MotoGP

Ticker-Nachlese: Der Tschechien GP der MotoGP in Brünn

Die MotoGP ist zurück aus der Sommerpause! In der Ticker-Nachlese erfahrt ihr alle News zum Tschechien GP 2017.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Samstag

18:00 Uhr
Abschied
Wir verabschieden uns für den heutigen Tag. Morgen früh geht es erst mit dem Warm-Ups los, bevor danach die Rennen folgen.

17:27 Uhr
Ende
Die Pressekonferenz ist vorbei. Marquez, Pasini und Rodrigo müssen noch für ein Foto bleiben, aber danach sind alle wieder frei.

17:26 Uhr
Angel
"Ich denke schon, dass wir morgen alle für Angel fahren werden", grübelt Rossi. "Vor allem die Fahrer in den kleineren Klassen, denn Angel war der König dieser Kategorien. Wahrscheinlich werden alle Fahrer morgen fünf Prozent mehr geben können."

17:24 Uhr
Gefährlich?
Ist die neue Ducati-Verkleidung gefährlich? "Also ich habe das Gefühl, dass sie letztes Jahr gefährlicher war. Bei einem Crash kann es gefährlich werden, aber eher für den Fahrer. Vielleicht bleibt sein Arm da stecken oder so. Aber wenn es in den Regeln ist, ist es ok für mich", erklärt Marquez. Rossi schließt sich an: "Ich glaube nicht, dass sie übermäßig gefährlich ist."

17:20 Uhr
Rivale?
"Wenn das Rennen heute Nachmittag wäre, glaube ich, das Dani mein größter Konkurrent wäre. Aber wir werden sehen, wie es am Sonntag aussieht. Die Yamahas haben sich von gestern zu heute schon verbessert und morgen bestimmt auch. Außerdem ist Vale am Sonntag immer ein bisschen besser", glaubt Marquez.

17:18 Uhr
Gabriel
"Ich kann es immer noch nicht glauben", sagt Gabriel Rodrigo. "Ich war im FP3 gar nicht so schnell, aber ich hatte Glück, dass ich einen guten Windschatten hatte und mein Team tolle Arbeit mit meinem Bike geleistet hat. Ich sollte eigentlich ins Medical Center gehen nach dem Crash, aber ich bin nicht hingegangen, sonst hätte ich nicht fahren können."

17:15 Uhr
Mattia
"Ich bin gefühlt jünger geworden" sagt Mattia Pasini über seine erste Pole seit zehn Jahren. "Nein, das stimmt natürlich nicht. Aber es ist schön und wichtig, hier zu sein. Das zeigt, dass wir da sind und um den Sieg kämpfen können. Von der Pole zu starten ist immer die beste Möglichkeit."

17:13 Uhr
Dani
"Ich bin grundsätzlich zufrieden, vor allem mit dem Qualifying", erklärt Dani. "Normalerweise wird es bei uns da enger, aber heute hat es gut funktioniert. Etwas war heute komisch, denn viele Leute sind gestürzt. Aber wir haben unsere Aufgaben gut erledigt. Alles hat gut funktioniert. Wie es morgen wird, können wir jetzt nicht wissen. Wir müssen das Wetter abwarten. Wir wissen jetzt noch nicht, was für Reifen wir verwenden können."

17:11 Uhr
Valentino
"Das Wochenende war bisher nicht schlecht", findet Vale. "Ich habe mich gestern schon gut gefühlt und nach dem FP3 habe ich auch gemerkt, dass ich mit dem weichen Reifen einen guten Speed habe. Den haben wir dann auch im Qualifying verwendet. Das Quali hat mir großen Spaß gemacht und es ist auch gut, das wir es auf Reihe eins geschafft haben."

17:09 Uhr
Marc
"Ich fühle mich auf dem Bike schon das ganze Wochenende gut, egal, ob im Nassen oder Trocknen", erklärt Marquez. "Gut ist, dass wir die Pole haben. Es sieht so aus, als würden wir uns Schritt für Schritt verbessern. Wir werden sehen, wie es morgen läuft. Aber wieso sollten wir nicht um den Sieg kämpfen?"

