Formel 1

Ziemlich, ziemlich aufregend - Ricciardo bestätigt Silverstone-Debüt

Daniel Ricciardo hat bestätigt, dass er in Silverstone sein Formel-1-Debüt bei HRT geben wird.
von Falko Schoklitsch

Motorsport-Magazin.com - Noch bevor es am Donnerstag eine offizielle Bestätigung seitens HRT gab, bestätigte Daniel Ricciardo Berichte, wonach er beim britischen Grand Prix in einer Woche sein Formel-1-Renndebüt geben wird. Der Australier wird ab Silverstone den Inder Narain Karthikeyan bei HRT ersetzen, der allerdings beim Indien Grand Prix wieder im Auto platznehmen soll. Ricciardo kommt als Leihgabe von Red Bull.

"Es ist ziemlich, ziemlich aufregend", zitierte die Zeitung Herald Sun den Australier, der gerade auf dem Heathrow Flughafen war, um sich auf den Weg zum nächsten Rennwochenende der World Series by Renault zu machen, die in Budapest fährt. "Es ist großartig, einfach großartig", meinte Ricciardo noch, der in dieser Saison neben seinem Engagement in der World Series auch Freitagsfahrer bei Toro Rosso war.

Der Red-Bull-Leihgabe kommt es auch gerade recht, dass er in Silverstone sein Debüt geben wird. "Das erste Mal in Silverstone zu haben, ist großartig. Das ist eine Strecke, die ich sehr gut kenne und das liegt nur die Straße runter von meiner zweiten Heimat in Großbritannien", sagte er. Red Bull hofft sich durch Ricciardos Renneinsätze ein genaueres Bild über seine Fähigkeiten in der Formel 1 machen zu können.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter