MotoGP

MotoGP Live-Ticker Austin: Reaktionen zum ersten Rins-Sieg

Marc Marquez stürzt in Führung liegend aus dem Austin GP, Alex Rins holt seinen ersten MotoGP-Sieg. Die Reaktionen zu Rennen im Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ SO FUHR ALEX RINS ZUM AUSTIN-SIEG +++

23:10 Uhr
Goodbye from Austin
Wir schließen den Ticker für das Wochenende in Austin jetzt. Das nächste Rennwochenende steht in Jerez an. Dann melden wir uns wieder hier im Live-Ticker, mit dem ersten Europa-Rennen der Saison.

23:09 Uhr
Ende
Damit ist die Pressekonferenz beendet. Die Nächste gibt es erst wieder in Jerez in drei Wochen.

23:04 Uhr
Ducati-Werksfahrer?
"Natürlich ist es mein Ziel, für das nächste Jahr einen Werksvertrag zu kriegen", stellt Miller fest. "Und ich würde mich freuen, wenn es eine Ducati wäre."

23:00 Uhr
Der Start von etwas Neuen?
"Ich war in Valencia letztes Jahr und in Katar so nahe am Sieg", erinnert Rins. Darüber den Kopf zerbrechen will er sich aber nicht. "Aber das ich jetzt gesiegt habe, ändert nicht. Wir müssen uns weiter auf unsere Arbeit konzentrieren, wie jetzt auch."

22:57 Uhr
Bodenwellen
"Wir haben in der Safety Commission über das Problem mit den Bodenwellen gesprochen", erklärt Rossi. "Aber es ist ziemlich schwierig, sie loszuwerden. Also denke ich, dass wir wohl damit leben werden müssen."

22:54 Uhr
Gute Rennen seit Katar
Katar war ein denkbar schlechtes Rennen für Miller, in Argentinien und Austin lief es aber gut. Wie kommt das? "Naja, seit wir den Sitz ordentlich festgeklebt haben, läuft es", erinnert Miller lachend an sein Problem im Katar GP, als der Sitz von seiner Ducati abfiel.

22:50 Uhr
Dritter
"Es ist toll, wieder auf dem Podium zu stehen", sagt Miller. "Das letzte Mal ist schon eine Weile her. Es war aber ein recht einsames Rennen. Die weichen Reifen waren nicht die ideale Wahl. Der Hinterreifen war perfekt, aber mit der rechten Seite des Vorderreifen hatte ich so meine Probleme. Trotzdem war das Rennen gut, mein Start war super."

22:47 Uhr
Zweiter
"Ich bin zwiegespalten, gibt Rossi zu. "Auf der einen Seite finde ich es schade, dass ich nicht gewonnen habe. Das ist schon so lange her. Aber auf der anderen Seite bin ich happy, denn ich bin ein gutes Rennen gefahren und die 20 Punkte sind wichtig für die WM. Die ist immerhin immer noch offen. Also überwiegen eigentlich die positiven Dinge. Marc war einfach ein bisschen schneller als ich. Ich war überrascht, dass er gestürzt ist. Ich habe das als Möglichkeit gesehen, aber am Ende war auch Rins schneller als ich."

22:44 Uhr
Sieger
"Es war ein unglaubliches Rennen", strahlt Rins. "Ich habe hier mein erstes GP-Rennen gewonnen. Heute lief einfach alles perfekt, dabei habe ich mich gar nicht so gut auf dem Bike gefühlt. Als ich auf dem Motorrad saß, habe ich dann versucht, einfach alles zu vergessen. Ich habe am Start ein paar Plätze gut gemacht und als ich dann auf Valentino aufgeholt habe, habe ich mir gedacht "Komm schon, Alex, du musst hier ein Spektakel abliefern." Also habe ich ihn studiert und dann überholt."

22:42 Uhr
PK-Time
Die Pressekonferenz beginnt.

22:33 Uhr
Nur noch Rossi
Miller und Rins sind mit ihrem Media-Interviews, nur noch Rossi ist dran. Wenn der Doktor fertig ist, dann beginnt die Pressekonferenz.

22:21 Uhr
Pressekonferenz
Die Podiums-Piloten sind jetzt noch in ein paar Medien-Interviews, bevor bald die Pressekonferenz startet. Dabei sind heute selbstverständlich Alex Rins, Valentino Rossi und Jack Miller.

22:13 Uhr
Podiums-Cowboys
Im heutigen MotoGP-Rodeo haben sich diese drei Cowboys durchgesetzt: Das Podiums-Selfie.

22:06 Uhr
Rins und Rossi
Auch wenn Rins den Altmeister Rossi in Austin geschlagen hat, gibt es nach dem Rennen kein böses Blut. Die beiden gratulieren sich herzlich im Parc Ferme.

21:58 Uhr
Podium
Rins, Rossi und Miller stehen jetzt auf dem Podium. Das Suzuki-Team feiert mit lauten "Party! Party!"-Rufen.

21:52 Uhr
Miller
Nicht nur Rins feiert ausgelassen. Auch Miller ist außer sich.

21:48 Uhr
Rins ausgelassen
Rins ist vollkommen außer sich. Im Parc Ferme feiert er mit seinem Team.

21:42 Uhr
RINS SIEGT IN AUSTIN
Rins hat Rossi hinter sich lassen können und holt in Austin seinen ersten MotoGP-Sieg. Rossi feiert mit Rang zwei ein weiteres Podium, während Miller das Podest komplettiert.

21:24 Uhr
Lorenzo out
Jetzt hat auch noch Lorenzos Honda den Geist aufgegeben. Er muss in Kurve zwölf aus dem Rennen rollen.

21:19 Uhr
Marquez stürzt
Unglaublich! Marquez ist in Kurve zwölf aus dem Rennen gecrasht. Er versucht das Bike neu zu starten.

21:12 Uhr
Crutchlow down
Crutchlow ist auf Rang drei liegend in Kurve elf aus dem Rennen gestürzt. Er hat sich nicht verletzt.

21:08 Uhr
Jump Start
Vinales und Mir haben für einen Jump Start eine Ride Through-Strafe von der Rennleitung aufgebrummt bekommen.

21:05 Uhr
Espargaro down
Aleix Espargaro ist in Kurve 14 als erster Pilot des Rennens gestürzt. Er ist unverletzt.

21:00 Uhr
START
Das MotoGP-Rennen hat begonnen. Crutchlow startet hervorragend, Rossi ebenfalls - aber Marquez ist unschlagbar. Er holt sich den Holeshot und führt das Rennen an.

20:58 Uhr
Warm-Up-Lap
Das MotoGP-Rennen steht unmittelbar bevor - die Fahrer sind jetzt auf ihrer Warm-Up-Lap.

20:55 Uhr
Safety Car
Das Safety Car ist gerade losgefahren - in fünf Minuten beginnt das Rennen.

20:50 Uhr
Grid
Die Startaufstellung ist jetzt brechend voll und die Fahrer besprechen die letzten Dinge mit ihrem Team. In zehn Minuten beginnt das Rennen. Die Wetterbedingungen sind wie vorausgesagt sehr gut.

20:40 Uhr
Boxengasse offen
Die Boxengasse ist jetzt geöffnet, die Piloten verlassen die Box und machen sich auf den Weg ins Grid.

20:35 Uhr
Box
Die Fahrer finden sich jetzt langsam in den Boxen ein. In fünf Minuten öffnet die Boxengasse.

20:30 Uhr
30 Minuten
In einer halben Stunde beginnt das MotoGP-Rennen in Texas, in zehn Minuten öffnet jedoch erst einmal die Boxengasse. Dann finden sich Marc Marquez und Co. in der Startaufstellung ein.

20:20 Uhr
MotoGP
Nun steht nur noch das Highlight in Austin an: In 40 Minuten geht die MotoGP in den dritten GP des Jahres. Die Vorbereitungen laufen.

20:15 Uhr
Podium
Jetzt dürfen auch die drei Top-Piloten der Moto2 aufs Podium.

20:06 Uhr
Parc Ferme
Lüthi, Schrötter und Navarro sind jetzt im Parc Ferme. Die beiden Teamkollegen gratulieren sich nochmal, nachdem sie das schon auf der Strecke getan haben. Lüthi feiert ausgelassen seinen Sieg.

20:00 Uhr
Lüthi siegt im Moto2-Rennen
Mit einem souveränen Vorsprung von über 2.5 Sekunden holt Lüthi den Moto2-Sieg in Austin. Zweiter wird sein Teamkollege Schrötter, während Navarro das Podium komplettiert. Auf Rang vier landet Pasini, die Top-5 rundet Marquez ab. Aegerter wird 14., Raffin landet zwei Plätze dahinter. Öttl wird 18. und lässt Tulovic damit um einen Platz hinter sich.

19:56 Uhr
Podium-Fight
Drei Runden auf der Uhr und Marquez macht einen Fehler. Damit verliert er seinen Podiumsplatz und lässt Navarro, Pasini und Marini vorbei. Dieser vier Piloten kämpfen um den dritten Podiumsplatz hinter Lüthi und Schrötter.

19:52 Uhr
Lecuona
Mit fünf Runden auf der Uhr ist Lecuona in Kurve zwölf gestürzt.

19:47 Uhr
Bezzecchi down
Moto2-Rookie Bezzecchi ist eben in Kurve eins unverletzt gestürzt. Lüthis Vorsprung an der Spitze ist mit sieben Runden auf der Uhr auf über zwei Sekunden angewachsen. Dahinter hat sich Schrötter an Marquez vorbeigekämpft.

19:41 Uhr
Lüthi haut ab
Mit freier Strecke vor ihm schafft es Lüthi jetzt, sich von Marquez und Schrötter freizufahren. Sein Vorsprung liegt jetzt schon bei über einer Sekunde.

19:38 Uhr
Harter Fight
Marquez und Lüthi liefern sch einen harten Fight um die Führung, den Lüthi vorerst für sich entscheiden kann. Schrötter wartet dahinter immer noch auf Rang drei. Es sind noch elf Runden zu fahren.

19:33 Uhr
Marquez wieder vorn
Marquez hat sich die Führung von Lüthi zurückgeschnappt, wird aber nach wie vor vom Schweizer und seinem Teamkollegen Schrötter verfolgt. Die Verfolgergruppe angeführt von Lowes liegt weit hinter ihnen. Es sind noch 13 Runden auf der Uhr.

19:26 Uhr
16 Runden
Marquez geht in Kurve eins weit und überlässt damit Lüthi die Führung. Die beiden haben einen kleinen Vorsprung auf Schrötter, der Dritter ist. Binder kommt mit einem technischen Defekt in die Box.

19:21 Uhr
GO!
Schrötter startet von der Pole hervorragend ins Rennen, geht in Kurve eins aber zu weit und lässt Marquez vorbei. Vierge, Roberts und Di Giannantonio crashen bereits in Kurve eins aus dem Rennen. Baldassarri crasht ebenfalls, allerdings in Kurve zehn.

19:19 Uhr
Warm-Up-Runde
Das Moto2-Fahrerfeld geht jetzt in ihre Warm-Up-Lap. Danach startet das Rennen.

19:12 Uhr
Volle Startaufstellung
Mittlerweile ist die Startaufstellung der Moto2 richtig voll. Das Wetter wird auch immer besser. Die Sonne scheint nach wie vor, es ist kaum eine Wolke am Himmel. Die Lufttemperaturen liegen bei 17 Grad, der Asphalt hat 30 Grad.

19:04 Uhr
Vorbereitungen
Die Vorbereitungen für das Moto2-Rennen laufen jetzt auf Hochtouren. Die ersten Piloten haben sich schon im Grid eingefunden. In 16 Minuten geht es los.

18:55 Uhr
Moto2
Damit ist das erste von drei Rennen schon wieder vorbei. Aber es wird heute Abend nicht langweilig: Die Moto2-Piloten machen sich schon für ihr Rennen bereit. In 25 Minuten geht es los.

18:53 Uhr
Podium
Das Parc Ferme haben Canet, Masia und Migno jetzt verlassen. Stattdessen stehen sie jetzt auf dem Podium und lassen sich weiter feiern. Absolut verdient.

18:47 Uhr
Parc Ferme
Die drei Top-Piloten sind jetzt im Parc Ferme angekommen und feiern mit ihren Teams. Die Stimmung ist gut.

18:40 Uhr
Canet siegt in Austin
Der Sieger des Moto3-Rennens in Austin heißt Canet! Nur 0.909 Sekunden vor Masia überquert er die Ziellinie. Das Podium komplettiert Migno auf Rangdrei. Rodrigo muss sich mit Platz vier zufriedengeben, Polesitter Antonelli wird Fünfter.

18:38 Uhr
Sasaki down
Sasaki hat in Kurve sechs einen schnellen Crash hingelegt. An der Spitze hat sich Canet die Führung geschnappt und Rodrigo hat sich an Migno vorbei auf Platz zwei gedrängt. Die letzte Rennrunde hat begonnen.

18:34 Uhr
3 Runden
Die letzten drei Rennrunden sind angebrochen. Migno führt noch immer, hat aber nach wie vor Canet im Genick. Hinter ihnen lauern Lopez und Rodrigo.

18:29 Uhr
5 Runden
Der Super-GAU schlechthin: In Führung liegend verliert er in Kurve sieben die Front und schlittert aus dem Rennen. Migno ist jetzt den neue Führende.

18:25 Uhr
Fenati/Kornfeil
Ein Zwischenfall in Kurve 18 hat Fenati und Kornfeil aus dem Rennen geholt. Der Italiener hat sich verbremst und Kornfeil konnte nicht ausweichen. Beide Piloten sind unverletzt. Toba stürzt in derselben Kurve.

18:22 Uhr
9 Runden
Suzuki hat seine Führung auf Canet jetzt auf fast eine Sekunde ausgebaut, der seinerseits ebenfalls fein ganzes Stück vor Migno auf Rang drei liegt. Booth-Amos stürzt in Kurve neun.

18:16 Uhr
Suzukis Vorsprung
Suzuki ist es jetzt gelungen, einen Vorsprung von 0.4 Sekunden auf seine Verfolger rauszufahren. Diese werden gerade angeführt von Canet. Binder hat einen Beinahe-Sturz nach dem anderen auf den Bodenwellen. Viu crasht in Kurve zwei.

18:11 Uhr
13 Runden
Mit 13 Runden auf der Uhr führt Lopez mittlerweile das Moto3-Rennen an. Sein Vorsprung auf seinen ersten Verfolger Suzuki ist aber minimal.

18:05 Uhr
Öncü down
Das Rennen der Rookie hat nur eine Runde gedauert. In Runde zwei liegt er bereits in Kurve vier im Kies. Damit ist sein Rennen zu Ende, aber immerhin hat er sich nicht verletzt. An der Spitze hat sich wie immer eine ganze Führungsgruppe gebildet, die gerade aus sechs Piloten besteht. Sie wird im Moment von Rodrigo angeführt, dahinter liegen Antonelli, Binder, Fernandez, Lopez und Suzuki.

18:01 Uhr
START
Das Moto3-Rennen hat begonnen. Fernandez startet von den Piloten aus der ersten Startreihe am besten und holt sich den Holeshot. Seine Führung hält aber nicht lange, nur ein paar Kurven später schnappt sich Antonelli die Führung.

17:57 Uhr
Aufwärmrunde
Die Fahrer gehen jetzt in ihre Aufwärmrunde. Der Rennstart steht unmittelbar bevor.

17:48 Uhr
Moto3-Startaufstellung
Die Moto3-Piloten finden sich jetzt langsam in der Startaufstellung ein. In zwölf Minuten geht das Rennen los.

17:40 Uhr
Moto3-Start
So langsam laufen die Vorbereitungen für das Moto3-Renne an. In 20 Minuten soll es losgehen und die Boxengasse wird gleich geöffnet.

17:31 Uhr
Ende der Fahrerparade
Die Fahrerparade ist jetzt zu Ende, die Autos kommen wieder in die Boxengasse und die Fahrer dürfen gehen und sich auf ihr Rennen vorbereiten. In einer knappen halben Stunde beginnt der Fight in der Moto3.

17:17 Uhr
Fahrerparade
Traditionell in Austin findet nach dem Warm-Up die Fahrerparade der MotoGP-Piloten statt. Sie hat gerade begonnen und alle Piloten sind - auch wie immer - bis zur Nasenspitze warm eingepackt.

17:05 Uhr
Warten bis zum Rennstart
Jetzt sind alle Trainings gefahren, nun stehen nur noch die Rennen an. In knapp unter einer Stunde startet die Moto3.

17:00 Uhr
King Marquez
Marquez macht im Warm-Up da weiter, wo er im Qualifying aufgehört hat. Er sichert sich die Bestzeit vor Dovizioso und Miller. Vinales und Crutchlow landen in den Top-5.

16:40 Uhr
Here we go
Die Königsklasse ist soweit: Marc Marquez und Co. sind in ihr Warm-Up gestartet.

16:35 Uhr
MotoGP übernimmt
Zwei von drei Warm-Ups sind damit rum, jetzt übernimmt die Königsklasse. In fünf Minuten geht es los.

16:30 Uhr
Marquez dreht im Warm-Up auf
Der Jüngere der Marquez-Brüder hat sich im Moto2-Warm-Up die Bestzeit geschnappt. Das allerdings um gerade einmal 0.005 Sekunden. Zweiter ist Navarro vor Schrötter, Marini und Lüthi in den Top-5. Lowes crasht in der 16. Kurve unverletzt.

16:28 Uhr
Gardner/Locatelli
Gardner geht weit in die letzte Kurve und zieht dann auf die Zielgerade. Dabei ist er aber Locatelli im Weg, der schnell hinter ihm fährt. Die beiden stoßen zusammen und haben Glück, einen Crash zu verhindern.

16:20 Uhr
Halbzeit
Zehn Minuten sind vorbei, zehn Minuten sind noch offen im Moto2-Warm-Up. Der gerade schnellste Pilot ist Pasini mit einer Bestzeit von 2:11.817. Damit hat er Lowes auf Rang zwei verdrängt, der lange geführt hat. Dritter ist Marini.

16:10 Uhr
Es geht weiter
Die kurze Atempause ist beendet, die Moto2-Piloten sind jetzt für 20 Minuten Warm-Up auf der Strecke.

16:05 Uhr
Moto2 legt nach
Keine Zeit zum Entspannen: In fünf Minuten beginnt das Warm-Up der Moto2.

16:00 Uhr
Fenati im Warm-Up vorn
In den letzten zehn Trainingsminuten hat Fenati Canet vom ersten auf den zweiten Rang verdrängt. Dritter wird Suzuki vor Arbolino und McPhee auf den Rängen vier und fünf. Die Session ging ohne Zwischenfälle zu Ende.

15:50 Uhr
Zwischenstand
Die Hälfte der Session ist rum und Canet liegt mit einer 2:19.215 vorn. Auf Rang zwei liegt Fenati vor Masia, Suzuki und Lopez. Gestürzt ist bisher noch niemand.

15:40 Uhr
Wir legen los
Naja, eher die Moto3-Piloten. Aber das Warm-Up der kleinsten WM-Klasse hat soeben begonnen.

15:35 Uhr
Ein Blick aufs Wetter
Die Wetterbedingungen in Austin sind heute kein Vergleich zu gestern. Die Sonne scheint, der Himmel ist blau. Allerdings ist es noch ziemlich kühl - und vor allem windig.

15:30 Uhr
Good Morning
Ein letztes Hallo aus Austin! Heute steht der Rennsonntag in Texas an. Bevor es jedoch ernst wird auf dem COTA, fahren alle drei Klassen erst ihr Warm-Up. In zehn Minuten legt die Moto3 los.

Samstag

00:37 Uhr
Das war der Samstag
Damit verabschieden wir uns vom Qualifying-Tag der MotoGP. Morgen geht es um 15:40 Uhr mit dem Warm-Up der Moto3 los. Ab 18:00 Uhr starten die Rennen, und um 21:00 Uhr startet die MotoGP. Das gibt es alles wieder hier im Ticker.

00:35Uhr
Crutchlow über Triumph
Und noch Cal Crutchlow zum Abschluss: Natürlich muss er als Honda-Fahrer ebenfalls dasselbe sagen wie Marquez. Aber dann fügt er noch an: "Aber ich bin stolz, weil sie Briten sind. Die Briten kommen! Und wenn die Briten in der Serie ein beschissenes Rennen haben, gewinnt zumindest der Konstrukteur."

00:34 Uhr
Neue Moto2-Motoren
Die MotoGP-Fahrer werden gefragt, was sie von den neuen Triumph-Motoren halten. "Honda war besser", lacht Honda-Pilot Marquez. Dann fügt er eine ernsthafte Antwort an: "Ich habe mit Moto2-Fahrern, mit meinem Bruder gesprochen, und sie meinen, es ist mehr ein Rennmotor." Rossi fügt an: "Meiner Meinung nach ist das ein gutes Bike, um auf die MotoGP vorzubereiten. Ein schweres Motorrad, mehr Elektronik, du kannst mit der Motorbremse spielen ..."

00:31 Uhr
Marquez-Schulter
Spürt er noch die Nachwirkungen der Schulter-Operation? "Ja. Ich würde lügen, wenn ich nein sage. Besonders bei Wacklern. Weniger bei den Richtungswechseln. Aber ich bin zufrieden mit dem Level, auf dem ich gerade bin", sagt Marquez. Es hängt auch von der Strecke ab: "In Argentinien hatte ich keine Probleme, und hier spüre ich es wieder, brauche hin und wieder einen Eisbeutel auf der Schulter und so."

00:28 Uhr
Kein FP3 - Probleme?
"Du verlierst wahrscheinlich mehr beim Reifenverständnis, weil der Hinterreifen für morgen eine schwierige Entscheidung sein wird. Das Setup natürlich auch, aber das gilt ja für alle", meint Marquez. Rossi stimmt ihm zu: "Deshalb wird das Warm-Up morgen wichtig sein." Crutchlow ergänzt: "Schlimmer ist nicht das FP3, das ist oft sowieso wie ein Qualifying. Aber das FP4, da arbeitet man normal an der Renn-Pace. Heute war das wegen der wechselhaften Bedingungen nicht zu gebrauchen. Natürlich gibt es das Warm-Up, aber da ist es kälter."

00:21 Uhr
Marquez über neue Teile
"Gestern haben wir ein neues Teil für die Steifheit des Schwungarmes getestet", wiederholt Marquez noch einmal. Dabei deutet er mit den Fingern Anführungszeichen an, als er "Steifheit des Schwungarmes" sagt. Heute hat er es nicht eingesetzt, weil die Bedingungen so wechselhaft waren und er lieber auf Bewährtes zurückgreifen wollte.

00:18 Uhr
Honda-Ketten
Zum zweiten Mal ist bei Honda heute eine Kette abgesprungen, diesmal an Jorge Lorenzos Motorrad. Sorgen? "Keine Ahnung. Sicher, da gibt es ein Problem, dass sie analysieren und lösen wollen. Sicher ist es ein Risiko, aber sie versuchen es zu lösen", sagt Marquez. Cal Crutchlow fügt an: "Honda ist Honda. HRC wird sicher eine ordentliche Untersuchung einleiten und es lösen."

00:16 Uhr
Schrötter
"Ehrlich gesagt habe ich mich nicht gut gefühlt auf dem Bike, ich habe einfach versucht, meine Runde zusammenzubringen", beschreibt Marcel Schrötter seinen Nachmittag. Nachdem WM-Leader Baldassarri relativ weit hinten starten wird, ist das aber für den Sonntag eine gute Ausgangsposition. Wobei das Schrötter nicht wirklich wichtig ist: "Ich konzentriere mich auf mich selbst. Momentan glaube ich, dass ich einer der stärkeren Fahrer der Moto2 bin, also muss ich mich einfach auf mein eigenes Rennen konzentrieren."

00:13 Uhr
Crutchlow zufrieden
Für ihn war es besonders überraschend, wie schnell die Strecke auftrocknete. Aber danach lief für ihn eigentlich alles nach Plan. Alles, was er braucht für morgen: "Keinen Frühstart machen." Verhaltenes Gelächter im Publikum.

00:10 Uhr
Rossi
"Ein paar Leute haben mir gesagt, dass ich beim ersten Run vor Cal war, ein bisschen zumindest", meint Rossi. "Aber dann bin ich da ein bisschen über den Kerb gesprungen, auf eine feuchte Stelle gerutscht und habe ein bisschen die Kontrolle verloren." Kurz muss Rossi lachen. "Da ist es ziemlich schnell, aber ist alles in Ordnung gewesen."

00:08 Uhr
Marquez' Rennplan?
Wie Argentinien? "Ich glaube nicht", lacht er. "Kann ich dir jetzt nicht sagen, weil niemand die Rennpace der anderen kennt. Ich glaube, am Freitag war meine Pace etwas besser als die von Yamaha, aber wir werden sehen."

00:07 Uhr
Marquez über Slicks
"Ich sah sofort, dass es Slick-Zeit war", beschreibt Marquez den Start in den Tag mit dem FP4. "Dann hat mich das Team eher eingebremst. Aber ja, das waren wirklich wichtige Runden, und ich fühlte mich gut, mit Reifen, mit Grip. Im Qualifying war der erste Reifen richtig gut, beim zweiten fühlte ich mich nicht so gut, da war ich mit dem Grip nicht so zufrieden."

00:04 Uhr
Los geht's
Die Fahrer sind da, jetzt werden die Tissot-Uhren ausgehändigt. Zuerst für Moto3-Polemann Antonelli, dann kommt Marcel Schrötter, dann Marc Marquez. Und natürlich werden wir gleich auch vom Rest der ersten MotoGP-Reihe hören, von Cal Crutchlow und von Valentino Rossi.

00:00 Uhr
Pressekonferenz
Die Uhr springt in Europa schon auf Sonntag um, aber in Austin ist noch nicht Renntag - hier muss erst einmal die Pressekonferenz noch über die Bühne gebracht werden. Alle sind schon bereit, die Fahrer sollten gleich kommen.

23:43 Uhr
KTM-Fortschritt
Pol Espargaro ist nach seinem fünften Platz im Qualifying richtiggehend vom Fortschritt bei KTM erstaunt. Über eine Sekunde waren sie heute schneller - bei schwierigen Bedingungen als Folge der Regenfälle am Vormittag.

23:28 Uhr
Der Samstag in Bildern
Was für ein Kontrast das heute war - begonnen haben wir mit einem brutalen Gewittersturm, aber am Ende konnten wir den Tag in Austin bei strahlendem Sonnenschein beschließen. Alle Bilder vom Tag werden wir in unserer Samstags-Bildergalerie sammeln.

23:14 Uhr
Espargaro-Wahnsinn
Platz fünf, das ist nicht nur bei weitem KTMs bestes Qualifying-Ergebnis in Austin - es ist überhaupt das beste KTM-Ergebnis in einem MotoGP-Qualifying. Enstprechend ekstatisch ist die Stimmung bei KTM und natürlich bei Pol selbst.

22:50 Uhr
Pressekonferenz
Damit sind alle Sessions des heutigen Tages beendet. Jetzt steht nur noch die Pressekonferenz in Austin aus. Sie beginnt um 00:00 Uhr MEZ. Dabei sein werden Marquez, Rossi und Crutchlow.

22:45 Uhr
Schrötter auf Pole
Lüthi muss sich geschlagen geben. Marcel Schrötter schnappt sich mit einer 2:10.875 die Moto2-Pole in Austin. Die erste Startreihe komplettieren Marquez und Lowes auf den Rängen zwei und drei. Vierter wird Lüthi vor Binder.

22:41 Uhr
Letzte Versuche
Die letzten vier Minuten sind angebrochen. Viel Zeit ist nicht mehr, um sich die Pole zu schnappen. Lüthi hat deshalb auch nicht lange gefackelt und hat sich mit einer 2:11.243 an die Spitze gesetzt. Kann er das Ergebnis halten?

22:36 Uhr
Gardner
Gardner hat in Kurve zehn sein Bike weggeschmissen. Er ist unverletzt. An der Spitze führt Binder.

22:30 Uhr
Here we go
Die zweite Qualifying-Session der Moto2 hat begonnen. Jetzt geht es wirklich um die Pole Position.

22:20 Uhr
Martin vorn
Das erste Qualifying der Moto2 ist vorbei und aus Binders Führung ist am Ende nichts mehr geworden. Martin hat sich mit einer 2:11.712 die Bestzeit geschnappt. Binder hat es mit Rang drei aber trotzdem ins Q2 geschafft. Zweiter wurde Bendsneyder und mit Rang vier schafft es auch Bezzecchi ins Q2. Raffin wird Siebter, Öttl Elfter. Tulovic landet einen Rang dahinter, Aegerter wird 15. In ein paar Minuten geht es mit dem Q2 weiter.

22:14 Uhr
5
In fünf Minuten hat sich entschieden, wer es ins Q2 schafft. Binder liegt aktuell mit einer 2:12.125 vorn. Ebenfalls in die nächste Session würden es momentan Bendsneyder, Bezzecchi und Vierge schaffen.

22:09 Uhr
Pratama
Ein schlechter Start für Pratama: Er ist in Kurve 19 gestürzt, nur ein paar Augenblicke nach Session-Beginn. Er ist unverletzt.

22:05 Uhr
Letzte Qualifying-Session
Die Moto2-Qualifying-Session hat begonnen. Wer sichert sich die letzte Pole des Tages?

21:55 Uhr
Moto2
Damit ist die Königsklasse für heute durch. In wenigen Minuten fightet noch die Moto2 um ihre Pole Position.

21:50 Uhr
Polesitter Marquez
Marquez hat auch im Qualifying ernst gemacht und ist einmal mehr Polesitter in Austin. Mit einer 2:03.787 hat er seinen ersten Verfolger Rossi um 0.273 Sekunden hinter sich gelassen. Die erste Startreihe komplettiert Crutchlow auf Rang drei.

21:39 Uhr
Bagnaia down
Bagnaia ist in Kurve elf gestürzt. Er hat sich nicht verletzt, aber sein Qualifying verkompliziert dieser Sturz. Lorenzos Honda entwickelt zur selben Zeit einen technischen Defekt. Er lehnt es ans Ende der Boxengasse und läuft zu Fuß die Pitlane hinauf.

21:35 Uhr
Q2-Go
Jetzt hat auch das zweite Qualifying begonnen. Schnappt Marquez sich die Pole Position?

21:25 Uhr
Lorenzo und Petrucci sind weiter
Das erste der beiden Qualifyings der MotoGP ist vorbei. Den Sprung ins Q2 haben Lorenzo und Petrucci geschafft. Damit verdrängt der Ducati-Pilot seinen Teamkollegen Dovizioso auf Rang drei. Ein Alptraum für den Italiener, er startet morgen nur von Rang 13. Vierter wird Mir vor Nakagami in den Top-5. In ein paar Minuten geht es mit dem zweiten Qualifying weiter.

21:10 Uhr
Los
Das erste Qualifying hat begonnen. Wer schafft den Sprung ins Q2?

21:05 Uhr
Qualifying
Das FP4 ist beendet, das Qualifying der Königsklasse steht jetzt bevor. In ein paar Minuten geht es los.

21:00 Uhr
Marquez legt im FP4 vor
Marquez ist im FP4 in Austin unschlagbar. Mit einem Vorsprung von fast zwei Sekunden holt er sich die Bestzeit vor Crutchlow, Rossi, Morbidelli und Rins in den Top-5.

20:30 Uhr
Go, Go, Go
Zum ersten Mal heute gehen die MotoGP-Bikes auf die Strecke. Die Piloten haben jetzt 20 Minuten Trainingszeit vor dem Qualifying. Alle Piloten gehen auf Regenreifen auf die Strecke. Der Asphalt trocknet hier und da zwar schon ab, aber der Großteil ist noch nass.

20:20 Uhr
MotoGP up next
Als Nächstes steht zum ersten Mal heute MotoGP-Action auf dem Plan. In zehn Minuten beginnt die FP4-Session der Königsklasse.

20:15 Uhr
Antonelli holt die Moto3-Pole
Kurz vor Session-Ende ist Canet aus dem Qualifying gecrasht, damit ist sein Fight beendet. Dalla Porta geht es genauso. Die Pole Position schnappt sich Antonelli mit einer 2:31.346. Fernandez und Rodrigo komplettieren morgen die erste Startreihe.

20:10 Uhr
Masaki down
Der erste Crash im Q2 geht aus Masakis Konto. Er ist in Kurve sieben zu Boden gegangen.

20:07 Uhr
Binder legt vor
Sieben Minuten in der Session, acht sind noch zu fahren. Im Moment liegt auch im Q2 Binder vorn. Er ist eine 2:33.999 gefahren. Dahinter liegen Fernandez und Antonelli.

20:00 Uhr
Pole-Fight
Das Q2 der Moto3 hat begonnen, der Kampf um die Pole steht bevor.

19:50 Uhr
Binder im Q1 vorn
Binder ist kurz vor Session-Ende gestürzt, ebenso Toba. Trotzdem hat sich Binder mit einer 2:33.777 die Bestzeit geschnappt. Gemeinsam mit Masia, Fernandez und Ramirez geht es ins Q2. Ogura auf Rang fünf verpasst diese Chance knapp, die Plätze sechs bis zehn belegen Öncü, Vietti, Yurchenko, Booth-Amos und Toba. Um 20:00 Uhr geht es mit dem Q2 weiter.

19:48 Uhr
Booth-Amos
Noch mehr Stürze: Jetzt hat es auch Booth-Amos in Kurve neun erwischt. Die Session geht noch knapp zwei Minuten und Binder führt nach wie vor.

19:44 Uhr
Salac down
Der erste Sturz der Session geht an Salac in Kurve eins. Er hat sich dabei nicht verletzt. Wenig später stürzt Perez in Kurve 15.

19:41 Uhr
Erste Runden
Die ersten Runden im Regen haben die Moto3-Piloten hinter sich gebracht. In knapp zehn Minuten ist die Session schon wieder vorbei. Im Moment liegt Binder mit einer 2:38.352 vorn.

19:35 Uhr
LOS!
Es fällt schon fast schwer zu glauben, aber das Qualifying der Moto3 hat gerade begonnen. In 15 Minuten wissen wir, welche vier Piloten den Sprung ins Q2 schaffen.

19:25 Uhr
Moto3-Qualifying
Endlich mal gute Nachrichten: Nachdem das Wetter in Austin besser geworden ist, sollen die Qualifyings jetzt ganz normal über die Bühne gehen. Damit beginnt das Moto3-Qualifying in zehn Minuten.

18:56 Uhr
Blauer Himmel
Der Regen zieht jetzt langsam weiter und über der Boxengasse ist der Himmel schon blau. Die Verantwortlichen an der Strecke gaben jetzt auch via Twitter bekannt, dass der Regen hinter ihnen liegt. Ab zwölf Uhr Ortszeit werden die Tore zum Streckengelände wieder geöffnet und die Qualifyings sollen wie geplant über die Bühne gehen.

18:40 Uhr
Regen, Regen, Regen
Der Regen in Austin nimmt jetzt immer weiter zu. Ob das Moto3-Qualifying um 19:35 Uhr starten kann, steht noch nicht fest.

18:17 Uhr
Kein FP3, direkt ins Quali
Der Plan der Verantwortlichen sieht nun wie folgt aus: Die FP3s sind gestrichen, die Qualifyings sollen aber wie geplant stattfinden. Demnach würde die nächste Session das Qualifying der Moto3, das um 19:35 Uhr beginnen soll. Der Plan kann aber natürlich immer noch über den Haufen geworfen werden, wenn das Wetter weiterhin verrückt spielt.

18:06 Uhr
FP3 abgesagt
Die Rennleitung hat eine Entscheidung getroffen: Alle FP3-Sessions sind ersatzlos gestrichen. Die Zeiten für das Qualifying richten sich nach dem Wetter und sind bisher nicht bekannt gegeben.

18:00 Uhr
Zu früh gefreut
Kurz bevor die Moto3-Session losgehen sollte, kommt das Gewitter zurück. Die Session ist ein weiteres Mal verzögert. Die Streckenposten müssen ihre Posten verlassen, um vor dem Gewitter in Sicherheit zu sein.

17:43 Uhr
Safety Car
Jetzt ist gerade das Safety Car für eine Sicherheitsinspektion auf die Strecke gegangen. Das passiert vor jeder Session, unabhängig vom Wetter, aber heute ist es natürlich besonders wichtig. Auch wenn der Regen zugenommen hat, sollte die Session trotzdem gestartet werden.

17:37 Uhr
Mehr Regen
Der Regen hat jetzt wieder zugenommen. Aber eine gute Nachricht: Solange es nur Regen ist, können die FP3s vielleicht trotzdem beginnen. Wichtig ist nur, dass das Gewitter nicht zurückkommt.

17:24 Uhr
Machen wir das Beste draus
Das ist wohl das Motto des Suzuki-Teams. Denn die Japaner holten bei dem Regenwetter wieder mal ihre Schwimmente für ein Fotoshooting raus. Sie hat jetzt sogar einen Namen: Ahiru!

17:03 Uhr
News!
Es gibt Neuigkeiten: Um 18:00 Uhr beginnt das FP3 der Moto3. Eine halbe Stunde später legt dann die MotoGP los und um 19:00 Uhr die Moto2. Die Session sind jeweils 20 Minuten lang. Also müssen wir noch eine knappe Stunde warten.

16:36 Uhr
Strecke öffnet
Es gibt News für die Zuschauer vor Ort: Um 17:30 Uhr MEZ öffnet die Strecke für die Zuschauer ihre Tore. Ein Update des Zeitplans fehlt bisher immer noch. Die Rennleitung gibt jetzt bekannt, dass es ein Update um 17:00 Uhr MEZ geben soll.

16:33 Uhr
Update?
Eigentlich sollte es vor drei Minuten ein Update geben. Bisher haben wir jedoch noch nichts gehört.

16:25 Uhr
Zuschauer
Noch gibt es nichts Neues von der Rennleitung. Das Team des COTA lässt aufgrund des Wetters bis 17:30 Uhr MEZ keine Zuschauer auf die Strecke. Auch für die Zuschauer vor Ort soll es um 16:30 Uhr News-Updates geben. In der Boxengasse wird es scheinbar langsam wärmer, denn viele Teammitglieder laufen jetzt schon mit T-Shirts herum.

16:14 Uhr
Neuigkeiten
Es gibt Neuigkeiten! Zumindest irgendwie. Die MotoGP-Rennleitung gab eben bekannt, dass es um 16:30 Uhr News bezüglich des neuen Zeitplans geben wird. Also müssen wir noch eine Viertelstunde warten.

16:01 Uhr
Wetter-Update
Im Moment hat der Regen über dem COTA aufgehört. Trotzdem ist die Strecke noch tropfnass und bis es abtrocknet, wird es wohl noch eine Weile dauern. Einen neuen Zeitplan für den Tag gibt es bisher noch nicht. Eigentlich sollte das Moto3-FP3 gerade beginnen.

15:55 Uhr
Start verschoben
Wie erwartet kann die Action heute nicht wie geplant starten: Die Strecke ist zu nass, sodass der Start des Moto3-FP3 auf vorerst unbestimmte Zeit verschoben ist. Wir informieren euch im Live-Ticker natürlich, wenn es neue Infos gibt. Angeblich soll es aber nicht mehr allzu lange dauern, bis die Bedingungen besser werden.

15:45 Uhr
Welcome
Hallo zum Qualifying-Samstag der MotoGP in Austin! In wenigen Minuten beginnen die dritten Freien Trainings. Oder sagen wir es so: Das soll es zumindest. Denn bisher ist das Wetter in Austin alles andere als erbaulich.

Freitag

00:00 Uhr
Schluss für heute
Wir schließen den Ticker jetzt, sind aber in nur ein paar Stunden wieder für euch da. Bis später!

23:48 Uhr
Captain America
Andrea Iannone ist an diesem Wochenende Captain America. In Zusammenarbeit mit Marvel fährt der Aprilia-Pilot in Austin mit einem Helmdesign inspiriert vom Comic-Charakter Captain America.

23:36 Uhr
Fahrer kritisieren COTA
Die Streckenbedingungen auf dem COTA sind am Trainings-Freitag in Austin katastrophal. Die MotoGP-Piloten sind sauer.

23:15 Uhr
Ergebnis FP2
Hier ein Überblick über das vollständige Ergebnis des MotoGP-FP2:

22:55 Uhr
Action-Ende
Damit ist die Action auf der Strecke für heute beendet, alle Trainings sind gefahren. Im Live-Ticker halten wir euch noch über die Reaktionen zum Trainings-Freitag auf dem Laufenden.

22:50 Uhr
Schrötter toppt Lüthi
Schrötter hat es am Ende der Session noch geschafft, Lüthi vom Thron zu stoßen. Mit einer 2:10.221 hat er sich die Bestzeit vor dem Schweizer und Marquez in den Top-3 geholt. Vierter wird Marini vor Lowes in den Top-5. Raffin landet auf Rang 17, Aegerter auf Platz 24. Öttl wird 25., Tulovic 27.

22:45 Uhr
Pawi down
Pawi ist fünf Minuten vor Session-Ende in Kurve sechs mit einem Highsider heftig gestürzt. Er wird auf einer Liege abtransportiert.

22:40 Uhr
10
Zehn Minuten Trainingszeit haben die Moto2-Piloten noch, um Lüthi die FP2-Bestzeit abzuluchsen. Bisher ist es immer noch keinem gelungen, was nicht daran liegt, das es keiner versucht hätte. Aber weder Lowes auf Rang zwei, noch Marquez auf Platz drei, noch dem Rest wollte es bisher gelingen.

22:33 Uhr
Lüthi vor Lowes
Die letzten 15 Minuten des Moto2-FP2 stehen an und Lüthi hat noch immer die Nase vorn. Lowes versucht auf jeder Runde, die Bestzeit des Schweizers zu schlagen, schafft es bisher aber nicht. Er bleibt deshalb Zweiter.

22:21 Uhr
Zwischenstand
Es ist keine halbe Stunde Trainingszeit mehr übrig und Lüthi für die Session im Moment mit einer 2:10.490 vor Lowes und Marquez an. Schrötter ist Vierter, Aegerter 18. Öttl fährt momentan auf Rang 24, die zwei Plätze dahinter gehören Raffin und Tulovic.

22:15 Uhr
Vierge
Vierge ist in Kurve zwei sehr schnell gestürzt, als er über eine der Bodenwellen auf der Strecke gefahren ist. Trotzdem hat der Spanier Glück gehabt und hat sich nicht verletzt.

22:10 Uhr
Ein letzter Start
Die letzte Session des Tages hat jetzt begonnen, die Moto2-Piloten legen jetzt los.

22:00 Uhr
Moto2
Jetzt steht nur noch die letzte Trainings-Session des Tages aus, gleich übernimmt die Moto2.

21:55 Uhr
Vinales im FP2 vorn
Vinales kann COTA-King Marquez im FP2 bezwingen und holt sich mit 0.044 Sekunden Vorsprung den ersten Platz im zweiten Freien Training. Marquez wird Zweiter vor Rossi, Miller und Crutchlow in den Top-5. Dovizioso schafft den Sprung in die Top-10 nicht und wird Elfter.

21:10 Uhr
Los
Die Action in Austin geht weiter, die MotoGP-Piloten sind jetzt unterwegs.

21:00 Uhr
MotoGP
Damit hat die Moto3 ihren Soll für heute erfüllt. Stattdessen übernimmt jetzt die Königsklasse wieder die Action auf der Strecke. Wer kann im FP2 vorlegen?

20:55 Uhr
Endstand
Fenati bleibt auch am Ende der Session an der Spitze: Mit einer 2:16.679 schnappt er sich die Bestzeit vor Suzuki, Antonelli, Dalla Porta und Arbolino in den Top-5.

20:51 Uhr
Letzte Chance
Wer in dieser Session noch eine Bestzeit fahren will, muss sich beeilen. In vier Minuten ist das FP2 vorbei. Im Moment führt noch kein Weg an Fenati vorbei. Migno stürzt in Kurve vier.

20:40 Uhr
15 Minuten
Mit 15 Minuten auf der Uhr hat Fenati einmal mehr die Führung übernommen. Er liegt aber nur 0.117 Sekunden vor Dalla Porta, der gerade Zweiter ist.

20:32 Uhr
22 Minuten
Die letzten 22 Minuten Trainingszeit sind angebrochen. Migno liegt mit einer 2:17.860 vorn. Sein erster Verfolger ist Fenati, auf Rang drei fährt Suzuki.

20:24 Uhr
Antonelli
Als erster Pilot der Session ist Antonelli gerade in Kurve 17 gestürzt. Er ist unverletzt. Kurz nach ihm liegt Lopez in Kurve neun am Boden. In Führung liegt Migno vor Suzuki.

20:15 Uhr
Es geht weiter
Das FP2 der Moto3 hat begonnen, die Fahrer gehen auf die Strecke.

20:05 Uhr
Moto3
In wenigen Minuten ist die Mittagspause in Austin vorbei und es geht weiter mit dem zweiten Freien Training der Moto3.

19:46 Uhr
Zeitplan
Der Zeitplan für die restlichen Sessions des heutigen Tages:

20:15-20:55 Uhr: Moto3 FP2
21:10-21:55 Uhr: MotoGP FP2
22:10-22:50 Uhr: Moto2 FP2

19:14 Uhr
Schluss
Damit ist die Pressekonferenz auch schon wieder beendet, um 20:15 Uhr geht es jetzt mit dem FP2 der Moto3 weiter.

19:10 Uhr
Stark sein
Man sieht der Familie von Nicky Hayden an, das sie versucht, stark zu sein. Trotzdem wird die Stimme von Tommy Hayden brüchig, als er über seinen Bruder spricht. Auch bei der kurzen Foto-Gelegenheit können sich Haydens Schwestern und seine Mutter die Tränen nicht verkneifen.

19:00 Uhr
Nicky
Die Pressekonferenz zu Ehren Nicky Haydens beginnt. Ab heute wird die Startnummer 69 in der MotoGP nicht mehr vergeben.

18:45 Uhr
Pause
Die ersten Sessions des Tages sind damit gelaufen, um 20:15 Uhr MEZ geht es mit dem FP2 der Moto3 weiter.

18:40 Uhr
Schrötter mit Bestzeit
Schrötter hat sich zum Session-Ende die Bestzeit des FP1s mit einer 2:10.852 geschnappt. Zweiter wird Lüthi mit einem Rückstand von 0.485 Sekundne. Auf Rang drei landet Navarro vor Marini und Lowes in den Top-5. Aegerter rutscht am Ende auf Rang zwölf ab, Raffin wird 17. Öttl kann sich nur auf Ran 25 halten, Tulovic holt Rang 28.

18:39 Uhr
Dixon
Dixon ist in Kurve zwölf kurz vor Session-Ende gestürzt. Sein Visier ist dabei abgerissen.

18:36 Uhr
Es geht weiter
Das war nur eine kurze Unterbrechung: Die Session geht jetzt weiter. Cardelus ist mit einem Krankenwagen abtransportiert worden.

18:32 Uhr
Rote Flaggen
Die Session wurde jetzt mit Roten Flaggen unterbrochen. Der Abtransport von Cardelus hat zu lange gedauert.

18:30 Uhr
5
In fünf Minuten ist das Moto2-FP1 bereits wieder beendet. Lüthi hat sich inzwischen die Spitzenposition von Navarro geschnappt. Schrötter ist Dritter. Cardelus ist in der vorletzten Kurve gestürzt und wird von den Ärzten auf einer Liege abtransportiert.

18:20 Uhr
Viertelstunde
Navarro hat mit eine Viertelstunde auf der Uhr Schrötter von Platz eins der Zeitnahme verdrängt. Aegerter hingegen hat den Sprung in die Top-4 geschafft.

18:10 Uhr
Lecuona
Lecuona ist eben in Kurve 15 unverletzt gestürzt. An der Spitze führt nach wie vor Schrötter, mit einer halben Sekunde Vorsprung.

18:05 Uhr
Schrötter legt vor
In den frühen Stufen der Session liegt Schrötter jetzt mit einer 2:12.908 vorn. Marquez reiht sich dahinter auf Rang zwei ein, Dritter ist Navarro. Aegerter hält sich auf Rang sacht, Lüthi ist 13. und Öttl 25.

17:55 Uhr
Moto2 legt los
Die Moto2-Piloten gehen jetzt auf die Strecke, die letzte Session des Vormittags hat damit begonnen.

17:45 Uhr
Moto2
Damit steht jetzt nur noch ein FP1 aus: Gleich übernimmt die Moto2.

17:40 Uhr
Ergebnis
Wie sollte es auch anders sein, hat sich Marquez die Bestzeit im FP1 von Austin geschnappt. Damit liegt er aber nur 0.078 Sekunden vor Vinales, der Zweiter geworden ist. Der dritte Platz gehört Miller. Dovizioso und Rossi komplettieren die Top-5.

