Antonio Giovinazzi

Antonio Giovinazzi ist Formel-E-Fahrer von Dragon-Penske. Der Italiener wechselte 2022 nach Ausbootung durch Alfa Romeo aus der Formel 1.

Formel 1, Schumacher vs. Hülkenberg: Wer fährt 2023 für Haas?

Formel 1, Schumacher vs. Hülkenberg: Wer fährt 2023 für Haas?

Die Entscheidung über das Formel-1-Cockpit bei Haas steht kurz bevor: Wer entscheidet das deutsche Duell für sich: Mick Schumacher oder Nico Hülkenberg?

Antonio Giovinazzi crasht Haas: Formel-1-Chance geschrottet?

Antonio Giovinazzi crasht Haas: Formel-1-Chance geschrottet?

Horror-Freitag für Antonio Giovinazzi in Austin. Im Formel-1-Training in den USA crasht er den Haas. Ist die Comeback-Chance in der Königsklasse dahin?

Formel 1 USA, 1. Training: Sainz P1, Giovinazzi crasht Haas

Formel 1 USA, 1. Training: Sainz P1, Giovinazzi crasht Haas

Carlos Sainz holt sich im ersten Austin-Training die Bestzeit vor Max Verstappen. Giovinazzi mit Horror Trainings-Einsatz: Crash nach wenigen Kilometern.

Schumacher-Desaster in Monza: Nächstes Motor-Problem bei Haas

Schumacher-Desaster in Monza: Nächstes Motor-Problem bei Haas

Mick Schumacher erwischt einen katastrophalen Start in das Formel-1-Wochenende in Monza: Giovinazzi fährt erstes Training, Motorproblem stoppt Haas in FP2.

Antonio Giovinazzi nach Formel-E-Pleite: Rückkehr in Formel 1?

Antonio Giovinazzi nach Formel-E-Pleite: Rückkehr in Formel 1?

Antonio Giovinazzi blickt im Gespräch mit Motorsport-Magazin.com auf seine Nullnummer-Saison in der Formel E zurück. Gerüchte um Rückkehr in die Formel 1.

Formel 1, Haas: Die Auferstehung Antonio Giovinazzis

Formel 1, Haas: Die Auferstehung Antonio Giovinazzis

Antonio Giovinazzi gibt in Monza und Austin sein Comeback in der Formel 1. Er wird bei Haas Schumacher und Magnussen in zwei FP1-Sessions ersetzen.

Formel E - Null-Punkte-Giovinazzi: Keine Sorge um Reputation

Formel E - Null-Punkte-Giovinazzi: Keine Sorge um Reputation

Antonio Giovinazzi fährt in der Formel E hinterher. Sorgen um seinen Ruf in der Motorsportwelt macht er sich im Gespräch mit Motorsport-Magazin.com nicht.

Formel-1-Gerücht: Magnussen heißer Kandidat bei Haas

Formel-1-Gerücht: Magnussen heißer Kandidat bei Haas

Feiert Kevin Magnussen ein sensationelles Comeback bei Haas? Das legt ein Medienbericht aus Dänemark nahe. Doch es gibt vertragliche Hürden.

Giovinazzi im Formel-E-Exil: 2023 Hoffnung auf F1-Comeback

Giovinazzi im Formel-E-Exil: 2023 Hoffnung auf F1-Comeback

Antonio Giovinazzi hält sich 2022 in der Formel E bei Laune. Das Ziel ist klar: 2023 will er wieder in der Formel 1 starten. Verträge machen Hoffnung.

Formel E 2022: Alle Fahrer und Teams in der Übersicht

Die Formel E startet 2022 in ihre achte Saison, Audi und BMW sind nicht mehr am Start. Alle 22 Rennfahrer der 11 Teams im Statistik-Check.

Formel 1, Saison 2022: Der Alfa-Angriff

Formel 1, Saison 2022: Der Alfa-Angriff

Sauber fristet seit Hybrid-Ära ein Hinterbänkler-Dasein. Ausreden werden weniger, doch die Performance bleibt schwach. Gelingt 2022 der Befreiungsschlag?

Formel 1, Kimi Räikkönen: Keine dummen Sachen

Formel 1, Kimi Räikkönen: Keine dummen Sachen

Kimi Räikkönen kennt die Formel 1 wie kein zweiter Fahrer. Im Interview vergleicht der Rekordstarter die moderne F1 mit seinen Anfängen.

Formel 1, Ferrari befördert Schumacher: 2022 neuer Ersatzfahrer

Formel 1, Ferrari befördert Schumacher: 2022 neuer Ersatzfahrer

Mick Schumacher erhält für 2022 eine Doppelrolle in der Formel 1. Der Haas-Pilot wird neuer Reservefahrer bei Ferrari. Rotation mit Antonio Giovinazzi.

Kimi Räikkönen erlebt bitteres Formel-1-Ende: Jetzt auch egal

Kimi Räikkönen erlebt bitteres Formel-1-Ende: Jetzt auch egal

In Abu Dhabi fällt Kimi Räikkönen bei seinem letzten Formel-1-Rennen aus. Für den Finnen spielt das keine Rolle mehr - fast wie die unzähligen Ehrungen.

Formel 1: Diese Abschiede erleben wir heute in Abu Dhabi

Formel 1: Diese Abschiede erleben wir heute in Abu Dhabi

In Abu Dhabi endet heute die längste Formel-1-Saison der Geschichte - und bei Kimi Räikkönen auch die längste Karriere. Alle Abschiede beim Saisonfinale.

