>
>
>

Franco Morbidelli

Franco Morbidellis Einstieg in die Motorrad-Weltmeisterschaft begann ungewöhnlich. Der Italiener fuhr in der europäischen Superstock-600-Meisterschaft, bevor er 2013 den Sprung in die Moto2 und damit in die Weltmeisterschaft schaffte. Dort fuhr es bis 2017. Seine letzte Moto2-Saison war mit Abstand die erfolgreichste. Morbidelli lieferte sich einen WM-Kampf mit Tom Lüthi, aus dem er schließlich nach einer Verletzung Lüthis als Sieger und Moto2-Weltmeister 2017 hervorgehen konnte. Bereits vor Gewinn des WM-Titels verkündete Morbidelli, dass er zur Saison 2018 mit Marc VDS Honda in die MotoGP aufsteigen würde. Aufgrund der Auflösung des belgischen Rennstalls wechselte Morbidelli für 2019 zum neu geschaffenen Petronas-Yamaha-Team.
Das Neueste zum ThemaKategoriefilter
15 Artikel
Wir suchen Mitarbeiter
Kalender