Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

Offiziell: Jorge Lorenzo wird 2020 MotoGP-Testfahrer bei Yamaha

Jorge Lorenzo kehrt zurück zu Yamaha: Wie bereits vermutet wird der fünffache Weltmeister 2020 ins MotoGP-Testteam berufen. Wildcard-Einsätze offen.
von Markus Steinrisser

Motorsport-Magazin.com - Nächste personelle Änderung im Hause Yamaha: 2020 kehrt Jorge Lorenzo für sie in die MotoGP zurück. Wie er bereits im Dezember andeutete, wird Lorenzo für die Japaner in der Zukunft in die Testfahrerrolle schlüpfen.

Schon am 2. Februar wird der fünffache Weltmeister Lorenzo erstmals seit 2016 wieder auf einer Yamaha sitzen, wie das Team bestätigt. Da startet nämlich der Shakedown-Test der MotoGP. Im Laufe des Jahres wird er für Yamaha in weiteren offiziellen und privaten Tests antreten. Wildcard-Auftritte sind hingegen keine geplant - wenngleich Yamaha in der offiziellen Aussendung dazu meint: "Yamaha ist offen für die Möglichkeit, sollte er sich entscheiden, wieder Rennen zu fahren."

Lorenzo selbst ist aber vorerst mit seiner neuen Rolle vollauf zufrieden: "Ich habe immer geplant, in der MotoGP zu bleiben und ins Fahrerlager zurückzukehren, und ich glaube, das ist eine passende Rolle für mich. Die Yamaha passte meinem Fahrstil sehr gut, und es wird interessant sein, mein altes Bike wieder zu treffen." 2010, 2012 und 2015 gewann Lorenzo jeweils den MotoGP-Titel mit Yamaha.

Jorge Lorenzo in alten Yamaha-Zeiten - Foto: Yamaha

Yamaha zeigt sich genauso zufrieden. "Er ist ein sehr erfahrener MotoGP-Fahrer, der die M1 und die Leute bei Yamaha gut kennt", sagt Teamchef Lin Jarvis. "Wir kennen Jorge als einen sehr präzisen und motivierten Fahrer, mit fehlerloser Konstanz und guten technischen Kenntnissen. Alles Qualitäten, die man bei einem Testfahrer auf diesem Niveau braucht."

Somit hat sich Yamaha für die Zukunft schon früh für 2021 klar aufgestellt: Mit Maverick Vinales und Fabio Quartararo hat man bereits ein starkes Duo für das Rennteam fixiert. Nun kommt also noch Jorge Lorenzo hinzu, der für seine Präzision bekannt ist, was ihn zum idealen Testfahrer machen dürfte.

Lange warten müssen MotoGP-Fans wie bereits erwähnt nicht, um Jorge Lorenzo wieder auf der Yamaha M1 zu sehen: Vom 2. bis 4. Februar wird in Sepang der Shakedown-Test gefahren, am 7. Februar beginnt der offizielle Test.


Weitere Inhalte:
Tissot
Motorsport-Magazin.com Plus