Formel-1-Noten Saudi-Arabien: Ocon siegt, Verstappen getadelt

Formel-1-Noten Saudi-Arabien: Ocon siegt, Verstappen getadelt

Der Skandal-GP von Jeddah hinterlässt auch im MSM-Ranking seine Spuren. Esteban Ocon triumphiert über die Favoriten. Max Verstappen kommt schlecht weg.

Giovinazzi erlebt Formel-E-Schock: Kein Abtrieb, kein Sound

Giovinazzi erlebt Formel-E-Schock: Kein Abtrieb, kein Sound

Alfa-Romeo-Fahrer Antonio Giovinazzi fuhr in den Tagen vor dem Formel-1-GP in Saudi Arabien seine ersten Testkilometer in der Formel E. Seine Erfahrungen.

Giovinazzi in der Formel E: Weiß er, worauf er sich einlässt?

Giovinazzi in der Formel E: Weiß er, worauf er sich einlässt?

Antonio Giovinazzi sucht nach seinem Formel-1-Rauswurf in der Formel E eine neue Herausforderung. Und das ausgerechnet bei US-Team Dragon...

Geld oder Talent? Sauber-Teamchef erklärt Zhou-Verpflichtung

Geld oder Talent? Sauber-Teamchef erklärt Zhou-Verpflichtung

Guanyu Zhou ersetzt in der Formel-1-Saison 2021 Antonio Giovinazzi bei Alfa-Sauber. Nur des Geldes wegen? Teamchef Frederic Vasseur nimmt Stellung.

Nach F1-Aus: Giovinazzi zu Dragon in die Formel E

Nach F1-Aus: Giovinazzi zu Dragon in die Formel E

Antonio Giovinazzi fährt kommende Saison in der Formel E, der Italiener unterschreibt bei Dragon/Penske. Teamkollege wird Sergio Sette Camara.

Antonio Giovinazzi reagiert verbittert auf F1-Aus: Geld regiert

Antonio Giovinazzi reagiert verbittert auf F1-Aus: Geld regiert

Antonio Giovinazzis F1-Karriere ist nach drei Jahren bei Alfa Romeo Sauber gescheitert. Der Italiener geht in die Formel E. Enttäuschte Worte zum Abschied.

Formel 1, Nächster Alfa-Patzer: Giovinazzi crasht Räikkönen

Formel 1, Nächster Alfa-Patzer: Giovinazzi crasht Räikkönen

Alfa Romeo stand sich im Sprint-Qualifying von Brasilien selbst im Weg: Antonio Giovinazzi räumt Kimi Räikkönen ab. Punkte-Chance für Rennen vergeben?

Formel 1, Alfa-Teamchef kündigt an: 2. Fahrer schon fix

Formel 1, Alfa-Teamchef kündigt an: 2. Fahrer schon fix

Wer übernimmt als Teamkollege von Valtteri Bottas das letzte freie Formel-1-Cockpit für 2022? Alfa-Romeo-Teamchef Vasseur sagt: Bekanntgabe nach Brasilien.

Formel 1, Räikkönen-Punkte wecken Alfa: Können Williams kriegen

Formel 1, Räikkönen-Punkte wecken Alfa: Können Williams kriegen

Kimi Räikkönen egalisiert mit P8 in Mexiko das beste Alfa-Romeo-Ergebnis 2021. Sauber schöpft neuen Mut gegen Williams. Big Points in Brasilien im Visier.

Formel 1, Giovinazzi verhöhnt Alfa: Danke für die tolle Taktik!

Formel 1, Giovinazzi verhöhnt Alfa: Danke für die tolle Taktik!

Antonio Giovinazzi liegt nach der wilden Startphase in Mexiko sensationell auf P7. Dann ruiniert Alfa Romeos Strategie alles. Der Italiener ist fassungslos.

Formel 1, Räikkönen wirft Alfa-Punkt weg: Abflug vor Vettel

Formel 1, Räikkönen wirft Alfa-Punkt weg: Abflug vor Vettel

Kimi Räikkönen liegt in Austin kurz vor Schluss auf Punktekurs. Unter Druck von Sebastian Vettel begeht der Finne auf alten Reifen einen fatalen Fehler.

Teamorder im Job-Kampf missachtet? Giovinazzi spielt herunter

Teamorder im Job-Kampf missachtet? Giovinazzi spielt herunter

Antonio Giovinazzi sorgte beim letzten Formel-1-Rennen in der Türkei bei Alfa-Sauber für Frust. Teamorder-Weigerung, Kampf um Vertrag wird eng.

Formel 1, Teamorder verweigert! Kostete Giovinazzi Kimi Punkte?

Formel 1, Teamorder verweigert! Kostete Giovinazzi Kimi Punkte?

Mit P11 & P12 für Antonio Giovinazzi und Kimi Räikkönen verpasste Alfa Romeo in der Türkei knapp die Punkte. Weil der Italiener eine Teamorder ignorierte?

Formel 1, Türkei - Ocon fährt Hamilton-Strategie: Volles Risiko

Formel 1, Türkei - Ocon fährt Hamilton-Strategie: Volles Risiko

Esteban Ocon lieferte beim Formel-1-Rennen in der Türkei einen wahren Husarenritt. Ohne Boxenstopp über die Renndistanz, Reifenschaden stand kurz bevor.

Formel 1, Räikkönen-Flasche leckt: Wie schwer kann es sein?

Formel 1, Räikkönen-Flasche leckt: Wie schwer kann es sein?

Einmal mehr hatte Kimi Räikkönen in der Türkei Probleme mit dem Trinksystem. Feuchter Negativ-Trend bei Alfa. Performance immerhin besser.