Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Hamilton auf Pole vor Räikkönen - Live-Ticker: Der Samstag in Monza

Lewis Hamilton in Monza auf Pole vor zwei Ferrari. Rosberg nur Vierter im Quali. Motorsport-Magazin.com berichtet wie immer direkt aus dem Paddock.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

22:02 Uhr
Die Autos sagen gute Nacht
Und wir auch. Auch das Equipment der Gnus wird gerade verladen. Ihr wisst schon ... die international bekannte Band der Bullen mit dem Honigdachs und so. Ihr seht: Nach müde kommt doof. Also: Schlaft gut liebe Boliden und liebe Motorsport-Magazin.com-Leser. Morgen steht der Italien GP an. Da gilt es ausgeruht zu sein! Falls ihr noch nicht schlafen könnt, hier auch nochmal unsere Bildergalerie von heute und die sieben Schlüsselfaktoren für morgen:

Foto: Motorsport-Magazin.com
Foto: Motorsport-Magazin.com
Foto: Motorsport-Magazin.com
Foto: Motorsport-Magazin.com

21:44 Uhr
Flashback
Heute vor 45 Jahren verstarb Jochen Rindt in Monza - posthum Weltmeister wurde er. Manch einer hielt ihn für talentierter als Ayrton Senna. Zum Beispiel sein langjähriger Begleiter Heinz Prüller, den wir vor einem Jahr zum 44. Todestag interviewt hatten:

Jochen Rindt wurde 1970 posthum Weltmeister - Foto: Sutton

21:30 Uhr
Boxengassen-Impressionen
Einfach, weil die Pitlane in Monza so schön ist. Vor allem das Podium. :)

Foto: Motorsport-Magazin.com
Foto: Motorsport-Magazin.com

21:15 Uhr
Grid Girl Startübung
Jaja ... auch posen will geübt sein.

Foto: Motorsport-Magazin.com

21:05 Uhr
So kam es zu 168 Plätzen Strafe in Monza
Ja richtig gehört. Einhundertachtundsechzig. Ellenlang die Zettelwirtschaft der FIA hier:

Foto: Motorsport-Magazin.com

20:59 Uhr
Für Button hat Monza eher kulturellen Wert als sportlichen
Button bedankte sich nach einem erneut erwartet dürftigen Tag für die Unterstützung der Fans und fügte an: "Wir möchten gerne etwas davon zurückgeben, aber das klappt sicher nicht morgen." Monza sei für McLaren in diesem Jahr eher von der Sorte "nice to travel", also vor allem kulturell und landschaftlich interessant, weniger sportlich.

20:42 Uhr
Höllenlärm hier!
Nee, das was aktuell durchs Paddock schalt ist eigentlich ganz ok - Gnuquartet musiziert gerade bei einer Party von Red Bull. Feiern die jetzt schon ihre rekordverdächtigen Strafen? Oder benennen sie sich nur in Red Gnu Racing um? Wir bleiben nicht dran.

Foto: Motorsport-Magazin.com

20:30 Uhr
Verstappen kriegt Durchfahrtsstrafe
Für die abgeflogene Motorenabdeckung. So ganz verstehen wir das nicht. Normalerweise dürfte sowas nur Strafplätze geben. Und ein Siegel wurde am Toro Rosso auch noch gebrochen. Nochmal 10 Strafplätze zu den ohnehin schon zwanzig. Eine gezeitete Runde ist er auch nicht gefahren. Auf jeden Fall startet er damit jetzt von ganz hinten.

Foto: Motorsport-Magazin.com

20:21 Uhr
Große Geste
Die Formel 1 kann manchmal echt sozial sein. Ferrari, Sauber und Toro Rosso haben Lotus heute mit Heizdecken ausgeholfen, weil deren Reifenwärmer in der Nacht vom Regen durchnässt worden waren. Daumen hoch! Gebracht hat es Lotus nur leider mäßig viel. Die Leihgaben wärmten die Reifen nicht so, wie gewohnt, die Performance litt. Das ist also die Erklärung für das schwache Qualifying von Pastor Maldonado und Romain Grosjean.

19:59 Uhr
Der Pole-Mann muss zittern
Lewis Hamilton setzt seine Rekordserie der Saison 2015 fort. In Monza holte der Mercedes-Pilot seine siebte Pole in Folge. Ein Unsicherheitsfaktor aber bleibt.

19:41 Uhr
Hülkenberg: Der Sprit wars!
Ein sauberes Qualifying sieht anders aus: Nico Hülkenberg wurde blockiert, blieb ohne Sprit liegen und fuhr dann nicht los. Force India im Monza-Chaos. Besonders lustig wurde es dann aber erst in der Pressemitteilung. Da beschönigte man den peinlichen Spritmangel einfach als "Problem mit dem Benzinsystem" - so geht nunmal PR. Oder Nico hat sich in seiner ersten TV-Äußerung einfach vertan. Wir möchten hier niemanden vorverurteilen.

19:24 Uhr
Ericsson exklusiv
Wir haben unseren Lieblingsschweden mal wieder in eine dunkle Ecke gezerrt und exklusiv mit ihm gesprochen. Das ist dabei herausgekommen:

19:09 Uhr
Danner erwartet Ferrari-Totalattacke
"Ferrari wird morgen sicher angreifen. Bei jedem britischen Team existiert so etwas wie ein Heimrennen nicht. Aber bei einem italienischen Team schalten sich die Emotionen ein. Ein italienisches Team wird von den Emotionen geleitet. Hier sind so viele Fans, die stehen zu Hunderten da draußen und warten auf Fotos und Autogramme, selbst ich werde hier angesprochen und muss zig Autogramme schreiben, da kramen sie alte Fotos von mir raus. Das ist super. Und diesen Fans wollen die Italiener etwas bieten. Deshalb werden sie morgen angreifen und etwas riskieren", sagt Motorsport-Magazin.com-Experte Christian Danner. Bei Mercedes glaubt er, dass man trotz gegenteiliger Beteuerungen Wolffs nicht das Maximum aus Hamiltons Motor geholt habe, um nach Rosbergs schaden sicher zu gehen:"Ich glaube, dass dieser Motor geht wie ein Höllenhammer und im Qualifying noch wesentlich schneller gegangen wäre, wenn sie das machen, was sie normal machen."

19:00 Uhr
Red Bull: Ewige Top-10-Serie gerissen
Red Bull erwischte in Monza das schlechteste Ergebnis in einem Qualifying seit sieben (!) Jahren. Einziger Grund zur Freude: Ein phänomenaler Motorwechsel.

18:50 Uhr
Luftgetrocknet
Bei Lotus hat das Gewitter heute Nacht offenbar die Heizdecken ziemlich durchnässt. Gerade hat Stephan sie beim Lufttrocknen erwischt.

Foto: Motorsport-Magazin.com

18:37 Uhr
Widerspruch Rosberg
Nico sieht das natürlich etwas anders, um seinen vierten Platz zu rechtfertigen. "Es ist halt ein sehr alter Motor. Der hat sechs Rennen auf dem Buckel. Das sind schon extrem viele Kilometer und das hat mich beeinträchtigt", entgegnet er.

18:30 Uhr
Motor-Nachteil Rosberg nur klein
Hört, hört - ernst feiert alle Welt den neuen Motor als Super-PU, jetzt wo Rosberg wieder den alten einbauen musste, heißt es plötzlich, der Nachteil sei gar nicht so groß. "Es ist kein Leistungsunterschied durch den älteren Motor. Die Leistung bleibt konstant. Aber natürlich gibt es einen Unterschied zwischen dem neuen Motor und dem alten. Wir haben den neuen extra so gemacht, dass er stärker ist. Aber es ist nur ein leichter Unterschied, bewegt sich nur in 1 bis 2 Zehnteln", sagt Niki Lauda.

18:17 Uhr
Noch mehr Statistiken
Neben Kimi, der seine Reihe-eins-Durststrecke beendet hat, noch mehr Zahlenspaß für euch: 440 Tage ist es jetzt her, seit das letzte Mal kein Mercedes auf Pole gestanden ist. Damals fuhr Massa 2014 in Österreich auf P1.

18:00 Uhr
Die Minttu-Faust
Das wird dann wohl das F1-GIF des Wochenendes ... :)

17:46 Uhr
Wollf zittert vor der roten Macht
Toto Wolff warnt vor der Scuderia: "Die sind extrem stark, wir müssen sie ernst nehmen. Der Unterschied war geringer als erwartet. Sie haben ja auch einen neuen Motor drin und das die ganzen Tage nur heruntergespielt. Und siehe da, jetzt kommen sie mit dem tollem Motor und liefern tolle Topspeed-Werte."

17:37 Uhr
Striptease!
Sieht heiß aus ohne Abdeckung, gell? :)

Striptease - Foto: Sutton

16:16 Uhr
Kimi: Kein Ideal-Ergebnis
Einfach göttlich der Iceman. Da fährt er zum ersten Mal seit China 2013 in Reihe eins und hadert trotzdem. Aber nur ein bisschen. Was Kimi sonst noch zu sagen hatte:

16:09 Uhr
Er hat sich noch die Haare gemacht
Sorry - wir hatten einen kleines technisches Problem. Aber gelöst - weiter im Text. Frage an Vettel gerade in der PK: Worauf haben du und Kimi da gerade gewartet? "Wir haben auf Lewis gewartet. Ich glaube, er hat noch seine Haaren gemacht", antwortet Vettel mit einem schelmischen Grinsen.

15:14 Uhr
Ergebnis schön und gut
Aber es gibt ja noch die Strafen! Was wäre die F1 nur ohne sie. Hier lest ihr, wer im Grid noch wie weit nach hinten muss. Bereinigte Startaufstellung folt das alsbald.

15:01 Uhr
HAMILTON AUF POLE!
Aber knapper als gedacht - Kimi Räikkönen ist ihm am Ende nochmal verdammt nah gekommen. Nur zwei Zehntel trennen die beiden. Minttu ballt die Faust. Vettel wird Dritter mit 0,288 Rückstand, Rosberg fehlen 0,306 auf die Polezeit.

14:55 Uhr
Hülkenberg bleibt stehen
Schade! Nico ist gerade Eingang der Box ausgerollt. Leistungsverlust. Die siebtschnellste Zeit hat er vorher noch gesetzt. Mal sehen wozu es reicht.

14:50 Uhr
Forza Michael!
Ein Mann ist in Italien einfach unvergessen. Auf immerdar.

14:42 Uhr
Q2: Ferrari vor Rosberg
Hamilton unterbietet locker die 2014er Polezeit - mit einer 1:23.383 ist er gute sechs Zehntel schneller. Dahinter fahren ein starker Räikkönen, Vettel und Massa auf zwei, drei und vier - vor Rosberg. Wird der alte Motor tatsächlich zu einem so dramatischen Problem? Ausgeschieden sind derweil Maldonado, Nasr, Sainz, Kvyat und Ricciardo.

Foto: Sutton

14:31 Uhr
Dicke Blamage für Renault
Daniel Ricciardo vollzog in Monza gleich zwei Motorwechsel, um das Reglement auszuhebeln. Eine der beiden neuen Power Units ist allerdings schon wieder kaputt. Herrje, bekommen die die Dinge denn nie auf die Reihe ... "Es sieht so aus als ist ein Motor verloren", klagte Teamchef Christian Horner, dass die beschädigte Renault-Power-Unit wohl nicht mehr einsatzfähig ist und Red Bulls Plan, sich für die nächsten Rennen mit neuen Motoren auszustatten, nicht aufgegangen ist. Ricciardo hofft derweil einfach auf ein "lustiges Rennen".

14:21 Uhr
Q1: Doppelspitze Mercedes
Während vorne Mercedes dominiert, aber Kimi Räikkönen zumindest halbwegs mithält, scheiden hinten Jenson Button, Fernando Alonso, Will Stevens, Roberto Merhi und Max Verstappen aus. Der Niederländer war gar nicht erst eine schnelle Runde gefahren. Kurz vor Schluss nur eine Installationsrunde - und da ging gleich mal einiges schief. In der Kurve Grande verabschiedete sich die halbe Motorabdeckung. Unfassbare Bilder! "Ich glaube, dass war alles zu schnell zusammen gebaut", sagt der Niederländer ganz einfach wie es ist.

14:00 Uhr
Quali-Time!
Der Kampf um die Pole ist gestartet. Soeben hat das Q3 begonnen. Wir wünschen viel Spaß und Spannung beim Anschauen und/oder bei uns im Ticker! Vorher noch schnell ein kleiner Joke:

13:56 Uhr
Pirelli im MSM-Schnell-Check
Bevor das Qualifying startet, hier nochmal schnell der Überblick über die Diskussionen um Pirelli:

  • Vettel/Rosberg-Reifenplazer in Spa als Auslöser
  • Harte Pirelli-Kritik von Vettel, Rosberg, Hamilton
  • Analyse: Pirelli stellte 63 Schnitte fest
  • FOM stellt sich hinter Pirelli
  • Verschärfte Grenzwerte für Reifendruck und Sturz ab Monza
  • Großer Widerspruch gegen neue Limits im Fahrerlager
  • Pirelli korrigiert astronomische Werte nach unten
  • Ecclestone bestellt Kritiker zum Rapport
  • Fahrer und Teamchefs mit Kompromiss zufrieden
  • Pirelli fordert mehr Tests und Kommunikation

15:53 Uhr
Riesennachteil Rosberg
Der Deutsche hat sich im FP3 den neuen Supermotor beschädigt und muss jetzt mit dem deutlich schwächeren Aggregat aus Spa fahren. Eine Strafe gibts nicht, aber so hat er wohl kaum eine Chance gegen Lewis Hamilton. Hoffentlich ist die Vaterfreude ihm noch ein Trost ...

13:44 Uhr
Hamilton leidet mit McLaren
Den Weltmeister erfüllt es mit Schmerz, wenn er sich ansieht, wo sein ehemaliges Team, mit dem er 2008 seinen ersten Titel in der F1 feierte, gerade herumkrebst.

Die Rosberg Banane - Foto: Sutton

13:28 Uhr
Letzte Stärkung
Nico Rosberg stärkt sich vor dem Quali noch fix mit einer Banane. Ob er den aktuellen Werbeslogan "der schnellste Weg ist nie eine Kurve" kennt? Offenbar nicht. Aber gut - gesünder als an einer Zuckerstange knabbern ist das Obst bestimmt. Obwohl - so wie er guckt scheint er ein ziemlich fieses Exemplar erwischt zu haben ...

13:14 Uhr
1:24.109 Minuten
Wo wir gerade schon bei Poles sind - die oben genannte Zeit ist die Vorjahres-Polezeit von Lewis Hamilton. Bislang ist der Brite bei seinen drei Sessionbestzeiten an diesem Wochenende noch knapp daran gescheitert. Sehen wir im Qualifying eine 1:23?

13:02 Uhr
Etwas Statistik gefällig?
Wer hat seit 1985 die meisten Poles in Monza geholt? Na? Hättet ihr es gewusst?

12:48 Uhr
Erneuter Rückschlag für Ricciardo
Das Pech klebt Daniel Ricciardo dieses Jahr an den Fersen: Ein Motorproblem bedeutete das frühe Aus im letzten Freien Training. Wie das Team nun bestätigte, wird Ricciardo das Qualifying mit der ICE von gestern antreten.

Foto: Sutton

12:34 Uhr
Sir Jackie Stewart mit Showrun
F1-Legende Sir Jackie Stewart wird die Ehre zuteil, eine Runde um den Autodromo Nazionale di Monza im legendären BRM P261 zu drehen. Mit dem Dienstwagen holte er vor exakt 50 Jahren seinen allerersten Sieg in der Königsklasse. "Es ist ein unglaubliches Gefühl, zurück auf der Strecke in Monza zu sein, wo vor 50 Jahren alles seinen Lauf nahm", freut sich Stewart.

Sir Jackie Stewart in Monza - Foto: Sutton

12:31 Uhr
El Cheffe und sein Adjutant
Den Italien GP lassen sich natürlich auch die ranghöchsten Ferraristi nicht entgehen. Ferrari-Präsident Sergio Marchionne und sein Vize Piero Lardi geben sich die Ehre.

Foto: Sutton

12:23 Uhr
Ein kurzer Blick über den Tellerrand
Zum Beispiel zu den Nascars: Auf der Traditionsstrecke Darlington fahren die Autos im Nostalgie-Look. Dort ist unter anderem auch der Teamchef des neuen F1-Rennstalls Haas mit dabei.

12:19 Uhr
Fans zollen Jules Bianchi Tribut
Eine schöne Geste von Fans an der Strecke: mit einem Transparent zollen sie Jules Bianchi Tribut.

Foto: Sutton

11:52 Uhr
Blockierende Reifen
Die Strecke ist noch nicht im Zustand von gestern. Das fällt besonders durch die vielen Verbremser auf. Das gibt immerhin schöne Bilder.

11:45 Uhr
Erste Bilder von Samstag
Unsere Fotografen waren wieder fleißig. Wir haben bereits die ersten Bilder vom Samstag für euch.

11:29 Uhr
Toro Rosso eröffnet mit Slicks
Max Verstappen und Carlos Sainz Junior sind die ersten Piloten, die mit Trockenreifen ihre Zeiten setzten. Zuvor waren die beiden Rookies sogar die einzigen Piloten mit Rundenzeiten. Die anderen Teams warteten noch auf bessere Bedingungen.

11:17 Uhr
Installationsrunden mit Intermediates
Die Teams gingen bei den Installationsrunden noch auf Sicherheit. Da besonders die Asphaltstücke im Schatten der Bäume teilweise noch feucht sind, wurden die ersten Runden mit Intermediate-Reifen absolviert.

10:55 Uhr
Wetter-Update von Sauber
Kurz, bevor das dritte Freie Training startet, tweetet Sauber noch ein Foto: Der Himmel ist tatsächlich aufgeklart. Wir sind gespannt.

10:30 Uhr
Bernie Ecclestone gewohnt sarkastisch
So kennen wir ihn, den kleinen Briten mit großer Macht. Seine Kommentar zur Zukunft des Italien Grand Prix: "Wir haben keinen Deutschland GP und wir haben keinen Frankreich GP." Ob nun ein weiterer Klassiker aus dem Rennkalender gestrichen wird, lässt Ecclestone kalt. Andrea Dell'Orto, Präsident des Veranstalters Sias, versucht sich in Optimismus: "Wir sind nicht in Panik."

10:27 Uhr
Ein Sieg für die Geschichtsbücher
Red Bull respektive Toro Rosso blickt sieben Jahre zurück. Sebastian Vettel holte nicht nur die Pole Position im unterlegenen Toro Rosso, sondern auch den Rennsieg. Der Regen sorgte für zusätzliche Spannung.

09:47 Uhr
Ricciardo mit Kopfschutz durch die Meute
Red Bull hat strenge Maßnahmen für Daniel Ricciardo (und wahrscheinlich auch für Daniil Kvyat) ergriffen. Wir hart es einen als Nicht-Ferrari-Fahrer in Monza treffen kann, hat schließlich Nico Rosberg vergangenes Jahr am eigenen Leib erfahren: Die Buh-Rufe auf dem Podium sind nur schwer zu verkraften. Ob da ein Helm wirklich hilfreich ist, lieber Daniel?

09:32 Uhr
Wetter-Update von Williams
Der Himmel klart etwas auf. Bei gerade einmal 15 Grad Außentemperatur ist die Wahrscheinlichkeit allerdings gering, dass die Strecke pünktlich abtrocknen wird, selbst wenn es niederschlagsfrei bleiben sollte.

09:13 Uhr
Ein Italien GP ohne Espresso?
Nein, das ist nicht vorstellbar. Und so hat auch schon das McLaren-Team das Frühstück inklusive eines oder mehrerer Espresso intus. Die Vorbereitungen auf das erste Freie Training in weniger als zwei Stunden zeigen's nochmal ausdrücklich: Heute wird auf Regenreifen und Intermediates gefahren.

09:06 Uhr
Was steht heute so an?
Seid ihr schon heiß auf die F1-Action? Wir auf jeden Fall – auch wenn die massive Klimaanlage über uns im Media Centre auch heute wieder für arktische Temperaturen sorgt. Hier ist der Zeitplan für die Formel 1 am Samstag.

Zeitplan für den Italien GP in Monza

Samstag:
11:00 - 12:00 Uhr: 3. Freies Training
14:00 - 15:00 Uhr: Qualifying

09:03 Uhr
Hier ist was los!
Das Qualifying rückt näher – aber an den vergangenen beiden Tagen war im Paddock schon jede Menge los. Jeder sprach über Haarfarben, Babys und klein wenig auch über Reifen... Was wird wohl heute das Top-Thema in Monza?

08:59 Uhr
Vorzeichen oder Wunschdenken?
Die italienische Nationalhymne ertönt aus den Lautsprechern auf der Start-/Zielgeraden. Ob die Generalprobe für Sonntagnachmittag Glück bringt? Nach den Abständen in den Freitagstrainings bräuchte die Scuderia jedoch eine riesige Portion davon, um Mercedes zu bezwingen...

08:45 Uhr
Immer schön den Boden trocknen
Regen bedeutet Frühsport für die Mechaniker. Nicht nur bei Williams hieß es deshalb: ran an die Föhne!

08:30 Uhr
Nasser Morgen
Guten Morgen aus Monza! Es ist nass. Die ganze Nacht hat es gewittert – nein, nicht getwittert. Auch auf dem Weg zur Strecke bekamen wir jede Menge Regen und Blitze zu sehen! Wenn das mal kein spannendes Qualifying heute Nachmittag verspricht...


Weitere Inhalte: