MotoGP

MotoGP: Neue Termine für Thailand- und Aragon-GP

Die MotoGP hat einen neuen Termin für den verschobenen Thailand-GP gefunden. Das hat auch Auswirkungen auf das Rennwochenende in Aragon.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Neuer Kalender für die MotoGP-Saison 2020: Aufgrund des Coronavirus musste ja der Auftakt in Katar für die Königsklasse abgesagt werden. Das ursprünglich zweite Rennwochenende des Jahres, geplant für 20. bis 22. März in Thailand, wurde Anfang dieser Woche auf unbestimmte Zeit verschoben.

Nun gibt es einen neuen Termin für den Grand Prix von Thailand. Das Event in Buriram soll nun von 2. bis 4. Oktober stattfinden und nimmt damit die Position des Aragon-GP im Kalender ein. Das Rennwochenende im Norden Spaniens wird dafür eine Woche vorgezogen und geht von 25. bis 27. September über die Bühne.

Damit finden also Aragon und Thailand ohne ein Wochenende Pause statt. Das gesamte Equipment der drei Klassen MotoGP, Moto2 und Moto3 muss dadurch innerhalb weniger Tage von Europa nach Südostasien gebracht werden - eine gewaltige logistische Herausforderung für das gesamte Paddock.

Ansonsten ändert sich am MotoGP-Kalender vorerst weiter nichts. Das erste Saisonrennen soll am 5. April in Austin stattfinden. Zwei Wochen später geht es in Argentinien weiter, am 3. Mai startet die Motorrad-WM in Jerez mit den ersten Europarennen.

Neuer MotoGP-Kalender für die Saison2020

DatumGrand PrixStrecke
05.04. AmerikaAustin
19.04. ArgentinienTermas de Rio Hondo
03.05. SpanienJerez
17.05. FrankreichLe Mans
31.05. ItalienMugello
07.06. KatalonienBarcelona
21.06. DeutschlandSachsenring
28.06. NiederlandeAssen
12.07. FinnlandKymiRing
09.08. TschechienBrünn
16.08. ÖsterreichRed Bull Ring
30.08. GroßbritannienSilverstone
13.09. San MarinoMisano
27.09. AragonMotorland Aragon
04.10. ThailandBuriram
18.10. JapanMotegi
25.10. AustralienPhillip Island
01.11. MalaysiaSepang
15.11. ValenciaValencia

Weitere Inhalte:
Tissot
MotoGP Tickets
Wir suchen Mitarbeiter