Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Formel 1 2022: Lewis Hamilton spricht über Vertragsverlängerung

Bleibt Lewis Hamilton auch in der Formel-1-Saison 2022 der Königsklasse erhalten? Der Brite will möglichst bald über seinen Mercedes-Vertrag verhandeln.
von Florian Niedermair

Motorsport-Magazin.com - Lewis Hamiltons Zukunft in der Formel 1 nimmt weiter Formen an. Nachdem er Ende April bereits bestätigt hatte, länger in der Königsklasse bleiben zu wollen, sprach er am Rande des Großen Preises von Spanien erstmals über Vertragsverhandlungen für die kommende Formel-1-Saison.

Mercedes-Vertrag läuft zu Saisonende aus

Lewis Hamilton war der letzte Fahrer, dessen Vertrag für die WM-Saison 2020 unter Dach und Fach gebracht wurde. Erst im Februar verlängerte Mercedes mit dem siebenfachen Weltmeister und auch dann nur für ein einziges Jahr, was für zusätzliche Spekulationen um ein baldiges Ende der F1-Karriere des Rekord-Mannes sorgte.

Doch derzeit spricht alles für eine Fortsetzung der Formel-1-Laufbahn von Lewis Hamilton. In erster Linie er selbst. Vor wenigen Wochen bestätigte er: "Ich plane auch im nächsten Jahr noch hier zu sein." Auch wenn er diese Ankündigung nur wenige Minuten später wieder etwas relativierte, klingt das doch nach einem Bekenntnis zur Königsklasse.

Hamilton: Will Februar-Situation vermeiden

Am Sonntag kam bei der Pressekonferenz nach seinem fünften Barcelona-Sieg in Serie erneut das Thema Vertragsverlängerung zur Sprache. Hamilton stellte klar: Eine Situation wie im letzten Jahr, wo sich die Verhandlungen bis ins neue Jahr hineinzogen, soll es nicht noch einmal geben.

Der WM-Führende sagte: "Ich möchte nie wieder in so einer Situation sein wie im Februar. Es ruinierte meinen ganzen Winter und ich bin mir sicher, dass es auch für Toto nicht besonders hilfreich war. Es hat sich angefühlt, als ob wir nicht wirklich eine Pause hatten."

Besonders zeitnah sollte man dennoch nicht mit Neuigkeiten zum Mercedes-Kontrakt von Hamilton rechnen. "Wir müssen vernünftig sein und werden nichts überstürzen", meinte der 98-fache Grand-Prix-Sieger, "dennoch können wir hoffentlich bald mit den Gesprächen beginnen. Denn die sind immer sehr komplex und nie einfach."

Auf der Agenda stehen in nächster Zeit allerdings andere Dinge. Der eng getaktete Zeitplan der Formel 1 sieht vor, dass bis zur Sommerpause mindestens im Zwei-Wochen-Rhythmus Rennen stattfinden, darunter zwei Double-Header. Hamilton stellte klar: "Die Verhandlungen sollen nicht meinen Job beeinträchtigen. Schließlich haben wir noch 19 Rennen zu fahren."

Hamilton setzt Deadline: Vertrags-News vor Winterpause

Eine konkrete Deadline nennt der Mercedes-Pilot dennoch. "Vor der Winterpause wollen wir etwas ausgearbeitet haben, damit wir die Pause wieder genießen können und ein klares Bild von der Zukunft haben." So lange wie vor dieser Saison soll es also nicht dauern bis wir über den Formel-1-Verbleib von Lewis Hamilton für 2022 Bescheid wissen auch wenn wir uns wohl noch einige Monate gedulden müssen.


Weitere Inhalte: