Formel 1

Entweder dieses oder nächstes Jahr - Ecclestone: Kein Datum für Bahrain festgelegt

Bernie Ecclestone hat noch kein Datum für den Bahrain-GP ins Auge gefasst. Der Grand Prix könnte auch komplett ausfallen.
von Kerstin Hasenbichler

Motorsport-Magazin.com - Nach der Absage des Bahrain-GP wird spekuliert, ob und wann der Große Preis von Bahrain nachgeholt werden soll. Laut der FIA könnte der GP vor dem Saisonfinale in Brasilien ausgetragen werden. Bernie Ecclestone wollte sich noch nicht zu einem Datum äußern. "Wir wissen es nicht. Wir sehen uns gerade an, wo wir das Rennen reinschieben könnten", erklärte der F1-Zampano der BBC. "Wir müssen abwarten wie sich die Lage in Bahrain verändert."

Eine Austragung des Grand Prix während der dreiwöchigen Sommerpause im August schließt Ecclestone allerdings aus. "Die Temperaturen wären zu extrem. Vielleicht geht es sich nach dem Indien-GP aus, vorausgesetzt in Bahrain hat sich die Lage beruhigt", erklärte der 80-Jährige. 1995 wurde das letzte Mal ein Grand Prix verschoben. Nach einem Erdbeben wurde der Große Preis von Japan in Aida von April auf Oktober verschoben.

"Ich hoffe, dass Bahrain wieder im Rennkalender auftaucht. Entweder in diesem Jahr oder spätestens nächste Saison", sagte Ecclestone. Martin Brundle sieht die Absage des GP nicht als großes Problem an, da der Rennkalender immer noch 19 Rennen beinhaltet. "Letztes Jahr gab es 19 Rennen und dieses Jahr könnten es auch 19 Rennen sein. Es ist nicht so, dass es durch die Absage weniger Rennen gibt", meinte der frühere F1-Rennfahrer.


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video