Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP: Live-Ticker, Videos & News aus Portimao

Die MotoGP hält an diesem Wochenende in Portimao. Das Rennen hat wieder viele Stürze zu bieten. Die volle Action im LIVE-Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

RENN-SONNTAG BEENDET

Die MotoGP Flash-News

  • Quartararo siegt in Portimao
  • Viele Stürze im Rennen
  • Mehrere Brüche bei Jorge Martin

MotoGP

Fabio Quartararo siegt
Der zweite Saisonsieg bringt Fabio Quartararo die Führung in der MotoGP-Gesamtwertung. Der Franzose setzt sich in einem von vielen Stürzen geprägten Rennen vor Francesco Bagnaia und Weltmeister Joan Mir durch. Marc Marquez belegt am Ende den 7. Rang.

Marc Marquez zu Tränen gerührt: Der Portugal-GP zusammengefasst: (11:14 Min.)

Viele prominente Stürze
Die Ausfallsliste des MotoGP-Rennens in Portimao war prominent besetzt: Valentino Rossi verabschiedete sich ebenso wie Vorjahressieger Miguel Oliveira, der aber immerhin weiterfahren und das Rennen beenden konnte. Alex Rins hingegen war seinen 2. Platz weg, während auch Johann Zarco auf Podestkurs stürzte. Jack Miller komplettierte das Crash-Quartett beim Portugal-GP.

MotoGP-Stürze, Strafen, Rote Flaggen: Chaos-Samstag in Portimao: (09:02 Min.)

Martin: Knochen gebrochen, OP nötig
Ein schlimmer Unfall von Jorge Martin überschattet das 3. Training der MotoGP in Portimao am Samstag. Nach einer stundenlangen Untersuchung in einem Krankenhaus in Faro ist klar: Ein Knochen im Knöchel und einer in der Mittelhand sind gebrochen. Somit wird eine Operation nötig sein.

Moto2

Lowes holt Pole-Hattrick
Sam Lowes bleibt der dominante Mann in der Moto2. In Portimao holt der Brite seine dritte Pole Position in der laufenden Saison. Er setzt sich vor Remy Gardner und Xavi Vierge durch. Marcel Schrötter (19.) und Tom Lüthi (22.) scheitern bereits in Q1.

Moto3

Nächster Sieg für Pedro Acosta
Der Super-Rookie von KTM sticht auch in Portimao. Zwei Wochen nach seinem ersten Sieg in Katar gewinnt Pedro Acosta erneut. Da Darryn Binder punktelos bleibt und Teamkollege Jaume Masia in der letzten Runde patzt, baut er seine WM-Führung auf satte 31 Zähler aus. Jason Dupasquier (12.) punktet, Max Kofler (21.) geht leer aus.


Weitere Inhalte:
Tissot