MotoGP

MotoGP-Test Sepang 2018: Tag 1 in der Ticker-Nachlese

Tag 1 der MotoGP-Testfahrten 2018 in Sepang ist absolviert. Repsol-Hondas Dani Pedrosa war schnellster Pilot. Das war alles los:
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Hier geht's zum Live-Ticker:

MotoGP-Test Sepang 2018 - Tag 1 kompakt zusammengefasst:

MotoGP-Test Sepang 2018: Die Top-5 am Ende von Tag eins

P Fahrer Team Zeit Gap
1. Dani Pedrosa Repsol Honda 1:59.427
2. Andrea Dovizioso Ducati 1:59.770 0.343
3. Jorge Lorenzo Ducati 1:59.802 0.375
4. Danilo Petrucci Pramac Ducati 2:00.123 0.696
5. Jack Miller Pramac Ducati 2:00.178 0.751

13:40 Uhr
Schluss
Damit lassen wir es auch gut sein für heute - immerhin müssen wir heute Nacht wieder fit sein. Bis dahin!

13:38 Uhr
Zielflagge
Damit ist die Tages-Zusammenfassung beendet. Weiter geht es mit Live-Übertragungen erst wieder morgen früh um 03:00 Uhr.

13:34 Uhr
KTM
"Es war schon schön, beim Saisonfinale in Valencia in den Top-10 zu sein", erinnert sich Pol Espargaro. "Wir haben keine so große Basis wie andere Teams, unser neues Bike basiert größtenteils auf dem alten Bike auf dem Stand vom Valencia GP. Aber ich bin zufrieden, wir haben uns verbessert und ich fühle mich gut. Wir haben eine lange Liste mit Dingen, die wir noch zu tun haben."

13:22 Uhr
Andrea II
"Es war ein schwieriger Start", sagt Iannone. "Wir hatten nicht viel Zeit durch den Regen und wissen noch nicht, was funktioniert und was nicht. Alles ist neu, wir haben aber noch zwei Tage. Wir werden sehen, wie es sich in den zweiten Tagen entwickelt. Suzuki hat hart gearbeitet, aber wir konnten heute keine 100 Prozent geben."

13:12 Uhr
Johann
"Es war ein guter erster Tag. Wir sind ziemlich viele Runden gefahren und körperlich fühle ich mich super. Ich war schnell, das ist auch gut. Es war schön, im Nassen wieder in die MotoGP einzusteigen, es war ruhiger und entspannter. Am Ende des Tages hätte ich noch viel schneller als vorher sein müssen, habe das aber nicht wirklich geschafft. Ich bin auf demselben Niveau geblieben. Da sieht man ja, was wir zu tun haben."

13:02 Uhr
Jorge
"Es war ein positiver Tag, wir sind alle mit dem neuen Bike zufrieden", findet Lorenzo. "Es hat sich in einigen Punkten verbessert. In der Entwicklung hat es große Schritte gemacht. Wir freuen uns alle. Das Wenden hat sich verbessert, deshalb sollte es für meinen Fahrstil ein besseres Motorrad sein."

12:58 Uhr
Andrea
"Wir haben heute Nachmittag das neue Bike ausprobiert", gibt Dovizioso zu. "Es ist nicht genug, um es ausgiebig mit dem Bike aus dem letzten Jahr zu vergleichen. Aber dahin kommen wir noch, wir haben ja noch zwei Tage. Mit dem neuen Bike haben wir bisher schon ein bisschen das Gefühl verbessert, wir werden sehen, wie viel besser es noch werden kann. Auf die Rundenzeiten muss man nicht viel geben, es ist halt Sepang."

12:56 Uhr
Maverick
"Ich habe heute hart gearbeitet, vor allem, als es heiß war", sagt Vinales. "Ich habe versucht, einen Renntag zu simulieren. Wir müssen aber weiterarbeiten, vor allem an der Pace. Ich fühle mich wohl auf dem Bike, dass ist das Wichtigste. Im Moment haben wir uns nur auf Settings und Elektronik-Verbesserungen konzentriert. Ich will Runden drehen."