17:05 Uhr
Uhren
Der Samstag wäre aber kein Samstag, wenn es vor der Pressekonferenz nicht noch die klassische Uhrenvergabe geben würde. Die Glücklichen heute sind Marquez, Pasini und Rodrigo.

17:03 Uhr
Los
Alle sind da, die Pressekonferenz geht los.

16:55 Uhr
Bereit?
Die Pressekonferenz geht in wenigen Augenblicken soll. Die ersten Schaulustigen sind schon da.

16:27 Uhr
Pressekonferenz
In einer knappen halben Stunde beginnt die Pressekonferenz. Dabei heute: Marc Marquez, Valentino Rossi, Dani Pedrosa, Mattia Pasini und Gabriel Rodrigo.

16:09 Uhr
Quali-Berichte
Für alle, die die Action aus der Moto3 und Moto2 nochmal nachlesen wollen, haben wir hier unsere Qualifying-Berichte:

15:50 Uhr
Polesetter Pasini
Mattia Pasini hat sich mit einer 2:02.611 die Pole Position in Brünn geholt, dahinter reihen sich Oliveira und Morbidelli ein. Bester Deutscher wird Cortese, der von Platz acht startet. Lüthi schafft es nur auf den zwölften Rang, Aegerter wird 21., Raffin 29.

15:31 Uhr
Gardner
Remy Gardner ist in Kurve acht zum zweiten Mal am Wochenende gestürzt. An der Spitze führt Pasini vor Morbidelli und Navarro. Bester deutscher Pilot ist Cortese auf neun, bester Schweizer ist Lüthi auf neun.

15:12 Uhr
Cortese
Sandro Cortese hat zu Beginn der Session einen Ausritt ins Kiesbett in Kurve elf gewagt. Ihm ist bei seinem Crash nichts passiert.

15:05 Uhr
Start
Die letzte Session des Tages läuft, Marquez und Co. sind schon auf der Strecke.

15:00 Uhr
Moto2
Nachdem die Königsklasse auch ihren Soll erfüllt hat, bleibt jetzt nur noch die Moto2 übrig. Wer kann sich die Pole in der mittleren WM-Klasse holen? Wir erfahren es gleich.

14:50 Uhr
Marquez und Aleix
Während sich Marquez mit einer 1:54.981 die Pole geschnappt hat, ist Aleix Espargaro erneut gestürzt. Die erste Startreihe komplettieren Rossi und Pedrosa. Dovizioso wird Vierter, Crutchlow Fünfter und Lorenzo Sechster. Reihe drei besteht aus Vinales, Petrucci und Bautista. Reihe vier komplettieren Zarco, Aleix und Baz.

14:43 Uhr
Lorenzo
Dem Ducati-Piloten wurde seine Rundenzeit gestrichen, da er die Strecke verlassen hatte. Damit ist sein sicherer Platz in Reihe eins futsch und er muss wieder von vorn anfangen.

14:35 Uhr
GO
Die Piloten sind auf der Strecke, die Outlaps werden gefahren. Danach wird es ernst.

14:25 Uhr
Weiter
...ins Q2 kommen Petrucci und Bautista. Folger hatte eine starke Face, verschätzte sich aber und kam nach einer vorläufigen Runde auf Platz eins in die Box. Danach legten Petrucci, Bautista und Rins nach. Damit ist Folger nur Vierter und damit nur 14. in der Startaufstellung. Jetzt geht es mit dem Q2 weiter.

14:19 Uhr
Lowes
Sam Lowes ist in Kurve zwölf gestürzt, er ist wieder auf den Beinen und versucht, seine Aprilia neu zu starten.

14:10 Uhr
Quali-Time
Die ersten Piloten sind auf der Strecke, die sich um die zwei freien Plätze im Q2 bekämpfen müssen.

14:00 Uhr
Marquez
Nicht nur um FP3, sondern auch im FP4 hat Marquez die Nase vorn. Mit einer 1:56.429 holt sich der Repsol-Pilot die Bestzeit der Session. Hinter ihm reihen sich Folger, Rossi, Lorenzo und Pedrosa in den Top-5 ein. Die Top-10 komplettieren Crutchlow, Vinales, Dovizioso, Pol Espargaro und Rins ein. Gleich geht es mit dem Qualifying weiter.

13:37 Uhr
Iannone
Die Session hat gerade begonnen und Andrea Iannone hat seine Suzuki schon in Kurve neun abgelegt. Ihm ist offenbar nichts passiert. Wenige Augenblicke später geht Aleix Espargaro in Kurve 13 zu Boden.

13:30 Uhr
Off you go
Die Fahrer sind unterwegs, um die letzte halbe Stunde zum Trainieren zu nutzen.

13:20 Uhr
Zehn Minuten
...noch, dann geht das FP4 der MotoGP los. Seid ihr bereit?

13:15 Uhr
Rodrigo
Gabriel Rodrigo ist gerade seine erste Fliegende Runde gefahren und hat sich damit auch die Pole geholt. Fenati landet 0.150 Sekunden dahinter, Reihe eins komplettiert Juanfran Guevara. Philipp Öttl qualifiziert sich für Platz zehn.

12:54 Uhr
Fenati
Fenati hat nach Bulegas Sturz die Führung übernommen, er ist eine 2:09.218 gefahren. Dahinter liegen Migno und Ramirez. Öttl ist nach seinem Crash am Morgen 24.

12:41 Uhr
Bulega
Nicolo Bulega hat sich im FP3 vorhin die Bestzeit geholt, jetzt ist er wieder zu Boden gegangen. Ihm fehlt aber nichts, er ist mit seinem Bike schon wieder auf dem Weg Richtung Box.

12:35 Uhr
Startschuss
Das Moto3-Qualifying hat begonnen, aber noch sind nicht viele Fahrer auf der Strecke.

12:21 Uhr
Qualifyings
Der Nachmittag in Brünn zeigt ein Qualifying nach dem anderen. Los geht es um 12:35 Uhr mit der Moto3, bevor es um 13:30 Uhr mit dem FP4 der Königsklasse weitergeht. Um 14:10 Uhr folgt das erste Quali der MotoGP, um 14:35 Uhr das Zweite. Die Moto2 qualifiziert sich ab 15:05 Uhr.

12:03 Uhr
Mittagspause
Das MotoGP-Paddock verabschiedet sich in die Mittagspause. Um 12:35 Uhr geht es mit dem Qualifying der Moto3 los.

11:50 Uhr
Marquez
Trotz Allergie-Problemen holt sich Alex Marquez am Ende der letzten Trainingssession mit einer 2:02.747 die Bestzeit vor Teamkollege Morbidelli und Bagnaia. Cortese landet auf fünf, Lüthi auf sieben, Aegerter auf acht.

11:33 Uhr
Morbidelli
Der neue Zwischenstand sieht Morbidelli an der Spitze der Zeitnahme, Corsi hält sich dahinter weiterhin auf zwei. Bagnaia und Lüthi sind nur noch auf drei und vier.

11:20 Uhr
Lüthi down
Tom Lüthi ist soeben gecrasht, ihm ist aber nichts passiert. Er war schnell wieder auf den Beinen. An der Spitze führt noch immer Bagnaia, vor Corsi und Lüthi.

11:10 Uhr
Moto2
Die Moto2-Piloten sind bereits auf der Strecke, Bagnaia führt die Meute gerade an. Bester deutschsprachiger Pilot ist Tom Lüthi als Vierter.

11:00 Uhr
Marquez
Macht da weiter, wo er auf dem Sachsenring aufgehört hat. Im FP3 holte sich der Repsol-Pilot mit einer 1:55.370 die Bestzeit vor Pedrosa und Rossi, der den Sprung ins Q2 im letzten Moment schaffte.

10:26 Uhr
Pedrosa und Zarco
...sind beide unverletzt in Kurve acht zu Boden gegangen. Sie sind wieder auf den Beinen.

10:18 Uhr
Neustart
Die Boxengasse hat wieder geöffnet, die Fahrer dürfen wieder auf die Strecke. Die Zeit wird nicht verkürzt, die Fahrer haben nach wie vor knapp 40 Minuten Zeit.

10:00 Uhr
Rote Flaggen
Nach einem Crash von Bautista, Marquez und Crutchlow sind die Roten Flaggen draußen und die Session unterbrochen, da die Air Fence beschädigt wurde und erst wieder repariert werden muss.

09:55 Uhr
GO
Die MotoGP-Piloten sind unterwegs. Jorge Lorenzo ist der Erste auf der Strecke, mit der neuen Verkleidung an seiner Ducati. Auch Danilo Petrucci ist mit der Neuerung unterwegs.

09:45 Uhr
MotoGP
Die kleine Klasse ist durch, jetzt dürfen die großen Jungs ran. In wenigen Minuten beginnt das dritte Freie Training der MotoGP.

09:40 Uhr
Schluss
Die erste Session des Tages ist beendet. Bulega hat sich in der allerletzten Sekunde die Bestzeit von Öttl geschnappt, er ist eine 2:08.773 gefahren. Öttl wird trotz seines Crashs Zweiter vor Aron Canet.

09:33 Uhr
Öttl
Philipp Öttl ist aktuell nach seinem Crash im Clinica Mobile. Der Deutsche hat offenbar Schmerzen in der Hüfte und wird gerade geröntgt.

Foto: Motorsport-Magazin.com

09:22 Uhr
Trotz Sturz
...steht Öttls Bestzeit immer noch. Hinter ihm liegt Migno, der ebenfalls gestürzt ist und Di Giannantonio.

09:09 Uhr
Noch mehr Crashes
Jetzt sind auch noch Öttl und Jules Danilo in Kurve drei zu Boden gegangen. Danilo ist auf den Beinen, sieht aber verletzt aus. Öttl war zu Anfang auch auf, wird jetzt aber auf einer Liege weggetragen. In Kurve zehn hat es auch Nicolo Bulega erwischt.

09:08 Uhr
McPhee
Die Session ist noch keine zehn Minuten alt und John McPhee ist schon in Kurve zehn zu Boden gegangen. Genauso wie Albert Arenas, der ebenfalls dort gestürzt ist Beide konnten mit Hilfe der Marshalls weiterfahren und sind unverletzt. An der Spitze des Feldes führt gerade Philipp Öttl mit einer 2:08.899.

09:00 Uhr
Start
Und wir sind unterwegs! Die Moto3-Piloten sind auf der Strecke.

08:55 Uhr
Wetter
Nach dem verregneten Start ins Wochenende gestern besticht die Sonne heute mit bestechender Form. Und wenn man der Wettervorhersage glauben darf, soll das auch den ganzen Tag so bleiben. Aktuell hat die Luft schon 24 Grad, die Strecke 27.

08:45 Uhr
Morgen
Guten Morgen aus Brünn! Wir sind schon am Start, denn der Qualifying-Tag beginnt in wenigen Minuten. Die Moto3 sind wie immer die Ersten.

Freitag

18:00 Uhr
Tschüss
Wir lassen es gut sein für heute und sind morgen früh zu Tag zwei aus Brünn wieder am Start.

17:33 Uhr
Ducati im Fokus
Ducati testete heute eine radikale Lösung in Sachen Aerodynamik. Für Jorge Lorenzo lief der Testlauf überraschend positiv.

17:00 Uhr
Für Angel
Die Gedanken der MotoGP-Piloten sind an diesem Tag natürlich bei Angel Nieto und seiner Familie. Jorge Lorenzo bringt seine Trauer durch den klassischen Aufkleber auf seinem Helm zum Ausdruck.

16:14 Uhr
Ducati
Für alle, die es vorhin verpasst haben, hier nochmal ein genauer Blick auf Ducatis neue Verkleidung der Desmosedici GP:

15:50 Uhr
Endstand
Auch die letzte Session des Tages ist irgendwann mal vorbei, nämlich genau jetzt. Durchgesetzt hat sich am Ende Pasini mit einer 2:02.975 vor Bagnaia und Vierge. Bester Deutscher wurde Cortese auf fünf, Aegerter ist bester Schweizer auf neun.