17:19 Uhr
Technischer Defekt
Doviziosos Bike hat den Geist aufgegeben, sodass der Ducati-Pilot sein Motorrad in der Service Road abstellen musste.

16:55 Uhr
Here we go
Die Königsklasse legt los, Marquez und Co. gehen auf die Strecke.

16:45 Uhr
MotoGP
Jetzt übernimmt die MotoGP die Strecke. In ein paar Minuten beginnt das FP1 der Königsklasse.

16:40 Uhr
Ende des ersten FP1
Die Moto3 hat ihre Morgen-Session beendet. Fenati hat sich am Schluss mit einer 2:18.536 die Bestzeit des Trainings geschnappt. Dahinter reihen sich Foggia, Antonelli, Rodrigo und Kornfeil in den Top-5 ein.

16:30 Uhr
Zehn Minuten
Die letzten zehn Minuten Trainingszeit sind angebrochen. Fenati hat sich in der Zwischenzeit die Führung im FP1 zurückgeholt. Rodrigo ist Zewiter vor Migno.

16:21 Uhr
Zwischenstand
Die Session geht keine 20 Minuten mehr und Migno hat mit einer 2:20.822 gerade die Führung inne. Dahinter liegt Masia vor Rodrigo, Lopez und Sasaki in den Top-5.

16:12 Uhr
Canet down
Canet und sein Bike sind in Kurve 20 in den Kies gerutscht. Fahrer und Maschine sind ok und können gleich weiterfahren.

16:07 Uhr
Fenati vorn
Die ersten Rundenzeiten sind gesetzt und bisher hat Fenati mit einer 2:23.801 die Nase in Austin vorn. Hinter ihm liegen Kornfeil und Canet.

16:00 Uhr
Moto3 = Go
Das Austin-Wochenende hat begonnen - die Moto3-Piloten sind in ihr FP1 gestartet.

15:48 Uhr
Gleich geht's los
In knapp zehn Minuten beginnt die erste Session des Tages. Die Vorbereitungen laufen schon.

15:37 Uhr
Neuer, alter Zeitplan
Nachdem in den ersten zwei Läufen der MotoGP-Saison die Trainings immer in der Reihenfolge Moto3, Moto2 und MotoGP abliefen, kehrt man jetzt in Austin zum "normalen" Zeitplan zurück. Damit macht heute die Moto3 wie immer den Anfang, dann geht die Königsklasse raus und die Moto2 rundet die Trainingseinheit ab.

15:20 Uhr
Wetter
Das Wetter über dem COTA hält sich im Moment gut. Die Temperaturen sind am Morgen mit nur zwölf Grad in der Luft noch relativ frisch, aber im Laufe des Tages sollen sie sich auf knapp 28 Grad steigern. Immerhin ist es sonnig, mit nur ein paar Wolken.

15:00 Uhr
Howdy
Hallo zum ersten Trainings-Tag des Austin-Wochenendes. In einer knappen Stunde geht es los mit dem ersten Freien Training der Moto3. Wir halten euch im Live-Ticker über alle News auf dem Laufenden.

Donnerstag

20:30 Uhr
Bis morgen!
Das war es auch schon wieder von uns hier im Live-Ticker! Morgen geht es ab 16:00 Uhr mit den ersten Trainings los. Klickt rein!

19:41 Uhr
Erinnerungen an Nicky Hayden
Die sechs Fahrer teilen ihre liebste Erinnerung an Nicky Hayden mit uns. Nehmt euch ein bisschen Zeit und lauscht ihren Erzählungen:

19:35 Uhr
Handschlag MM & VR
Nach dem Rennen in Argentinien kam es zuletzt wieder zu einem Handschlag zwischen Marc Marquez und Valentino Rossi. "Es war einfach der richtige Moment", sind sich beide MotoGP-Asse einig.

19:29 Uhr
Problemfall Bodenwellen
Im Vorjahr gab es von vielen Fahrern Beschwerden, dass die Strecke sehr starke Bodenwellen aufweist. Zuletzt wurde am Asphalt gearbeitet, um dieses Problem zu beheben. Die Fahrer zeigen sich aber noch skeptisch, ob das tatsächlich Abhilfe schafft. "Wir müssen das 1. Training abwarten", erklärt Dovizioso.

19:22 Uhr
Safety Commission
Am Freitagabend wird in der Safety Commission auch über den Fehlstart von Cal Crutchlow in Argentinien und mögliche Regelanpassungen in diesem Bereich gesprochen werden. Der Brite wetterte in den vergangenen Wochen gegen seine Strafe, sein Team forderte eine Abänderung des Reglements. "Vielleicht kann man künftig über eine Long Lap Penalty nachdenken", wirft Valentino Rossi in den Raum.

19:16 Uhr
Marc unschlagbar?
Sechs Siege in Folge und in Austin ungeschlagen - wie soll man Marc Marquez am Sonntag nur schlagen? Das will auch die spansiche Sportzeitung "As" wissen. "Es wird sehr, sehr schwierig, aber es ist nicht unmöglich", antwortet Andrea Dovizioso. Valentino Rossi meint dazu: "Die Zahlen sehen so aus, als wäre er unschlagbar. Aber wir verlassen ja nicht das Haus und gehen davon aus, dass wir jemanden nicht schlagen können."

19:14 Uhr
Schwierige Aufgabe
Valentino Rossi bezeichnet Austin als eine der schwierigsten Strecken im Kalender. Der Doctor stand dort erst zweimal auf dem Podest und hat noch nie in Texas gewonnen.

19:02 Uhr
Pressekonferenz startet
Marc Marquez, Andrea Dovizioso, Valentino Rossi, Jack Miller, Alex Rins und Moto2-Pilot Joe Roberts stellen sich nun den Fragen der Presse. Diese kleine Fragerunde eröffnet das MotoGP-Wochenende in Austin.

18:38 Uhr
Im Gedenken an Nicky Hayden
Auch in diesem Jahr steht der vor fast zwei Jahren verstorbene Nicky Hayden im Mittelpunkt. Am Freitag wird seine Startnummer #69 offiziell für immer in den Ruhestand verabschiedet. Um 18.00 unserer Zeit - also zwischen 1. und 2. Training - findet die Zeremonie statt. Nach dem Ende der Trainings gibt es dann auch eine kleine Gedenkfeier in Kurve 18, dem "Hayden Hill".

18:14 Uhr
Wer soll Marquez schlagen?
Marc Marquez ist auf dem Circuit of the Americas noch ungeschlagen. Seit dem Premierenrennen 2013 hat er sechs Mal in Serie hier gewonnen. Überhaupt war Marquez bisher in allen seinen US-Rennen in der MotoGP siegreich - sechs Mal in Austin, drei Mal in Indianapolis, einmal in Laguna Seca.

18:00 Uhr
Howdy!
Herzlich Willkommen zum dritten Rennwochenende der MotoGP-Saison 2019. Der Grand Prix von Amerika steht auf dem Plan. Um 19 Uhr beginnt die Pressekonferenz mit Marc Marquez, Andrea Dovizioso, Valentino Rossi, Alex Rins, Jack Miller und dem US-Moto2-Piloten Joe Roberts.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter