Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

Tissot bleibt offizieller Zeitnehmer der MotoGP

Im 20. Jahr der gemeinsamen Partnerschaft verkünden Tissot und die MotoGP einen neuen langfristigen Vertrag als offizieller Timekeeper.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Am Dienstag gaben MotoGP-Promoter Dorna und Tissot die Verlängerung ihres Vertrages bekannt, womit der Schweizer Uhrenhersteller für viele weitere Jahre offizieller Zeitnehmer der FIM MotoGP-Weltmeisterschaft bleibt. Die langjährige Partnerschaft wird verlängert und die kommerzielle Präsenz in der MotoGP erhöht - neue Sphären also für diese Zusammenarbeit.

Tissot wurde 1853 gegründet und 2001 zum offiziellen Zeitnehmer der MotoGP. Die abgelaufene Saison stellte somit das zwanzigjährige Jubiläum dieser Partnerschaft dar. Mit immer engerem Wettbewerb sowie Rennen und Meisterschaften, die durch kleinste Abstände entschieden werden, wird die Rolle von Tissot mit jeder Saison noch wichtiger.

Auch abseits der Rennstrecke sorgte die Zusammenarbeit zwischen Tissot und der MotoGP für Schlagzeilen. Die Marke lässt sich von der MotoGP-Welt inspirieren und erschafft beeindruckende Uhren, welche das gemeinsame Commitment zu Perfektion und Präzision widerspiegeln. Der Polesitter jeder Klasse erhält zudem bei jedem Grand Prix eine exklusive Uhr und das Tissot-Pole-Position-Zertifikat. Am Ender der Saison wird der Fahrer mit den meisten Pole Positions mit dem Tissot-Pole-of-Poles-Preis ausgezeichnet.

Tissot genießt auch eine sinnbildliche Präsenz an den Rennstrecken im MotoGP-Kalender und hat in den vergangenen beiden Saisons eine neue Rolle als Titelsponsor für mehrere Grands Prix übernommen. Diese Präsenz wird mit dem neuen Vertrag nun bestätigt. In jeder Saison wird ein Rennen den Namen von Tissot tragen.

"Die Technologie des Motorradsports spiegelt den Geist von Tissot perfekt wider", sagt Tissot-CEO Sylvain Dolla. "Wir teilen eine Leidenschaft für Produkte, ständige Weiterentwicklung und einen Drang, Grenzen immer weiter zu verschieben. Der Motorradsport ist auch eine Inspirationsquelle um einzigartige Uhren zu erschaffen - mit spektakulären Details der Maschinen, wie sie in der Tissot T-Race MotoGP Collection zu sehen sind. Wir freuen uns, weiterhin mit der Dorna zusammenzuarbeiten und uns gegenseitig zu tollen Resultaten zu inspirieren, sowohl in der Zeitnahme als auch bei unseren Produkten für Fahrer und Fans."

"Es ist uns eine Ehre, diese zwanzigjährige Partnerschaft mit so einer wichtigen Bekanntgabe zu feiern", sagt Dorna-CEO Carmelo Ezpeleta. "Mit Tissot als Zeitnehmer ist sichergestellt, dass sich unser Sport auch weiterhin in sicheren und fähigen Händen befindet. Wir freuen uns natürlich auch darauf, die neuen von der der MotoGP inspirierten Uhren zu sehen. Dass Tissot in Zukunft in jeder Saison das Namenssponsoring für einen Grand Prix übernehmen wird, ist ebenfalls eine fantastische Nachricht."


Weitere Inhalte: