MotoGP

Casey Stoner wieder für Ducati im MotoGP-Testeinsatz

Casey Stoner steigt wieder auf die MotoGP-Ducati! Für die Roten absolviert Stoner diese Woche einen Test in Valencia. Das steckt hinter Stoners Einsatz:
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - Ducati kann sich wieder auf die Unterstützung seines Edel-Testfahrers freuen! Stoner schwingt sich in dieser Woche zwei Tage lang in den Sattel der Ducati Desmosedici GP17. Stoner wird laut Crash.net am heutigen Montag sowie am Mittwoch für die Roten in Valencia testen. Der erneute Testeinsatz könnte folgende zwei Hintergründe haben:

Auf dem Circuito Ricardo Tormo wird Stoner die Motorräder des Testteams pilotieren, die sonst von seinem Testfahrer-Kollegen Michele Pirro bewegt werden. Im Klartext bedeutet das: Der australische Doppel-Weltmeister wird gebraucht, um Entwicklungsteile für das Rennteam um Andrea Dovizioso und Jorge Lorenzo zu evaluieren.

Außerdem rückt Stoner erstmals mit der neuen Winglet-Verkleidung aus, um sich davon ein Bild zu machen. Bei seinen bisherigen Ausfahrten in diesem Jahr, unter anderem beim Sepang-Test im Winter und in Barcelona im Frühjahr, verzichtete Stoner noch auf diese Anbauteile. Für ihn ist es also eine Premiere mit den neuen Flügel-Anbauten.

Stoner für Ducati in Valencia: Mehr Daten und Arbeit am Basis-Setup

Der neue Testeinsatz von Stoner könnte allerdings noch einen anderen Hintergrund haben: In Valencia steigt bereits seit 2002 traditionell das Saisonfinale der MotoGP. Ducati befindet sich dank Andrea Dovizioso erstmals seit 2008 wieder mitten im Titelkampf. Ein Test auf dem Circuito Ricardo Tormo ist daher auch hilfreich, um sich für das Rennwochenende schon ein Basis-Setup für das Motorrad zu erarbeiten.

Damit hätte besonders Dovizioso bereits einen kleinen Erfahrungsvorsprung, wenn es Mitte November zum Finale nach Spanien geht und er sich bis dahin noch im Kampf um die WM-Krone befindet. Der Titel-Kampf in der MotoGP 2017 hat bereits gezeigt, dass kleinste Nuancen am Ende den Ausschlag geben können. Die zusätzlichen Daten aus den Testfahrten und ein Casey Stoner in der Hinterhand könnten Ducati im Falle des Falles tatsächlich in die Karten spielen. Kein Wunder, dass man nun auf Stoner zurückgreift.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter