Miguel Oliveira Portrait, Chronik, Statistik - Moto2-Fahrer

Der Moto2-Rennfahrer Miguel Oliveira in der Moto2-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Miguel Oliveira mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Miguel Oliveira und Moto2 bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>

Miguel Oliveira PT

Moto2 Fahrer & Teams 2016

Moto2 Fahrer 2016

Miguel Oliveira
Geschlecht: männlich
Geburtstag:
Alter: 25 Jahre
Nationalität: Portugal
Wohnort: Almada, Portugal
Größe: 170 cm
Gewicht: 63 kg
Familienstand: ledig
Hobbies: Fitness, Fußball, Filme, Training
Lieblingsmusik: Metal, Rap
Internet:

Fahrer-Portrait:

Nach erfolgreichen Jahren in diversen Nachwuchsserien und dem Vizetitel in der spanischen 125cc-Meisterschaft hinter Maverick Vinales stieg Miguel Oliveira 2011 in die Moto3-Klasse ein. Oliveira war bereits in seiner Debütsaison regelmäßig in den Top-10 unterwegs. In der folgenden Saison steigerte er sich und erreichte auf einer Suter-Honda mit zwei Podien den 8.WM-Platz.

Nach zwei weiteren Jahren mit Mahindra in denen er ähnliche Ergebnisse erzielte, schaffte er 2015 bei KTM den Durchbruch. Oliveira gewann sechs Läufe, darunter vier der letzten fünf Rennen und verpasste den Titel um gerade mal sechs Zähler.

2016 stieg Oliveira dann in die Moto2 auf, wo er in der ersten Saison noch einige Probleme hatte. Eine Verletzung in Aragon durch die er vier Rennen verpasste, warf ihn weit zurück und so beendete er die Saison auf dem 21.Rang.

Im folgenden Jahr wechselte der Portugiese von Kalex auf KTM. Wie schon in der Moto3 beflügelte ihn dieser Wechsel. Nach sechs Podien siegte Oliveira bei den letzten drei Läufen der Saison auf dem Weg zum dritten Meisterschaftsrang, wodurch er einer der Topfavoriten für die folgende Saison wurde.

2018 wurde er allerdings im Kampf um den Titel von Francesco Bagnaia niedergerungen. Am Ende fehlten dem Portugiesen lediglich neun Punkte. Sein Konto belief sich zu Saisonenede auf drei Siege und 12 Podien.

2019 holte KTM Oliveira in die MotoGP zum Kundenteam Tech 3. Miguel Oliveira absolvierte eine ordentliche Rookie-Saison. Seine beste Zielankunft war ein achter Platz beim GP von Österreich. Am Ende belegte er den 17.Rang in der Meisterschaft, womit er seinen Teamkollegen Hafizh Syahrin klar im Griff hatte. Auch 2020 bleibt Oliveira bei Tech 3 in der MotoGP.

Moto2-Chronik von Miguel Oliveira

Jahr Team W PKT ST S P SR
2018 Red Bull KTM Ajo 2. 297.00 18 3 0 1
2017 Red Bull KTM Ajo 3. 241.00 18 3 2 3
2016 Leopard Racing 21. 36.00 16 0 0 0
W = Wertung, PKT = Punkte, ST = Starts, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden


nach 1 von 14 Rennen
Kalender