15:21 Uhr
Zwischenstand
Aktuell führt Pasini die Session mit einer 2:03.670 an, vor Lüthi und Morbidelli. Bester Deutscher ist Cortese auf 13.

15:05 Uhr
Here we go
Ein letztes Mal für heute schaltet die Ampel auf grün und die Moto2-Piloten werden auf die Strecke losgelassen.

15:00 Uhr
Moto2
Gleich beginnt die letzte Session des Tages, die Moto2-Piloten müssen noch einmal ran.

14:52 Uhr
Ende
Die MotoGP-Session ist beendet, Andrea Dovizioso hat sich trotz normaler Verkleidung mit 1:56.332 die Bestzeit des Tages geholt. Dahinter liegt Folger mit einem Rückstand von 0.398 Sekunden. Dritter wurde Danilo Petrucci. Valentino Rossi beendete die Session als 14.

14:51 Uhr
Lowes
Sam Lowes ist als erster Pilot in der MotoGP zu Boden gegangen. Glücklicherweise ist er unverletzt und kann selbstständig in die Box zurückkehren.

14:44 Uhr
Enthüllung
Nach dem kleinen Sneak Peak ist Jorge Lorenzo jetzt mit der neuen Verkleidung auf der Strecke. Hier ein besserer Blick:

14:27 Uhr
Sneak Peak
Ducati hat das Geheimnis um ihre neue Verkleidung gelüftet. Zumindest ein bisschen. An der Spitze der Session führt aktuell Marquez vor Folger und Dovizioso.

14:05 Uhr
Kick-off
Die MotoGP-Piloten sind auf der Strecke. Aktuell ist Petrucci der Einzige, der auf Slicks rausgeht, die anderen sind auf Regenreifen unterwegs. Mit dem tollen Wetter wird es aber nicht lange dauern, bis die Konkurrenz Petruccis Beispiel folgen wird.

13:55 Uhr
MotoGP
In wenigen Minuten beginnt das zweite Freie Training der MotoGP. Der Himmel ist mittlerweile strahlend blau.

13:50 Uhr
Mir
Auf trockener Strecke kann Georgi am Ende der Session seine Spitzenposition nicht halten und muss sich gegen Joan Mir geschlagen geben, der mit einer 2:20.819 an die Spitze setzt. Zweiter wird Canet vor Norrodin. Georgi wird am Ende der Session Sechster, Öttl nur 29.

13:35 Uhr
Viertelstunde
Die letzte Viertelstunde der Moto3-Session sind angebrochen. Trotz seines Sturzes ist Georgi immer noch Führender, sein Team arbeitet hektisch am seinem Motorrad. Hinter Georgi reihen sich mittlerweile Canet und Mir ein. Öttl ist nur 25.

13:18 Uhr
Georgi
Die Session hat gerade erst begonnen und Wildcard-Pilot Tim Georgi hat sich schon wieder mit einer 2:22.326 an die Spitze gesetzt, ist aber kurz danach unverletzt gestürzt. Dahinter liegen Bulega und Feanti, Öttl ist 18.

13:10 Uhr
GO
Der Moto-Nachmittag hat begonnen, die Moto3-Piloten sind ein weiteres Mal an diesem Tag auf der Strecke. Das Wetter hat sich minimal verbessert, der Asphalt ist aber bei weitem noch nicht trocken.

13:05 Uhr
Bereit?
Die Mittagspause ist in fünf Minuten vorbei. Seid ihr bereit für Runde zwei?

12:45 Uhr
Mittagspause
Nach der langen Pressekonferenz begibt sich jetzt das komplette MotoGP-Paddock in den Rest der Mittagspause. Um 13:10 Uhr geht es mit dem zweiten Freien Training der Moto3 weiter.

11:55 Uhr
Angel
Nachdem die Welt den Verlust Angel Nietos zu verkraften hat, hält Dorna-Chef Carmelo Ezpeleta eine Pressekonferenz ab, während die Fahrer Mittagspause haben. Er bedankt sich im Namen der Nieto-Familie für die Anteilnahme der Fans und erwähnt, dass es am Sonntag eine Schweigeminute für den Champion geben wird, ebenso eine große Feier zur Ehren Angels nach dem Silverstone GP. Im Anschluss gibt es jetzt gleich die Technikchef-Pressekonferenz.

Foto: Motorsport-Magazin.com

11:40 Uhr
Der Vorhang fällt
Mit dem Ablauf der Zeit ist jetzt auch die Moto2-FP1-Session beendet. Schnellster wurde Miguel Oliveira mit einer 2:15.724 vor Corsi und Vierge. Lüthi wurde mit Rang sieben bester Schweizer, Cortese als Neunter bester Deutscher. Remy Gardner stürzte in Kurve neun kurz vor Ende der Session unverletzt.

11:37 Uhr
Morbidelli
Jetzt hat es auch Franco Morbidellli in Kurve elf erwischt. Das sieh man wirklich nicht oft. Passiert ist ihm aber nichts. Die Session ist in wenigen Minuten beendet, aktuell führt Corsi.

11:23 Uhr
Hanika
Karel Hanika ist als erster Pilot des Tages gestürzt. Mit einem Highsider ist der Local Hero in Kurve zwölf vom Bike gecrasht. Er ist aber unverletzt geblieben.

11:10 Uhr
Ankommen
Die Strecke ist immer noch nass, aber langsam kommen die Moto2-Piloten wieder im Alltag an. Oliveira hat sich mit einer 2:17.574 die vorläufige Bestzeit geholt, dahinter liegen Marquez und Syahrin. Bester Deutscher ist Cortese auf Fünf, Lüthi liegt als bester Schweizer auf zehn.

10:57 Uhr
Kurzes Update
...zum Wetter am Freitag. So wie es aussieht, können wir uns am Nachmittag auf besseres Wetter freuen. Nur der Vormittag soll verregnet sein. Drücken wir mal die Daumen.

Wettervorhersage aus dem Paddock - Foto: Motorsport-Magazin.com

10:55 Uhr
Go
Die Piloten sind bereit und begeben sich auf die immer noch nasse Strecke für 45 Minuten Training. Immerhin hat der Regen wieder aufgehört.

10:50 Uhr
Moto2
Nachdem jetzt schon die Moto3 und die MotoGP randurfte, ist jetzt die Moto2 dran. In wenigen Minuten geht es los.

10:40 Uhr
Ende
Die Session ist beendet und Tech3-Pilot Johann Zarco hat sich vor Marc Marquez und Jorge Lorenzo die Bestzeit von 2:05.201 geholt. Vierter wurde Dani Pedrosa vor Valentino Rossi. Jonas Folger beendete die Session als Zehnter.

09:55 Uhr
ENDLICH
Die MotoGP ist wieder unterwegs. Endlich wieder MotoGP!

09:48 Uhr
MotoGP
Das erste Freie Training der MotoGP beginnt in wenigen Augenblicken.

09:40 Uhr
Schluss
Die Session ist beendet und der Regen hat sich für den Moment ein bisschen verzogen. Der schnellste Mann der Session blieb Georgi mit einer 2:21.970 vor Bulega und Atiratphuvapat. Öttl rutscht auf 16 ab.

09:24 Uhr
Noch mehr Regen
Die Session nähert sich schon wieder dem Ende, aber der Regen hat noch immer nicht aufgegeben.

09:15 Uhr
25 Minuten
...sind es noch auf der Uhr und mittlerweile ist die Strecke mächtig voll. Georgi führt noch immer, dahinter lauern Bulega und Fenati. Öttl ist Fünfter.

09:07 Uhr
Auftakt
Die ersten zehn Minuten sind noch nicht um, aber mittlerweile sind schon 16 Fahrer auf der Strecke. Im Regen hat gerade Tim Georgi mit einer 2:31.183 die Führung übernommen.

09:00 Uhr
START
JETZT sind die vier Wochen Wartezeit erst wirklich vorbei. Die Moto3-Piloten dürfen ab sofort auf die Strecke. Viele haben es aber nicht wirklich eilig.

08:54 Uhr
Regen
Die Sommerpause ist beendet und der Regen ist wieder da. Was wäre die MotoGP-Saison 2017 auch ohne ihn...?

Regen in Brünn - Foto: Motorsport-Magazin.com

08:45 Uhr
Guten Morgen
Hallo aus Brünn! Wir melden uns zurück zum ersten Tag vollgepackt mit Rennaction. In wenigen Minuten geht es los, wie gewohnt mit dem ersten Freien Training der Moto3.

Donnerstag

18:00 Uhr
Ciao für heute
Damit verabschieden wir uns für heute hier vom Live-Ticker aus Brünn. Wir bedanken uns für's Reinschauen und wünschen euch noch einen schönen Abend. Morgen früh geht es hier pünktlich zur ersten Session, dem FP1 der Moto3 um 09:00 Uhr, wieder los. Tschüss!

17:40 Uhr
Ende der PK
Damit ist die Donnerstags-Pressekonferenz zum Tschechien GP 2017 beendet. Wir werden uns jetzt an die Arbeit machen und euch die wichtigsten Themen daraus präsentieren.

17:32 Uhr
20 Rennen als Limit
Rossi, Marquez und Folger sind sich einig: 20 Rennen sind das absolute Maximum. Durch die neuen Strecken in Thailand und Finnland wird die MotoGP dieses Limit 2019 erstmals erreichen.

17:28 Uhr
Der Schlüssel für MotoGP
Die Top-4 in der Gesamtwertung sind sich einig: Die MotoGP ist vor allem deshalb so aufregend, weil es mittlerweile viele Einheitsteile gibt, allen voran natürlich Reifen und ECU. Das gleicht die Unterschiede aus.

17:25 Uhr
Anekdoten mit Nieto
Marc Marquez und Valentino Rossi werden nach einer Lieblingsanekdote mit Angel Nieto gefragt. Rossi erinnert sich an eine Party auf Ibiza, er selbst wäre schon komplett fertig gewesen, aber Nieto hätte gepusht, noch eine weitere Location um 5 Uhr morgens aufzusuchen.

17:22 Uhr
Abraham
Karel Abraham ist der Lokalmatador in Brünn. Der Tscheche fährt in diesem Jahr die GP15 und lobt sein Bike und sein Team in den höchsten Tönen. Man werde immer und immer besser und die Resultate könnten sich sehen lassen, so Abraham.

17:19 Uhr
Folger
Der zweite Platz vom Sachsenring hat Folger einen nachhaltigen Push gegeben. Das Resultat war sehr wichtig, so Folger, sein Team habe immer daran geglaubt, nun konnte er es auch umsetzen.

17:17 Uhr
Rossi
Valentino Rossi geht motiviert in die zweite Saisonhälfte. Allerdings weiß man nie, was man erwarten solle, so der Doktor. Deshalb gilt es, die Stärken besonders auszuspielen und die Schwächen so gut es geht zu kaschieren.

17:14 Uhr
Dovizioso
Andrea Dovizioso hat in Brünn keine besonders gute Bilanz: Ein zweiter Platz aus dem Jahr 2011 steht zu Buche. Brünn sei aber für alle schwierig, so Dovizioso.

17:11 Uhr
Vinales
Maverick Vinales geht die zweite Saisonhälfte auf einem guten Level an, weiß aber wo er sich verbessern muss: Bei unvorhersehbaren Wetterbedingungen.

17:08 Uhr
Nieto im Sinn
Die Nachrichten um Angel Nieto sind für den gesamten Sport, aber auch für Spanien traurig, so Marc Marquez. Aus Respekt vor Nieto werden heute auch keine Fanfragen gestellt.

17:05 Uhr
PK beginnt
Mit der üblichen Verzögerung von ein paar Minuten beginnt sie jetzt endlich, die Donnerstags-PK zum Brünn-GP 2017.

16:45 Uhr
Die wichtigsten Infos vor dem Rennwochenende
Damit ihr auch wirklich im Bilde seid, haben wir euch hier die wichtigsten Infos wie Zeitplan, TV-Übersicht und Wetter-Prognose noch einmal übersichtlich zusammengefasst.

16:30 Uhr
Ducati bringt Updates
Ducati hat eine neue Verkleidung für die GP17 von Jorge Lorenzo, Andrea Dovizioso und Danilo Petrucci mitgebracht. Das Trio wird in den Trainings eruiren, was das Update bringt.

16:15 Uhr
Wir wollen dich testen!
Du glaubst, dir ist in der ersten Saisonhälfte der MotoGP nichts entgangen? In unserem Quiz kannst du dein Wissen unter Beweis stellen! Viel Spaß:

16:00 Uhr
Der Countdown läuft
Eine Stunde dauert es noch, dann beginnt die Donnerstags-PK in Brünn. Wie immer sind auch dieses Mal wieder sechs Fahrer dabei: Karel Abraham, Jonas Folger, Valentino Rossi, Andrea Dovizioso, Maverick Vinales und Marc Marquez.

15:45 Uhr
Geburtstagskind
Wir dürfen nicht nur das Ende der Sommerpause feiern, sondern auch den Geburtstag eines WM-Piloten. Heute ist der Ehrentag von Moto3-Pilot Tony Arbolino. Von uns dafür herzlichen Glückwunsch!

15:30 Uhr
Was macht das Wetter?
Mitteleuropa versinkt derzeit in einer Hitzewelle. Auch in Brünn wird eine Hitzeschlacht erwartet, doch gerade am Rennsonntag könnte es auch regnen. Das würde die Angelegenheit auf jeden Fall ordentlich würzen.

15:15 Uhr
Trackwalk oder Trackride?
Es hat Tradition, dass Teams, Fahrer, Verantwortliche und auch einige Journalisten den Donnerstag für einen Trackwalk ausnutzen. Alex Marquez war schon am Vormittag auf der 5,4 km langen Piste unterwegs - auf dem Fahrrad.

15:00 Uhr
Lange vermisst
In den letzten vier Wochen haben die Fans "ihre" MotoGP sehr vermisst. Ähnlich, wie die Fahrer ihre Motorräder vermisst haben. Aleix Espargaro zeigt, wie sehr im seine Aprilia über den Sommer gefehlt hat:

14:45 Uhr
Pedrosa winkt ein Jubiläum
Dani Pedrosa könnte nach dem dritten Platz auf dem Sachsenring beim tschechischen Grand Prix ein besonderes Jubiläum feiern: Schafft er im Rennen am Sonntag den Sprung auf das Siegertreppchen, wäre es sein 150. Podestplatz in der WM!

14:30 Uhr
Capirossi und Suzuki wieder vereint
In dieser Saison darf Sicherheitsbeauftragter Loris Capirossi die verschiedenen MotoGP-Maschinen für Features auf der offiziellen Homepage über die Strecken jagen. Dieses Mal steigt Capirossi auf die Suzuki. Für die Blauen fuhr er zwischen 2008 und 2010 in der Königsklasse.

14:15 Uhr
Alle wieder fit
Zwei Fahrer kehren in Brünn wieder auf ihr angestammtes Motorrad zurück: Lorenzo Baldassarri, der sich von seinem Monster-Highsider im Assen-Qualifying erholt hat, sowie Jorge Martin, der sich auf dem Sachsenring das Schien- und Wadenbein gebrochen hat. Beide wurden von den Rennärzten für "fit to race" erklärt.

14:00 Uhr
Dobry den
Herzlich Willkommen aus der Tschechischen Republik, liebe User von Motorsport-Magazin.com! Endlich ist die Sommerpause vorüber. Das MotoGP-Paddock hat sich vor Ort in Brünn bereits eingerichtet und auch wir sind wieder vor Ort dabei.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter