Motorsport-Magazin.com Plus
Exklusiv
Formel 1 / Interview

Erleichterung ist extrem groß - Sebastian Vettel

Motorsport-Magazin.com sprach mit Sebastian Vettel nach seinem ersten Saisonsieg in Bahrain.
von Karin Sturm

Motorsport-Magazin.com - Wie groß sind die sportliche Freude und die Erleichterung nach all dem Gerede?
Sebastian Vettel: Extrem groß. Was das Gerede angeht, das gehört dazu. Das nennt man Erfahrungsschatz - Fehler machen, ist menschlich und das kann auch wieder passieren. Wenn man daraus lernt, dann gibt das einem die Möglichkeit, stärker zu werden. Momentan bin ich einfach glücklich über den Sieg.

Du hast heute alles perfekt gemacht. Wie schwer war es Kimi hinten zu halten?
Sebastian Vettel: Extrem schwer, weil es waren immer alte Reifen gegen neue Reifen. Das hilft natürlich, weil er hatte drei, vier, fünf Runden Luft nach hinten. Die Reifen waren natürlich den gesamten Stint über schneller, aber wir hatten die Pace, um zu kontern. Einmal wurde es extrem eng, aber wir konnten vorne bleiben - das war extrem wichtig.

Macht so ein Fight auch Spaß?
Sebastian Vettel: Na klar, da geht der Puls schon noch einmal in die Höhe. Um ehrlich zu sein, war das ganze Rennen sehr eng. Man hat einen Mini-Kampf geführt, auch wenn keiner in der direkten Umgebung war. Man weiß eben, dass jede Runde extrem wichtig ist.

Habt ihr hier in Bahrain die Wende geschafft?
Sebastian Vettel: Ich denke, dass es in die richtige Richtung geht. Man darf nicht erwarten, dass es immer so weitergeht, dafür ist das Feld einfach zu eng zusammen. Aber heute bin ich mal glücklich.


Weitere Inhalte: