MotoGP

MotoGP Le Mans 2018 Live: Reaktionen zum Marquez-Sieg

Heute ist Renntag in Le Mans! Marc Marquez hat das MotoGP-Feld ein weiteres Mal vorgeführt. Die Reaktionen zum Rennsonntag im Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ SO FUHR MARC MARQUEZ ZUM SIEG IN LE MANS +++

16:30 Uhr
Schluss
Wir machen damit auch Schluss für dieses Rennwochenende und freuen uns schon auf Mugello in knapp zwei Wochen.

16:08 Uhr
Ende
Das war's mit der Pressekonferenz. Die Fahrer dürfen jetzt mit ihren Teams feiern gehen.

16:06 Uhr
Gehalt
Petrucci wird gefragt, was der Unterschied zwischen Lorenzo und ihm oder Miller im Ducati-Werksteam wäre. "Naja, Jack und ich würden weniger verdienen", erklärt der Pramac-Pilot.

16:02 Uhr
Petrucci
Ein Journalist beginnt seine Frage. Petrucci kann sie sich aber schon denken. "Willst du was über meinen Vertrag bei Ducati wissen?", lacht er. "Das ist ja erst das 137. Mal an diesem Wochenende, dass mir jemand diese Frage stellt."

15:58 Uhr
Dritter
"Das Podium ist immer wichtig", erklärt Rossi. "Aber wir haben das in einem technisch schwierigen Punkt geschafft. Deshalb ist es wichtig. Nicht nur für mich, sondern auch für mein Team und Yamaha insgesamt. Wir sind im Qualifying nicht stark gewesen und ich war sehr pessimistisch. Wir haben dann etwas verändert und im Warm-Up bin ich Fünfter geworden und war besser. Ich habe dann gehofft, dass ich das Rennen gut abschließen konnte. Aber um das zu schaffen, muss alles stimmen. Zum Glück konnte ich heute bis zum Ende stark fahren."

15:55 Uhr
Zweiter
"Es war ein sehr gutes Rennen", findet Petrucci. "Ich habe ja gestern schon gesagt, dass ich kein guter Starter bin. Das hat sich bewahrheitet, ich war nur Fünfter. Dovizioso hatte vielleicht ein bisschen mehr drauf als ich, aber mit dem Medium-Reifen habe ich mich nicht anfreunden können. Ich habe den weichen Reifen genommen und es war die richtige Entscheidung. Hier Marc lag ich nicht komfortabel, aber es ging. Ich dachte, dass er vielleicht Probleme kriegen würde, aber das war nicht so. Ich war konstant."

15:51 Uhr
Erster
"Ich freue mich natürlich über diesen Rennsieg, denn das ist keine leichte Strecke für uns", sagt Marquez. "Der erste Schritt zum Rennsieg war die Reifenwahl. Ich war der einzige Pilot mit dem harten Reifen, aber ich habe mich damit gut gefühlt. Ich wusste, dass ich am Anfang Probleme haben würde, weil es einfach Zeit braucht, den Reifen auf Temperatur zu kriegen. Später habe ich härter gepusht. Als Dovi gestürzt ist, hat sich meine Strategie etwas geändert und ich habe ruhiger gemacht."

15:49 Uhr
Go
Die Pressekonferenz beginnt.

15:42 Uhr
Typisch Marc
Ohne Worte. Einfach Marc Marquez.

15:38 Uhr
Lachen
Hier das klassische Podium-Selfie für euch. Diesmal aus einer anderen Perspektive.

15:24 Uhr
Wartezeit
Um die Wartezeit zu überbrücken hätten wir die Rekorde von Marc Marquez zusammengefasst im Angebot.

15:06 Uhr
Pressekonferenz
In wenigen Augenblicken beginnt dann die Pressekonferenz in Le Mans. Mit dabei sind Rennsieger Marc Marquez, der Zweitplatzierte Danilo Petrucci und auf Rang drei Valentino Rossi.

15:00 Uhr
Podium
Marquez, Petrucci und Rossi stehen jetzt auf dem Podium.

14:55 Uhr
Marc
Nicht nur auf der Strecke, auch im Parc Ferme feiert Marquez seinen Sieg.

14:50 Uhr
Parc Ferme
Jetzt sind alle Beteiligten im Parc Ferme angekommen. Zwischen Petrucci und Marquez herrscht tolle Stimmung. Auch Rossi sieht zufrieden aus.

14:45 Uhr
Celebration
Marquez feiert auf der Strecke mit seinen Fans. Dafür lässt er sogar sein Bike stehen und rennt zu seiner Fanclub-Tribüne.

14:41 Uhr
MARQUEZ SIEGT
Marc Marquez fährt entspannt zum Sieg in Le Mans. Petrucci sichert sich einen wichtigen Podiums-Platz und wird Zweiter. Rossi komplettiert das Podium auf dem dritten Rang. Miller verpasst mit Rang vier das Podium knapp, die Plätze fünf bis zehn belegen Pedrosa, Lorenzo, Vinales, Crutchlow, Aleix Espargaro und Rins.

14:18 Uhr
Redding
Auch Scott Redding ist zu Boden gegangen. Ihm ist anzusehen, dass er am Boden zerstört ist. Immerhin hat er sich nicht verletzt.

14:13 Uhr
Zarco
Local Hero stürzt in Kurve acht! Damit ist sein Rennen beendet.

14:07 Uhr
Dovizioso
Dovizioso geht in Führung und stürzt nur Sekunden später in Kurve sechs. Damit führt immer noch Lorenzo vor Zarco und Marquez.

14:03 Uhr
Bautista
Bautista ist in Kurve sechs gestürzt. Rins macht einen Fehler und fällt weit zurück. Sekunden nach Bautista stürzt auch Rabat, allerdings in Kurve acht.

14:01 Uhr
START
Das MotoGP-Rennen hat begonnen! Marquez startet gut, Zarco hat es nicht so leicht. Den Holeshot holt sich allerdings Lorenzo mit einem starken Start. Iannone ist in Kurve sechs zu Boden gegangen.

13:59 Uhr
Aufwärmrunde
Die Piloten gehen in ihre Aufwärmrunde. Jetzt wird es ernst.

13:55 Uhr
Countdown
Die letzten fünf Minuten vor dem Rennen haben begonnen. Das Safety Car ist unterwegs.

13:50 Uhr
10
In zehn Minuten beginnt das Rennen. Die Fahrer sind jetzt voll fokussiert. Zarco will nicht mit dem Streckensprecher reden.

13:45 Uhr
Grid
In einer Viertelstunde geht das Rennen der Königsklasse los. Die Piloten sind mittlerweile fast alle im Grid angekommen.

13:40 Uhr
Boxengasse
Die Boxengasse ist jetzt offen, die Piloten können auf die Strecke gehen und sich in der Startaufstellung einfinden.

13:35 Uhr
Erster
Die ersten Piloten finden sich langsam in den Boxen ein. Marquez ist beispielsweise schon da.

13:30 Uhr
30 Minuten
In einer halben Stunde beginnt das Rennen der MotoGP hier in Le Mans. Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen schon, auch wenn die Piloten noch nicht in der Box sind. Die ersten Schaulustigen treiben sich aber schon im Grid herum.

13:20 Uhr
MotoGP
Zwei durch, eins noch offen. Jetzt steht nur noch das Highlight des Wochenendes auf dem Plan: In 40 Minuten beginnt das MotoGP-Rennen in Le Mans.

13:11 Uhr
Freude
Bagnaia freut sich offensichtlich sehr über seinen Sieg. Und warum auch nicht?

13:02 Uhr
Bagnaia siegt
Bagnaia fährt einen Start-Ziel-Sieg ein, vor Marquez, der Zweiter wird. Mir fährt mit Rang drei zu seinem ersten Moto2-Podium. Schrötter kann sich den vierten Platz sichern und feiert damit sein bisher bestes Moto2-Ergebnis. Vierge beendet das Rennen nach seiner wilden Aufholjagd auf Rang fünf. Tulovic wird 23.

12:50 Uhr
Vierge
Vierge pflügt weiter durchs Feld. Aktuell ist er Fünfter, vom Ende des Feldes.

12:44 Uhr
Nagashima
Die Stürze gehen weiter: Jetzt hat es Nagashima erwischt. Bagnaia führt nach wie vor vor Marquez. Schrötter auf Rang drei kriegt Besuch von Mir.

12:39 Uhr
Sturz
Fuligni ist in Kurve drei zu Boden gegangen. An der Spitze ist alles unverändert, Bagnaia fährt weiterhin souverän vor Marquez. Schrötter ist mit Rang drei weiterhin auf Podiumskurs. Garzo stürzt ebenfalls, allerdings in Kurve 13.

12:33 Uhr
Baldassarri
Baldassarri ist in Kurve drei gestürzt. Sein Bike bleibt mitten auf der Strecke liegen. Seine Kollegen können es glücklicherweise alle vermeiden, reinzufahren. Aber Baldassarri hebt sein Bike mitten auf der Strecke auf und fährt es entgegengesetzt der Rennrichtung. Damit wird er wohl disqualifiziert, er kommt aber von selbst in die Box. Bagnaia und Marquez führen derweil immer noch, sie haben einen Vorsprung auf ihre Verfolger. Vierge pflügt derweil durchs Feld.

12:29 Uhr
Zwischenfälle
Vierges Team hat bestätigt, dass das Problem am Bike eines mit der Benzinpumpe war. Marini hat bereits angekündigt, dass er nach einer Runde an die Box kommen würde. Der Italiener hat eine ausgekugelte Schulter und ist nur angetreten, um eine Gridstrafe abzusitzen. Im Rennen ist Navarro derweil in Kurve acht gestürzt, Pasini ebenfalls. Bagnaia führt nach wie vor.

12:23 Uhr
Vinales
Isaac Vinales ist in der letzten Kurve seiner ersten Runde aus dem Rennen gekegelt. An der Spitze hat Bagnaia sich einen kleinen Vorsprung auf Marquez herausgefahren. Schrötter hält sich stark auf Rang drei. Granado crasht in Kurve sechs, Lecuona in Kurve acht.

12:20 Uhr
START
Das Moto2-Rennen hat begonnen. Bagnaia startet von der Pole hervorragend und holt sich den Holeshot. Auch Marquez startet gut und ist nach ein paar Kurven schon Zweiter.

12:18 Uhr
Vierge
Vierge startet die Aufwärmrunde jetzt aus der Boxengasse und muss sich zu Rennbeginn am Ende des Feldes einordnen. Das ist besonders bitter, da der Spanier eigentlich aus der ersten Reihe starten sollte.

12:10 Uhr
Moto2
Ein Rennen durch, zwei sind noch offen. Die Moto2 ist als nächstes dran, die Fahrer sind schon im Grid. Alle außer Xavi Vierge, der noch in der Box sitzt. Es gibt ein Problem mit seinem Bike, die Boxengasse ist aber mittlerweile wieder geschlossen.

12:06 Uhr
Moto3 in Le Mans im Bericht
Das also war das Moto3-Rennen in Le Mans. Das Rennen im Detail aufgerollt gibt es hier im Rennbericht:

11:56 Uhr
Aber Kornfeil ...
Platz 6 am Ende für ihn. Aber vergessen wir nicht: Er ist kurz vor Schluss im Schotter über das Motorrad von Bastianini gesprungen. Und nicht gestürzt. Unglaublich.

11:50 Uhr
Arenas
"Unglaublich, ich kann es nicht glauben. Unglaublich, danke an mein Team", meint Arenas im Parc Ferme. "Wir wussten, das wir stark sind, dass wir an der Front kämpfen können. Aber nur Schritt für Schritt, wir wussten dass wir mithalten können. Am Ende hatte ich heute Glück mit den Crashes und so."

11:47 Uhr
So, Ergebnis Moto3:
Arenas gewinnt, Migno und Ramirez am Podium. Di Giannantonio fällt nach seiner Strafe auf Platz 4 zurück.

P. Fahrer Zeit
1. Arenas -
2. Migno + 0.160
3. Ramirez + 0.549
4. Di Giannantonio + 1.102
5. Antonelli + 0.494

11:45 Uhr
Ergebnis
Alle sind etwas verwirrt. Stand im Moment: Arenas gewinnt, Migno auf Platz 2, Ramirez auf Platz 3.

11:43 Uhr
KORREKTUR: Arenas gewinnt!
Strafe für Di Giannantonio, 3 Sekunden werden zu seiner Rennzeit hinzugerechnet, in Kurve 9 hat er abgekürzt. Albert Arenas erbt den Sieg!

11:42 Uhr
Di Giannantonio gewinnt, Bezzechi und Martin crashen!
Di Giannantonio gibt alles, holt sich zuerst Martin, dann Bezzechi. Bezzechi will zurück nach innen, fährt ans Hinterrad von Di Giannantonio, ein Highsider ist die Folge. Martin kann nicht mehr ausweichen, beide fliegen in die Auslaufzone.

11:38 Uhr
Bastianini crasht!
Er rutscht im Kampf mit Di Giannantonio in der letzten Kurve raus, Kornfeil muss ausweichen und springt über das Bike von Bastianini! Bastianini ist OK, Kornfeil kann weiterfahren, vorne führt noch immer Bezzechi, Martin hängt am Hinterrad.

11:35 Uhr
Noch 2 Runden
Martin holt sich mit brutalem Manöver in Kurve 3 die Führung. Bezzechi muss sich gegen Di Giannantonio verteidigen. Bastianini schaut sich das von hinten an. Ein paar Kurven holt sich Bezzechi die Spitze wieder zurück. Und Martin geht auf der nächsten Geraden wieder vorbei.

11:29 Uhr
Noch 6 Runden
Bastianini zieht jetzt an, will sich in den Kampf um die Spitze aktiv einmischen. Er kassiert Di Giannantonio in der ersten Kurve.

P. Fahrer Zeit
1. Bezzechi -
2. Martin + 0.146
3. Bastianini + 0.108
4. Di Giannantonio + 0.089
5. Kornfeil + 0.149

11:27 Uhr
10-Kampf
Martin und Bezzechi wechseln sich weiterhin an der Spitze ab. Die Top 10 sind noch immer ganz nah beieinander.

11:26 Uhr
Dalla Porta crasht
Offenbar nach einem Problem. Er muss in der Kurve geradeaus fahren, bis ins Kiesbett. Dort fällt er um. Er steigt wieder auf, fährt an die Box.

11:24 Uhr
Bezzechi versus Martin
Bezzechi und Martin eröffnen den Zweikampf um die Spitze. Das hält die Gruppe hinter ihnen auf. Antonelli auf Platz 6 und die Fahrer hinter ihm schließen deshalb auf die Spitzengruppe auf. Jetzt haben sie die Lücke fast zugefahren, die Top 10 sind ganz nah beieinander. Bezzechi hält die Führung.

11:20 Uhr
STRAFE
Kornfeil bekommt eine Strafe, wohl wegen Missbrauch der Strecken-Limits in der zweiten Schikane. Am Ende des Rennens werden 1.3 Sekunden zu seiner Rennzeit hinzugerechnet werden.

11:18 Uhr
Top 5 setzen sich ab
Kornfeil fährt gute Zeiten, schließt wieder auf. Damit kämpfen Bezzechi, Martin, Di Giannantonio, Bastianini und Kornfeil um die Spitze, hinter Kornfeil geht die Lücke auf. Antonelli hat sich Platz 6 geholt, aber ihm fehlt eine Sekunde auf Kornfeil.

11:14 Uhr
Zwischenstand
Martin hat sich erholt, hat Di Giannantonio wieder überholt. Bastianini hat Kornfeil eingeholt und überholt. Noch 14 Runden

P. Fahrer Zeit
1. Bezzecchi -
2. Martin + 0.180
3. Di Giannantonio + 0.185
4. Bastianini + 0.449
5. Kornfeil + 0.656
6. Arenas + 0.601

11:11 Uhr
Bezzecchi geht durch
Er nutzt einen Fehler von Martin, drückt sich in der letzten Kurve vorbei. Di Giannantonio schlüpft mit durch auf Platz 2. Martin versucht Kornfeil hinter sich zu halten, das kostet beiden noch mehr. Ein paar Kurven später mischt sich Bastianini ein.

11:09 Uhr
Spitze wird eingeholt
Inzwischen haben Martin und Kornfeil mehrmals die Führung gewechselt - das kostet Zeit. Bezzecchi und Di Giannantonio, und jetzt auch Bastianini haben aufgeschlossen.

11:08 Uhr
Rodrigo stürzt
In Kurve 8 crasht Gabriel Rodrigo, er und sein Bike landen im Kies. Er kann wieder aufstehen.

11:06 Uhr
Kornfeil gegen Martin
Kornfeil und Martin haben sich vom Feld abgesetzt. Jetzt kassiert Kornfeil Martin auf der Geraden, mit Windschatten fährt er vorbei und hat das Manöver vor der Kurve erledigt. Gleich darauf kontert Martin, drückt ihn in der ersten Schikane raus. Kornfeil muss die Schikane abkürzen, reiht sich hinter Martin wieder ein. Bezzecchi auf Platz 3, 7 Zehntel Rückstand für ihn.

11:02 Uhr
Start!
Martin mit Traum-Start, Kornfeil nicht. Allerdings kann er Platz 2 halten, hinter ihm stauen sich alle anderen auf. Masaki legt sich in der Schikane fast hin, kann es gerade noch so retten. Canet nach einer halben Runde schon auf Platz 20.

11:00 Uhr
Wetter
Weiterhin wolkenloser Himmel in Le Mans, wir sind schon bei einer Streckentemperatur von 29 Grad angekommen.

10:59 Uhr
Warm-Up-Runde
Alle Fahrer beginnen ihre Warm-Up-Runde.

10:58 Uhr
Grid leert sich
Gleich geht es los, die letzten werden aus der Startaufstellung geschickt. Die Warm-Up-Runde folgt.

10:57 Uhr
Öttl auf 11
Nach dem ersten Moto3-Sieg beim letzten Rennen in Jerez blieb Philipp Öttl in Le Mans bis jetzt unauffällig, er startet aus der vierten Reihe, von Platz 11.

10:51 Uhr
Moto3-Grid füllt sich
Die letzten Vorbereitungen laufen, alle Fahrer sind schon in der Startaufstellung.

10:47 Uhr
Moto3: Startaufstellung
Martin also vorne, Kornfeil und Bastianini ergänzen die erste Reihe. In Reihe zwei stehen Ramirez, Arenas und Bezzecchi. Erwähnenswert ist noch Aron Canet. Der ist schon das ganze Wochenende in der Spitzengruppe dabei, wurde aber für den Jerez-Crash bestraft. Er wird das Rennen von ganz hinten in Angriff nehmen, ganz allein steht er in der zehnten Reihe. Wie weit kann es für ihn nach vorne gehen?

10:40 Uhr
Es folgt Moto3
Um 11:00 Uhr wird die Moto3 den Renn-Sonntag eröffnen. Gestern im Qualifying gab es da viele Stürze, und lange sah es nicht nach der nächsten Pole für Jorge Martin aus - aber wir hätten nie am Pole-König zweifeln sollen. Kaum ist die Zeit um, stand Martin wieder oben, wird also heute von Platz 1 starten.

10:20 Uhr
Was macht Lorenzo?
Noch 40 Minuten bis zum Start des Moto3-Rennens. Die Zeit dahin wollen wir mit etwas Transfergeflüster verbringen. Die große Frage ist: Was passierte mit Jorge Lorenzo? Ducati? Suzuki? Oder ganz was anderes. Die letzten Infos:

10:04 Uhr
Marquez klar voran
Das Warm Up der MotoGP endet mit einer klaren Bestzeit von Marc Marquez. Er bringt fast eine halbe Sekunde zwischen sich und den Rest des Feldes. Andrea Dovizioso ist sein erster Verfolger, Johann Zarco kommt nach der Kollision mit Lüthi nur auf P10.

09:50 Uhr
Zarco und Lüthi kollidieren
Johann Zarco und Tom Lüthi kollidieren in Kurve acht und stürzen. Zarco war auf der Innenlinie, Lüthi zog von außen nach innen. Ein ähnlicher Vorfall wie zwischen Lorenzo und Pedrosa in Jerez. Beide Fahrer kommen aber glimpflich davon und können mit ihren Bikes an die Box zurückkehren.

09:40 Uhr
MotoGP-Warm-Up läuft
Die 24 MotoGP-Piloten sind auf der Strecke. Unter ihnen auch der gestern schwer gestürzte Cal Crutchlow, der direkt aus dem Krankenhaus an die Strecke kam.

09:32 Uhr
Pasini holt Warm-Up-Bestzeit
Mattia Pasini ist der schnellste Mann im Warm Up. Die Plätze zwei bis fünf gehen an Joan Mir, Simone Corsi, Marcel Schrötter und Alex Marquez. Lukas Tulovic wird 27.

09:15 Uhr
Marini setzt aus
Luca Marini bleibt für das Warm Up in der Box. Er hat sich vor dem Frankreich-GP beim - Achtung, kein Scherz - Schlafen die Schulter ausgekugelt, was ihm nach wie vor große Probleme bereitet. Er will auch im Rennen nur wenige Runden fahren, um seine in Jerez ausgefasste Strafe von sechs Startplätzen abzusitzen und diese somit nicht nach Mugello zu verschleppen.

09:10 Uhr
Moto2 gibt Gas!
Die Moto2 geht auf die Strecke. 20 Minuten haben die Piloten der mittleren Klasse Zeit, um sich auf das Rennen vorzubereiten.

09:02 Uhr
Aus
Das Warm Up der Moto3 ist durch. Bastianini setzt sich vor Bezzechi und Canet durch. Martin wird Vierter. Philipp Öttl beendet die Session auf P11.

08:50 Uhr
Halbzeit
Zur Halbzeit führt Polesitter Jorge Martin die Session vor Migno und Canet an. Philipp Öttl liegt auf P18.

08:40 Uhr
Los geht's!
Die Moto3-Klasse geht auf die Strecke. Es ist ein sonniger, aber sehr kühler Morgen hier in Le Mans. 12 Grad beträgt die Außentemperatur, 14 Grad kalt ist der Asphalt im Moment.

08:35 Uhr
Zeitplan
Hier der Fahrplan für den heutigen Tag:

Sonntag:
08:40 - 09:00 Uhr: Moto3 - Warm Up
09:10 - 09:30 Uhr: Moto2 - Warm Up
09:40 - 10:00 Uhr: MotoGP - Warm Up
11:00 Uhr: Moto3 - Das Rennen (22 Runden)
12:20 Uhr: Moto2 - Das Rennen (25 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP - Das Rennen (27 Runden)

08:30 Uhr
Bonjour!
Da sind wir wieder. Heute geht's um die Wurst, es ist Renntag. In zehn Minuten starten wir mit dem Warm Up der Moto3.

+++ DU SUCHST DEN TICKER VOM VORTAG? HIER ENTLANG: +++


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter