MotoGP

Mika Kallio: MotoGP-Wildcard für KTM in Valencia

Auf KTM-Testfahrer Mika Kallio wartet beim Saisonfinale der MotoGP Anfang November in Valencia ein vierter Wildcard-Einsatz.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Nach so vielen starken Rennen häufen sich die Wildcard-Einsätze für Mika Kallio nun. Der KTM-Testfahrer darf beim Saisonfinale der MotoGP in Valencia Anfang November an der Seite der beiden Stammpiloten Bradley Smith und Pol Espargaro als Wildcard-Pilot an den Start gehen. Das verkündete das KTM-Team auf seinem Twitter-Account.

Für Kallio ist es in diesem Jahr bereits der vierte Wildcard-Einsatz in der Motorrad-Weltmeisterschaft. Neben Valencia war der Finne in Deutschland, Österreich und Aragon ebenfalls am Rennwochenende unterwegs.

Und das mit sehenswerten Ergebnissen: Kallios bestes Rennen bisher war mit dem Österreich GP das Heimrennen von KTM. Dort ging der Finne von Platz 18 aus ins Rennen und überquerte die Ziellinie in den Top-10. In Aragon erreichte er den elften Platz, lediglich bei seinem ersten Start in Deutschland verpasste er mit P16 die Top-15 und damit Punkteränge.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter