auch stoppen. Aber er muss noch eine Runde fahren. Warum auch immer. Interessant: Rosberg jetzt auf Soft, aber Vettel auf Supersoft.

Rosberg verfolgt Räikkönen - Foto: Sutton

06:17 Uhr
Rosberg jagt Räikkönen
Und auch strategisch kann uns in diesem Duell viel erwarten. Zur Erinnerung: Beide Ferrari haben einen frischen Supersoft mehr als die Mercedes. Die Silberpfeile dafür einen frischen Soft mehr.

Der Start zum Australien GP - Foto: Sutton

06:06 Uhr
WAHNSINNSSTART VON FERRARI!!!!
Vettel schießt sofort an die Spitze, Räikkönen gleich hinterher. Doppelführung für Ferrari! Polemann Hamilton verliert viel, ist nur noch Sechster. Rosberg bleibt immerhin Dritter vor Verstappen und Massa. Magnussen hat hinten einen Platten. Wehrlein vor auf 14!

6:03 Uhr
Neue Einführungsrunde
Daniil Kvyat blieb vor der Startformation stehen. Das Rennen beginnt für den Russen nach vermasseltem Qualifying mäßig.

6:01 Uhr
Bottas mit Strafversetzung
Valtteri Bottas wurde nach einem Getriebeschaden im Starterfeld um fünf Plätze zurückversetzt.

5:45 Uhr
Arnie fährt lieber Panzer
Der Terminator Arnold Schwarzenegger setzt sich lieber in einen Panzer, statt schnelle Autos zu fahren. Klar, Mr. Hollywood!

5:41 Uhr
Entschärfung bei den Boxenfunk-Regeln
Charlie Whiting hat bestätigt, dass die Piloten nicht nur über die eigene Strategie (Stops und Reifen) mit der Box kommunizieren dürfen, sondern auch über die Strategien der Gegner.

MSM TV - Erklärt: Das neue F1-Funkverbot: (04:04 Min.)

5:38 Uhr
Stau in der Boxengasse
Jeder Pilot versucht sich am neuen Startprozedere. Das sorgt für Stau in der Boxengasse.

Foto: Motorsport-Magazin.com

5:30 Uhr
Volksfeststimmung im Albert Park
Prächtige Stimmung herrscht im Albert Park vor. Und Motorsport-Magazin.com ist für Euch mittendrin.

Foto: Motorsport-Magazin.com

5:27 Uhr
Die drei begehrtesten Wasserflaschen der Welt
Christian hat einen Blick auf die am heißesten begehrten Getränke des Rennwochenedes erhascht: die drei Wasserflaschen für die Top-3.

Foto: Motorsport-Magazin.com

5:10 Uhr
Die Reifensätze für das Rennen

Fahrer Medium (neu) Soft (neu) Supersoft (neu) Supersoft (gebraucht) Supersoft (gesamt)
Hamilton 1 2 0 3 3
Rosberg 1 2 0 3 3
Vettel 1 1 1 3 4
Räikkönen 1 1 1 3 4
Verstappen 1 2 0 3 3
Massa 1 2 0 3 3
Sainz 1 2 0 3 3
Ricciardo 1 1 1 3 4
Perez 1 1 1 4 5
Hülkenberg 1 1 1 4 5
Bottas 1 2 1 3 4
Alonso 1 2 1 3 4
Button 1 2 1 3 4
Palmer 1 2 1 3 4
Magnussen 1 2 1 3 4
Ericsson 1 2 1 3 4
Nasr 1 2 1 3 4
Kvyat 1 1 4 1 5
Grosjean 1 1 3 2 5
Gutierrez 1 1 3 2 5
Wehrlein 1 2 3 1 4
Haryanto 1 2 3 1 4

4:52 Uhr
Na, erkennt Ihr ihn?
... unseren Christian? Lewis Hamilton war so begeistert, dass er diesen Augenblick gleich auf einem Selfie festhalten musste.

4:47 Uhr
Alle Jahre wieder
Das allseits beliebte Gruppenfoto. Die Fahrer werden auch immer kleiner - zumindest der mittleren Reihe nach zu urteilen. Was meint Ihr?

Gruppenfoto Fahrerfeld - Foto: Sutton

4:27 Uhr
Die ersten Bilder vom Rennsonntag
Selbstverständlich haben wir auch schon die ersten Bilder für Euch parat. Wie Ihr sehen könnt, zeigt sich der australische Herbst heute von seiner besten Seite. Alle strahlen um die Wette. Darunter natürlich auch Daniel Ricciardo.

Aussie Breakfast: Daniel Ricciardo stärkt sich schon einmal mit leckerem Frühstück - Foto: Sutton

4:21 Uhr
Breaking News: Zurück zum alten Qualifying
Wie versprochen, hier gleich mal die ersten Breaking News zum Rennsonntag. Die Teamchefs haben sich einstimmig gegen das neue, halbgare Qualifying-Format entschieden. Wie das Qualifying in Zukunft aussehen und ab wann es kommen soll, lest selbst.

4:18 Uhr
Guten Morgen, Ihr Nachteulen!
Heute ist es soweit. Die Königsklasse startet in die neue Saison. Alles rund um den Großen Preis von Australien wie immer brandheiß bei Motorsport-Magazin.com. Ganz gleich, zu welcher Tages- oder Nachtzeit: Bei uns verpasst Ihr nichts!


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video