12:51 Uhr
Vale
"Der erste Eindruck ist super, es war ein guter erster Tag", findet Rossi. "Im Nassen war ich Fünfter, aber das ist nicht so schlimm, denn ich habe mich gut gefühlt. Im Trockenen lief es dann noch besser. Wir konnten eine gute Rundenzeit setzten und ich habe mich gut gefühlt. Ich kann flüssiger fahren, denn das neue Chassis fährt sich besser. Es ist ähnlich wie die Version aus 2016."

12:46 Uhr
Marc
"Nach dem Regen heute war es für alle wohl ein harter Tag", glaubt Marquez. "Man musste seinen Rhythmus finden. Ich bin aber zufrieden. Wir haben mit drei verschiedenen Motorrädern gearbeitet, also mit drei Motoren. Das ist ein bisschen kompliziert, weil man mit einem neuen Motor immer viele Runden fahren muss. Aber der erste Eindruck war gut. Jetzt müssen wir versuchen, uns zu verbessern."

12:39 Uhr
Dani
"Wir haben den ersten Tag gut begonnen, wir sind Erste geworden. Das ist immer gut", sagt Pedrosa. "Wir haben ein paar Reifen ausprobiert, als es noch nass war. Als es trockener wurde, haben wir uns anderen Dingen zugewandt. Ich habe das Gefühl, dass wir uns verbessert haben. Heute haben wir uns um den Motor gekümmert, es gab da ein paar Neuerungen. Ich habe ein gutes Gefühl.

12:30 Uhr
Los geht's
Der Recap hat begonnen. Wir halten euch über die spannendsten Neuigkeiten auf dem Laufenden.

12:15 Uhr
Zusammenfassung
Anderthalb Stunden nach Test-Ende stellt die MotoGP um 12:30 Uhr eine Zusammenfassung des Tages zusammen. Wir halten euch über Neuigkeiten natürlich auf dem Laufenden!

11:57 Uhr
Bilder, Bilder, Bilder
Die ersten Bilder aus Sepang sind bei uns eingetrudelt. Wer einen genaueren Blick auf die Bikes von Rossi, Marquez und Co. für die Saison 2018 werfen will, kann sich hier alles im Detail ansehen:

11:25 Uhr
Test-Bericht
Alle wichtigen Ereignisse des Tages haben wir für euch nochmal im Test-Bericht zu Tag eins zusammengefasst:

11:00 Uhr
Geschafft!
Die Zeit ist abgelaufen, der erste Testtag ist vorüber. An die Spitze hat sich Dani Pedrosa mit einer 1:59.427 gesetzt, Andrea Dovizioso liegt nur 0.343 Sekunden dahinter. Lorenzo auf Rang drei schafft es ebenfalls noch in die 1:59er Zeiten. Petrucci und Miller komplettieren die Top-5, dahinter reihen sich Rossi, Marquez, Zarco, Crutchlow und Pol Espargaro in den Top-10 ein. Tom Lüthi wird an seinem ersten Tag als MotoGP-Pilot 27.

10:50 Uhr
Zehn Minuten
In zehn Minuten ist der tag vorbei und auf der Strecke wird es nochmal ernst. Pedrosa führt das Feld ein weiteres Mal an, als Erster mit einer 1:59er Zeit. Dovizioso legt nach, landet aber 0.459 Sekunden hinter Pedrosa. Dritter ist Rossi vor Miller und Crutchlow.

10:15 Uhr
Dreiviertel
Noch 45 Minuten, dann ist der erste Testtag schon vorüber. Die Top-5 bestehen aus Rossi, Crutchlow, Pedrosa, Dovizioso und Vinales. Mittlerweile ist es wieder ruhig auf der Strecke, nur eine handvoll Fahrer sind unterwegs. Yamaha testet eine neue aerodynamische Verkleidung.

09:44 Uhr
Rossi
Nur vier Minuten nach Pedrosa übernimmt Rossi die Führung mit einer 2:00.233.

09:40 Uhr
Pedrosa
Dani Pedrosa hat es geschafft, mit einer Stunde und 20 Minuten auf der Uhr die vorläufige Bestzeit zu fahren. Er hat sich mit einer 2:00.526 an die Spitze geschoben, dahinter liegen Dovizioso, Vinales, Zarco und Rossi. Vinales und Zarco sind dieselbe Zeit gefahren.

09:37 Uhr
GP18
Für Petrucci wird es jetzt spannend: Er geht das erste Mal mit der Ducati Desmosedici GP18 auf die Strecke!

09:31 Uhr
Sonnenschein
Mit anderthalb Stunden auf der Uhr für Tag eins der Sepang-Tests ist jetzt die Sonne vollständig hervorgekommen. Auch die Strecke ist jetzt wieder voller, zuletzt war es sehr ruhig. Die Top-5 bleiben aber nach wie vor unverändert.

09:14 Uhr
Rote Flaggen
In Sepang sind die Roten Flaggen draußen. Eine Suzuki muss von der Strecke geholt werden, es sieht so aus wie Iannones Bike. Es dauert aber nicht lange, bis es weitergeht.

08:53 Uhr
Dovi!
Der Vize-Weltmeister dreht erstmals richtig auf: Andrea Dovizioso hat sich jetzt an die Spitze gesetzt! Inzwischen sind wir bei 2:00,5 angekommen. Fällt die 2-Minuten-Marke heute noch?

08:38 Uhr
Rundenkönig Vinales top
Maverick Vinales hat die Führung übernommen! Der bisherige Kilometerkönig des Tages (52 Runden) hat die Zeit von Rossi um 0,041 Sekunden unterboten.

08:29 Uhr
Erster Sturz
Es hat doch einige Stunden gedauert, doch nun können wir den ersten Sturz des Jahres 2018 eines Stammfahrers verzeichnen (zuvor hatte es schon einen Yamaha-Testfahrer erwischt). Cal Crutchlow wird diese zweifelhafte Ehre zuteil, passiert sind ihm und seiner LCR-Honda aber wenig.

08:04 Uhr
Dovi in da House
Lange Zeit hat sich Andrea Dovizioso zurückgehalten. Der Vize-Weltmeister war einer der letzten Fahrer, die überhaupt auf die Strecke gingen. Jetzt gast der Ducati-Pilot allerdings an, ist neuer Vierter.

07:38 Uhr
Crutchlow wieder vorn
Es sieht momentan echt gut für Honda aus. Alle drei Werksfahrer sind in den Top-4, jetzt führt Cal Crutchlow die Testfahrten an. Valentino Rossi hat sich in die Top-5 gekämpft und nimmt Crutchlow eine Runde später die Führung wieder ab.

07:25 Uhr
Marquez
Jetzt übernimmt erstmals an diesem Tag der Weltmeister die Spitze. Marc Marquez setzt sich mit einer 2:01.600 in Front. Wir sind gespannt, wie weit die Zeiten heute noch purzeln.

07:14 Uhr
Pedrosa
Dani Pedrosa liegt jetzt in Führung und hat als erster Pilot an diesem Tag die 2:02er-Marke geknackt. Tom Lüthi klettert unterdessen auf P7.

07:03 Uhr
Redding goes top
Scott Redding ist gerade die erste 2:03er-Zeit des Tages gefahren und hat sich damit die Spitze zurückgeholt. Jetzt dürfte es Schlag auf Schlag gehen, die Teams haben ihre Mittagspause beendet, die Strecke ist schon gut abgetrocknet.

06:55 Uhr
Es füllt sich
Tito Rabat, Scott Redding und Jack Miller sind aktuell draußen auf der Strecke, vor gut 20 Minuten hatte zudem Karel Abraham die Strecke exklusiv für sich. Langsam wird der Betrieb wieder aufgenommen.

06:17 Uhr
Crutchlow
Cal Crutchlow ist der erste Fahrer, der an diesem Tag eine fast schon trockene Strecke ausnützt und mit Slicks fährt. Er führt jetzt und ist rund acht Sekunden schneller als der Rest der Welt. Die Konkurrenz dürfte also auch bald wieder ausrücken.

05:57 Uhr
Alternative Beschäftigung
Seit unserem letzten Ticker-Eintrag war nur Yonny Hernandez mal kurz draußen, doch jetzt ist es wieder still. Die Fahrer müssen sich also anderweitig Beschäftigung suchen. Die MotoGP-Kollegen haben sich deshalb mal Cal Crutchlow geschnappt.

05:35 Uhr
Gähnende Leere
Wir haben jetzt genau die Verhältnisse erreicht, in denen es für die MotoGP-Fahrer keinen Sinn macht, da draußen unnötiges Risiko zu gehen. Es ist nicht mehr nass, aber auch nicht richtig trocken. Kein Wunder, dass alle drin und die Garagentore heruntergelassen sind.

05:08 Uhr
Trockene Linie?
Langsam, aber sicher macht sich auf der Strecke eine trockene Linie bemerkbar! Für Slicks ist es wohl noch zu früh, doch die Zeiten könnten schon bald purzeln.

04:53 Uhr
Mehr Geflügelsalat
Auch bei Yamaha und Suzuki probiert man viel aus. Beide haben Verkleidungen mit und ohne Winglet-Lösung mit nach Malaysia gebracht. Rossi und Vinales experimentieren zudem mit Standard- und Karbon-Gabeln aus dem Hause Öhlins.

04:34 Uhr
Update zu Ducati
Bei Ducati hat man ein neues Chassis im Gepäck. Der größte Unterschied dabei: Der Drehpunkt der Schwinge wurde nach oben verlegt, dazu ist der Tank neu.

04:19 Uhr
Zarco in den 11ern
Jetzt purzeln die Zeiten wieder deutlich. Johann Zarco ist der erste Fahrer mit einer 2:11er-Zeit und setzt sich damit deutlich an die Spitze. Die Verhältnisse werden besser.

04:08 Uhr
Bühne frei für den Champion
Jetzt gibt sich zum ersten Mal an diesem Tag auch der Weltmeister die Ehre: Marc Marquez hat die Repsol-Honda-Garage verlassen und nimmt Sepang unter die Räder.

04:02 Uhr
Lorenzo packt den Hammer aus
Scott Reddings Vorherrschaft an der Spitze ist beendet: Ducati-Star Jorge Lorenzo hat mit einer 2:12.897 die Spitze übernommen! Wenn auch nur kurz, denn dann verdrängen ihn Zarco und Dani Pedrosa gleich wieder. Nach einer Stunde waren trotz nasser Strecke schon 13 Fahrer draußen, darunter auch Rookie Tom Lüthi.

03:49 Uhr
Viel Stoff
Teams und Hersteller haben viel Material mit nach Malaysia gebracht. Nicht nur Yamaha, die die neue Wingletverkleidung in petto haben. Repsol-Honda und KTM haben ebenso drei verschiedene Bikes für ihre Fahrer wie LCR für Cal Crutchlow.

03:34 Uhr
Nur 70 Prozent
Laut Aprilias Rennchef Romano Albesiano sind die Bikes hier in Sepang nur zu 70 Prozent in der Konfiguration, mit der man dann beim Saisonauftakt in Katar am Start stehen wird. Das dürfte aber nicht nur für die Italiener gelten.

03:17 Uhr
Rossi auch draußen
Valentino Rossi lässt sich jetzt auch auf der Strecke blicken. Er ist der dritte Fahrer nach Zarco und Scott Redding. Bei Yamaha hat man übrigens eine neue Wingletverkleidung gebracht. Beim Launch hat diese natürlich noch an der M1 gefehlt.

03:08 Uhr
Zarco eröffnet
Über Nacht hat es geregnet in Malaysia, die Strecke ist noch nass. Trotzdem geht jetzt der erste Fahrer raus auf die Strecke. Es ist: Johann Zarco!

03:00 Uhr
Guten Morgen
Oder sollten wir lieber gute Nacht sagen? Wie auch immer, die Ampel schaltet auf Grün und pünktlich dazu melden wir uns hier vom Live-Ticker! Acht Stunden MotoGP-Action liegen vor uns, und wir liefern euch alles Wichtige dazu. Viel Spaß!


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter