Motorsport-Magzain.com Plus
Formel 1

Alfa Romeo: Präsentation des C39 für 2020 vor Formel-1-Test

Alfa Romeos Formel-1-Auto für die Saison 2020 fuhr bereits, jetzt wurde es vor dem Start in den Barcelona-Test offiziell enthüllt.
von Markus Steinrisser

Motorsport-Magazin.com - In der letzten Stunde vor dem Beginn des ersten Formel-1-Tests der Saison 2020 werden noch einmal Autos präsentiert. Die Aufmerksamkeit gilt vor allem Alfa Romeo, die in der Boxengasse von Barcelona zum ersten Mal den C39 im neuen Design zeigen.

Alfa hatte zwar bereits in der vorangegangenen Woche das neue Auto beim Filmtag und Shakedown ausgeführt, und danach auch Bilder davon veröffentlicht - aber dabei war Kimi Räikkönen noch in einer speziellen "Schlangenhaut"-Tarnlackierung unterwegs gewesen.

Als Einsatzfahrer Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi am Mittwoch um 08:23 Uhr dann in der Boxengasse die Hüllen vom neuen Alfa zogen, bedeutete das wieder die Rückkehr zu den aus den letzten Jahren bereits bekannten Farben rot und weiß. Neu sind lediglich Sponsoren, vor allem der prominent platzierte, vom neuen Testfahrer mitgebrachte polnische Sponsor Orlen.

Der Name C39 erinnert indessen auch 2020 weiterhin daran, dass das F1-Team Alfa Romeo vom Schweizer Rennteam Sauber kontrolliert wird. Der altgediente Sauber-Teammanager Beat Zehnder kommentierte vor der Präsentation: "Wir wissen, dass wir gute, schnelle Autos bauen können. Wir müssen einen besseren Job machen."

Für Sauber ist dieses Jahr schließlich auch ein Besonderes: Sie feiern 50 Jahre im Motorsport. Anfangs begann das von Peter Sauber gegründete Team im Sportwagen-Bereich, ab 1993 starteten sie in der Formel 1. Dort werden sie 2020 ein weiteres Jubiläum feiern, den 500. Grand Prix.

alfa

Weitere Inhalte:
Motorsport-Magzain.com Plus