MotoGP

Vinales vs. Barbera: Aussagen und Video zum Crash in Sepang

Maverick Vinales musste seine Yamaha nach einer Kollision mit Hector Barbera in Sepang an die Box steuern. Aussagen der MotoGP-Piloten und Video zum Crash:
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - Es hat geknallt beim MotoGP-Training am Freitag in Malaysia! Maverick Vinales und Hector Barbera sind sich im Laufe der zweiten Freien Session auf dem Sepang International Circuit etwas zu nahe gekommen. Motorsport-Magazin.com liefert euch Stimmen und Video zum Crash:

Vinales vs. Barbera: Das ist passiert

Das zweite Freie Training in Sepang war gerade einmal gut eine zehn Minuten alt, da ging Avintia-Ducati-Pilot Hector Barbera in der Zielkurve zu Boden. Einen Umlauf später geht Yamaha-Pilot Maverick Vinales an die Box, offensichtlich mit einem Defekt an seinem Motorrad. So weit, so normal, möchte man meinen. Erst später wurde klar, dass beide Vorfälle direkt miteinander zusammenhängen.

Denn Barbera hätte bei seinem Sturz beinahe Vinales mit zu Boden gerissen. Barbera wollte in Kurve 15 einen Konkurrenten überholen, verlor dabei die Kontrolle über seine Ducati und kollidiert dabei leicht mit Vinales. Der konnte sich auf seiner Yamaha halten. Allerdings wurde dabei der Kupplungshebel an Vinales' Bike in Mitleidenschaft gezogen, daher der Stopp eine Runde später.

Vinales vs. Barbera: Die Szene im Video

Das sagen Vinales und Barbera:

Maverick Vinales: "Ich bin in die Kurve eingebogen und dabei berührt worden. Ich wusste nicht, wer es war. Aber danach musste ich auf jeden Fall gleich die Box aufsuchen, denn etwas an meiner Kupplung war gebrochen. Zum Glück war der Unfall nicht heftiger, denn das hätte wesentlich schlimmer enden können."

Hector Barbera: Zitat folgt


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter