Formel 1

Formel 1: Fernando Alonso und McLaren 2019 zurück beim Indy 500

Fernando Alonsos Pläne für die Saison 2019 nehmen weiter Formen an. Zusammen mit McLaren wird er erneut beim Indy 500 in der IndyCar-Serie antreten.
von Florian Becker

Motorsport-Magazin.com - In der Formel 1 trennen sich mit dem Ende der Saison 2018 die Wege von Fernando Alonso und McLaren. Dafür gibt es 2019 für das Gespann ein Wiedersehen mit den Indy 500. Nachdem Alonso zuletzt eine ganze Saison in der IndyCar ausgeschlossen hatte, gab das Team im Rahmen des Großen Preises von Brasilien für 2019 die Rückkehr nach Indianapolis bekannt. Dort traten Alonso und das Team bereits 2017 zusammen an.

"Ich habe nun schon einige Zeit klar gemacht, dass es mein Wunsch ist, die Triple Crown zu gewinnen", so Alonso, der deshalb vor zwei Jahren sogar das Formel-1-Wochenende in Monaco ausließ. Bei seinem ersten Auftritt bei den 500 Meilen von Indianapolis schied er in der Schlussphase im Kampf um den Sieg mit einem Motorschaden aus.

"Ich habe 2017 in Indianapolis eine unglaubliche Erfahrung gemacht und im Herzen wusste ich, dass ich zurückkommen muss, wenn sich die Möglichkeit ergibt", so der 37-Jährige. Zur Triple Crown zählen neben den Indy 500 die Siege bei den 24 Stunden von Le Mans und dem Formel-1-Grand-Prix von Monaco. Letzteren holte Alonso bereits 2006 und 2007, den Triumph in Le Mans schrieb er sich dieses Jahr mit Toyota in die eigene Vita.

Alonso und McLaren beim Indy 500: Offene Rechnung mit dem Ovalrennen

"Es ist ein Fall von einer offenen Rechnung für uns und Fernando", sagt McLarens CEO Zak Brown, der damit sein Ziel erreicht, Alonso auch nach dessen Formel-1-Engagement mit McLaren in einem seiner Autos zu haben. "Ich freue mich besonders darüber, mit McLaren zurückzukehren. Sie wären immer meine erste Wahl gewesen, um es nochmal zu machen", freut sich auch Alonso über die Fortsetzung der Zusammenarbeit.

Ob McLarens Gaststart in der IndyCar erneut mit Unterstützung von Andretti Autosport und Honda-Motoren über die Bühne gehen wird, teilte das Team noch nicht mit. Die 103. Ausgabe des legendärsten Ovalrennens der Welt wird am 26. Mai 2019 über die Bühne gehen. Alonso wäre mit einem Sieg der erste zweite Fahrer nach Graham Hill, dem die Triple Crown gelingt.

Alonso tragischer Held, Sato Sieger - Die Highlights vom Indy 500 2017: (03:34 Min.)

Im kommenden Jahr wird Alonso in der IndyCar auf ein noch stärkeres Feld als bei seinem Debüt 2017 treffen. Mit Felix Rosenqvist und Marcus Ericsson finden sich neben den Top-Piloten wie Scott Dixon und Alexander Rossi zwei angesehen Rookies im Feld wieder. "Es ist ein hartes Rennen und wir werden uns mit den Besten messen", so Alonso. "Es wird eine riesige Challenge. Aber wir sind Racer und deshalb fahren wir Rennen."

2017 sorgte Alonsos Auftritt in den USA für viel Aufsehen und kam in der Welt der IndyCar gut an. "Eines der Dinge auf die ich mich am meisten freue, ist, die Fans wieder zu sehen. Sie waren fantastisch", sagt Alonso. Brown freut sich darüber, erneut an die alte Tradition McLarens beim Indy 500 anknüpfen zu können. "McLaren hat eine lange und innige Beziehung mit den 500 Meilen von Indianapolis", so der US-Amerikaner.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter