MotoGP - Fix: MotoGP fährt ab 2019 in Finnland

Fünfjahresvertrag zwischen KymiRing und der Dorna

Die MotoGP expandiert weiter. Nun begrüßt Promoter Dorna den nächsten Neuankömmling im Kalender für 2019: den KymiRing in Finnland.
von

Motorsport-Magazin.com - Die MotoGP boomt weiter. Viele Länder bemühen sich um die Austragung eines Grand Prix. Nachdem bereits früher in diesem Jahr eine Vereinbarung mit den Betreibern des Chang International Circuits in Buriram (Thailand) getroffen und verkündet wurde, so darf Promoter Dorna nun den nächsten Neuankömmling im Kalender begrüßen: Finnland stößt nun in Form des KymiRings endgültig zur Saison 2019 dazu und erhält einen Fünfjahresvertrag.

Die Aufnahme Finnlands in den Kalender gab man nun im Rahmen einer Pressekonferenz im Helsinki Music House bekannt, der unter anderem auch Dorna-CEO Carmelo Ezpeleta, Dorna Sporting Manager Carlos Ezpeleta sowie hochrangige Sportpolitiker aus Finnland beiwohnten. Die PK in Finnlands Hauptstadt erfolgte nach einer Visite auf dem KymiRing am vergangenen Dienstag.

Bereits seit Anfang 2016 wurde immer wieder von einer Aufnahme Finnlands im MotoGP-Kalender berichtet. Ursprünglich sollte schon ab 2018 ein Grand Prix auf dem neu errichteten KymiRing stattfinden, doch Verzögerungen beim Bau der Strecke sorgten dafür, dass die Premiere um ein Jahr verschoben wird. "Wenn sie rechtzeitig fertig werden, um für 2018 homologiert zu werden, dann werden wir 2018 fahren. Wenn nicht, dann erst 2019", meinte Carmelo Ezpeleta noch im März 2017.

Das Layout des KymiRings - Foto: KymiRing

Finnland-GP: Freude allenthalben

Nun können die Verantwortlichen also Vollzug melden, was Ezpeleta erwartungsgemäß sehr positiv sieht: "Es ist mir eine große Freude, das Agreement, das wir mit dem KymiRing getroffen haben, zu verkünden. Wir werden der FIM vorschlagen, Finnland in den Kalender für 2019 aufzunehmen. Das ist ein großartiger Tag, nachdem der Imatra GP hier in Finnland schon so viele Jahre zurückliegt. Wir sind sehr stolz darauf, diese neue Station im Kalender zu verkünden."

Kari O. Sohlberg, der Vorstandsvorsitzende des KymiRings, spricht dem Deal mit der Dorna eine große Bedeutung für das ganze Land zu: "Die MotoGP ist mit der populärste Sport auf dieser Welt. Der Fünfjahresvertrag mit der Dorna hat einen signifikanten Einfluss nicht nur auf den finnischen Motorsport, sondern auf ganz Finnland. Finnland hat einen guten Ruf als Ausrichter von großen internationalen Events."


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter