Motorsport-Magzain.com Plus
MotoGP

MotoGP Brünn 2020: So wird das Wetter beim Tschechien-GP

Der MotoGP-Zirkus ist nach zwei Rennwochenenden im spanischen Jerez zurück in Brünn. Wie wird das Wetter beim Tschechien GP?
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Zwei Rennwochenenden in der spanischen Hitze in Jerez haben für die MotoGP-Piloten gereicht. Weiter geht es in der Saison 2020 an diesem Wochenende im tschechischen Brünn. Doch werden die Temperaturen in Mitteleuropa genauso extrem wie im Süden? Motorsport-Magazin.com hat sich den Wetterbericht angesehen.

Freitag: Am Trainingsfreitag in Brünn wird es warm, wenn auch nicht ganz so heiß wie an den vergangenen Rennwochenenden in Jerez. Am Morgen liegen die Lufttemperaturen bereits bei 26 Grad, die sich jedoch durch einige Wolken deutlich kühler anfühlen. Im Laufe des Tages steigen die Temperaturen auf bis zu 29 Grad an, die Wolken verziehen sich am Nachmittag. Mit Regen ist nicht zu rechnen.

Samstag: Der Qualifying-Samstag beginnt mit viel Sonne und bereits 28 Grad am Morgen. Ab Mittag erscheinen dann bis zum späten Abend hin Wolken auf der Bildfläche, während die Lufttemperaturen auf bis zu 30 Grad ansteigen. Durch die Wolkendecke dürften die MotoGP-Piloten allerdings weniger leiden als in Jerez. Die Chancen auf Regenfälle liegen auch am Samstag bei null Prozent.

Sonntag: Auch am Rennsonntag in Tschechien wird es heiß. Der Tag beginnt zum Start der Warm-Ups mit knapp 28 Grad und einigen Wolken. Diese bleiben den MotoGP-Piloten bis zum Ende des Tages erhalten und verhindern so, dass sich die vorausgesagten 30 Grad Spitzentemperatur ebenso heiß wie in Spanien anfühlen. Somit startet das Fahrerfeld bei gefühlten 24 bis 28 Grad ins Rennen. Trotz der leichten Wolkendecke ist auch am finalen GP-Tag zu keiner Zeit mit Regen zu rechnen.


Weitere Inhalte:
Tissot
Motorsport-Magzain.com Plus