Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Vorvertrag mit Bottas? - Arrivabene: Räikkönen wird bei Ferrari verlängern

Maurizio Arrivabene liefert neues Futter für alle Fans von Kimi Räikkönen. Der Iceman habe einen neuen Vertrag so gut wie sicher. Aber was geht 2017? Bottas?
von Jonas Fehling

Motorsport-Magazin.com - Zucker, Peitsche, Zucker, Peitsche - nach diesem Prinzip verfährt Maurizio Arrivabene bereits seit Wochen, wenn es um eine mögliche Vertragsverlängerung mit Kimi Räikkönen geht. Nun hat sich der Ferrari-Teamchef mal wieder für ein Zückerchen entschieden. Räikkönen werde seine Karriere zum Saisonende nicht beenden. Da sei er sicher, sagt Arrivabene über den Zweitplatzierten des vergangenen F1-Rennens in Bahrain.

Wenn er weiter so gut fährt, werden wir ein weiteres Jahr verlängern.
Maurizio Arrivabene

"Wenn er weiter so gut fährt, werden wir ein weiteres Jahr verlängern", verspricht Arrivabene seinem Piloten im Interview mit der Bild am Sonntag ein weiteres, gemeinsames Engagement in der Saison 2016. Die pure Pace des Finne spiele dabei die Hauptrolle, sei aber fast genauso wichtig, wie ein zweiter Faktor. "Ich mag es auch, wie er und Seb [Vettel] zusammenarbeiten. Die beiden reisen sogar manchmal zusammen. Das ist auch eine Komponente, die eine Entscheidung beeinflusst", sagt der Teamchef.

Eine Meinung, die die Leser von Motorsport-Magazin.com teilen. "Ja, Kimi ist die beste Lösung für Ferrari", sagten 73 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage dieser Seite.

Folgt Hamilton bei Ferrari auf Räikkönen? Wohl kaum! - Foto: Sutton

Arrivabene watscht Hamilton ab

Jüngste Gerüchte, wonach Lewis Hamilton in Verbindung mit der Scuderia stehe, weist Arrivabene entschieden zurück - und brät den amtierenden Weltmeister gleichmal ab: "Wofür brauche ich Lewis Hamilton, wenn ich ein Schwergewicht wie Vettel habe? Wir haben schon zwei Weltmeister. Ich würde mich eher nach einem jungen, talentierten Fahrer umschauen und ihn mit Sebastian zusammentun."

Wofür brauche ich Lewis Hamilton, wenn ich ein Schwergewicht wie Vettel habe? Wir haben schon zwei Weltmeister.
Maurizio Arrivabene

Damit liefert Arrivabene eine Steilvorlage. Immerhin sprach er bezüglich Räikkönen ausschließlich über EIN weiteres Jahr. Was 2017 geschehen mag, bleibt damit weiter offen. Allerdings: Neben Lewis Hamilton nennen die Gerüchteköche noch einen anderen Namen - und das bereits wesentlich länger. Die Rede ist von Williams-Fahrer Valtteri Bottas, der bereits ein Vorvertrag mit Ferrari unterschrieben haben soll.

Arrivabene heizt Bottas-Gerücht an

Auf Bams-Nachfrage erklärte Arrivabene dazu vielsagend: "Ich habe mir eines vor der Saison vorgenommen: Ich werde Sie niemals anlügen. Aber für diese Frage ist es zu früh, um Ihnen eine konkrete Antwort zu geben." Die Finnen dürfen sich also offenbar noch länger an einem Landsmann im roten Auto erfreuen.

Kimi Räikkönen zu Besuch in Budapest: (01:38 Min.)


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com Plus