Formel 1

Nicht realisierbar - Haug glaubt nicht an Bahrain-Verschiebung

Norbert Haug kann sich kaum vorstellen, dass der Bahrain-GP zum Ende der Saison nachgeholt wird. Der Mercedes-Motorsportchef verweist auf personelle Probleme.

Motorsport-Magazin.com - Nach der Absage des Saison-Auftaktes in Bahrain ist immer noch unklar, ob das Rennen nachgeholt wird. Bernie Ecclestone hatte anklingen lassen, dass man das Rennen auf einen Termin zum Ende der Saison hin verschieben könne. Der Bahrain-GP wäre dann das dritt- oder vorletzte Rennen des Jahres. Der Abschluss steigt am 27. November in Brasilien, zwei Wochen davor der Grand Prix von Abu Dhabi. Bahrain könnte also in der freien Woche zwischen den beiden Rennen nachgeholt werden.

Norbert Haug ist von der Idee, drei Rennen in drei Wochen abzuhalten, allerdings nicht begeistert. "Ich glaube nicht, dass das realisierbar ist. Zuerst einmal muss man an das gesamte Personal denken", sagte der Mercedes-Motorsportchef gegenüber der Nachrichten-Agentur sid. "Es wird eine sehr komplizierte Aufgabe, im fest geplanten Kalender noch eine Lücke zu finden", erklärte Haug weiter.


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video