MotoGP

Malaysia GP 2016 in Sepang: Die Trainings in der Ticker-Nachlese

Der Renntag in Malaysia steht an! Was beim MotoGP-Event in Sepang bisher wichtig war, könnt ihr hier noch einmal nachlesen:
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ SO HOLTE SICH DOVIZIOSO DIE POLE POSITION

11:35 Uhr
Ausruhen
Damit wir morgen für das Grande Finale gewappnet sind, machen wir den Ticker für heute dicht. Bis morgen!

11:33 Uhr
Schluss
Mit der Frage nach Simoncelli ist die Pressekonferenz auch schon beendet.

11:31 Uhr
Ciao Sic
War Rossis Wheelie vor Marco Simoncellis Gedenkstätte an der Strecke geplant? "Nein, das kam spontan", erklärt der Doktor, der kaum merklich dennoch mit den Tränen kämpfen muss.

11:27 Uhr
Morbidelli
"Ich bin sehr stolz auf Franco, wir haben schon lange versucht, ihm zu helfen. In diesem Jahr hat er einen großen Schritt gemacht", erklärt Rossi. "Es ist gut, dass er bei Marc VDS in einem guten Team fährt. Ein Sieg wäre schön, aber er ist immer da. Er hat eine harte Geschichte hinter sich. Aber er hat einen Vertrag mit Marc VDS, also kommt er für unser Team leider nicht in Frage."

11:23 Uhr
Kritik
"Natürlich sprechen die Leute laut über mich, wenn es bei mir nicht so gut läuft. Das ich nicht im Regen fahren kann und so. Aber die sind immer ganz schnell leise, wenn es gut läuft", schmunzelt Lorenzo. "Das ist zwar nicht richtig, aber ich kann es nicht kontrollieren."

11:21 Uhr
Zarco freut sich
Dovizioso, Rossi und Lorenzo loben die Leistungen des amtierenden Weltmeisters und sprechen ihm ihr vollstes Vertrauen aus, dass er die WM ein zweites Mal holt. Das freut den Polesetter sichtlich. "Es ist so schön, das alles zu hören. Danke, Jungs", lacht er.

11:16 Uhr
Rechnen?
Rechnet Zarco im Rennen, wie seine Chancen stehen oder geht er einfach auf Angriff? "Ich werde am Anfang stark sein und dann meinen Rhythmus finden. So werde ich eine gute Chance haben, zu gewinnen."

11:11 Uhr
Lorenzo
"Leider konnten wir kein perfektes Training im Trockenen fahren, irgendwann hat es immer geregnet", erklärt Lorenzo. "Ich war unter beiden Bedingungen konkurrenzfähig. Ich bin im Qualifying stark gewesen und habe gepusht, aber für die Pole hat es nicht gereicht. Trotzdem bin ich mit der ersten Startreihe zufrieden. Im Trockenen sind vier Piloten sehr dicht zusammen, im Nassen haben wir vielleicht eine bessere Pace als Maverick. Aber man kann so schnell stürzen. Ich denke, wir alle hoffen auf ein trockenes Rennen."

11:09 Uhr
Rossi
"Naja, die Arbeit geht erst morgen los. Heute bringt gar nichts, auch wenn wir uns über die erste Reihe freuen", gibt sich Rossi bescheiden. "Ich glaube, niemand will im Regen fahren, aber selbst wenn es so kommt, können wir mithalten. Ich war im Nassen nicht schlecht, wenn es komplett nass oder trocken bleibt, haben wir gute Chancen."

11:07 Uhr
Dovi
"Der Grip auf der neuen Strecke ist zwar sehr gut, aber es ist nicht einfach, herauszufinden, wie es abtrocknet. Ein Stück ist trocken, ein anderes ist nass. Man muss sich daran anpassen, das ist nicht einfach. Aber wir haben es gut gemacht. Wir haben noch im Qualifying die Strategie geändert und es hat funktioniert."

11:02 Uhr
Los
Nicht ganz pünktlich, aber immerhin legen wir jetzt los.

10:57 Uhr
Gleich geht's los
Die ersten Fahrer finden sich zur Pressekonferenz ein, in ein paar Augenblicken beginnt das übliche Prozedere. Erst werden Uhren verteilt, dann beginnt die Fragerunde.

10:34 Uhr
Pressekonferenz
Die Pressekonferenz beginnt in wenigen Minuten. Dabei sind Johann Zarco, Brad Binder, Andrea Dovizioso, Jorge Lorenzo und Valentino Rossi.

10:00 Uhr
Deklassiert
Johann Zarco hat die Konkurrenz deklassiert. Über 2.1 Sekunden Vorsprung hat der Polesetter auf seine Rivalen. Morbidelli und Axel Pons landen auf der ersten Startreihe. In Reihe zwei starten Folger, Lüthi und Baldassarri. Cortese wird 15, Schrötter liegt auf 22.

09:39 Uhr
Folger führt
Jonas Folger hat soeben die Führung in der Session übernommen. In zwanzig Minuten ist das Qualifying vorüber. Kann er es so lange halten, ist er der Polesetter.

09:24 Uhr
Doppeltes Pech
Luca Marini ist in Kurve 15 zu Boden gegangen und hat dabei leider noch Xavi Vierge rausgekegelt. Beide Fahrer sind auf den Beinen. Forward-Teamchef Giovanni Cuzari ist bereits auf dem Weg zur Tech3-Box, um sich zu entschuldigen.

09:21 Uhr
Moto2
Das Qualifying der Moto2 hat bereits begonnen. Die Führung hat soeben Johann Marco übernommen.

09:07 Uhr
Pole geht an Dovizioso
Das Qualifying ist beendet, die Pole holt sich Dovizioso mit einer 2:11.485, auf Startplatz zwei stürmt in letzter Minute Rossi, Dritter wird Lorenzo. In Startreihe zwei ging es für Marquez, Crutchlow, der mit einem ordentlich demolierten Bike weiterpreschte, und Iannone. Aus Reihe drei starten Aleix Espargaro, Vinales und Bautista. Reihe vier wurde es für Baz, Pol Espargaro und Barbera.

09:03 Uhr
Technische Probleme für Barbera, Crash von Aleix Espargaro
Hector Barbera rollt mit technischen Problemen an die Box, Aleix Espargaro ist in Turn 9 gestürzt.

09:01 Uhr
Crutchlow gestürzt
Crutchlos ist in Turn 11 gestürzt, damit dürfte er sich vom derzeit 12. Startplatz nicht mehr verbessern können.

08:50 Uhr
QP2 beginnt
Das QP2 ist gestartet.

08:42 Uhr
Crutchlow und Baz ziehen ins QP2 ein
Das QP1 ist beendet, ins QP2 ziehen Crutchlow, der am Ende eine 2:11.591 vorlegte, und Baz ein. Der hintere Teil der Startaufstellung steht damit fest: In Reihe fünf geht es für Smith, Miller und Petrucci. Bradl führt Reihe sechs an, neben ihm starten Aoyama und Redding. Aus der siebten Reihe starten Laverty, Hernandez und Rabat.

08:34 Uhr
Baz gestürzt
Loris Baz hat es ebenfalls erwischt, er stürzte in Turn 2.

08:30 Uhr
Crash für Bradl
Riesenpech für Stefan Bradl: Auf seiner ersten fliegenden Runde ist er in Turn 9 gestürzt. Nun muss er schnellstmöglich zurück an die Box, das Ersatzbike holen und noch irgendwie eine fliegende Runde hinbekommen.

08:25 Uhr
QP1 beginnt
Das QP1 der MotoGP läuft!

08:23 Uhr
Gleich wird es ernst
In wenigen Minuten geht es mit dem QP1 der MotoGP weiter, zwei Plätze für das QP2 sind noch zu vergeben. Die größten Chancen hat nach dem FP4 wohl Crutchlow, aber auch Miller und Baz dürfen Ambitionen hegen.

SESSIONBERICHT: FP4 DER MOTOGP

08:17 Uhr
Marquez toppt FP4
In letzter Sekunde zauberte Marquez im vierten Freien Training eine 2:11.713 aus dem Hut und schnappte Crutchlow damit die Führung weg. Vinales wurde Dritter vor Lorenzo und Dovizioso. Miller zeigte sich als Sechster im Regen erneut stark, genauso Baz als Siebter. Rossi wurde mit knapp neun Zehntelsekunden Rückstand Achter, ebenso in die Top Ten ging es für Bautista und Aleix Espargaro. Bradl handelte sich knapp 1,8 Sekunden Rückstand ein, das bedeutete Rang 15 für ihn.

08:02 Uhr
Crutchlow im Regen schnell
Bisher kommt Cal Crutchlow mit den schwierigen Bedingungen am besten klar, er setzt it 2:12.228 eine vorläufige Bestzeit. Hinter ihm ordnet sich der wieder genesene Marc Marquez ein.

07:56 Uhr
Aleix Espargaro auf Abwegen
Die Strecke ist immer noch nass, teilweise mit stehendem Wasser auf dem Asphalt. Wie schwierig die Bedingungen sind, musste nun Aleix Espargaro erfahren, der in Turn 15 durchs Kiesbett pflügte.

07:45 Uhr
FP4 der MotoGP startet
Nun geht es für die MotoGP in ihr viertes Freies Training. Der Asphalt ist weiterhin nass, es fällt aber derzeit kein starker Regen mehr.

07:44 Uhr
Moto3-Qualifying in der Nachlese
Was für ein actionreiches Moto3-Qualifying! Hier noch einmal alle Details in der Nachlese:

07:39 Uhr
Pole für Binder!
In letzter Sekunde brannte Brad Binder eine 2:26.268 in den Asphalt und schnappte sich damit die Pole. Ebenfalls in Reihe eins geht es für Navarro und Bagnaia, die beide nicht mehr kontern konnten. Aus Reihe zwei starten Dalla Porta, Rodrigo und Antonelli, in Reihe drei geht es für Bendsneyder, Martin und Quartararo. Aus der vierten Reihe starten Canet, Locatelli und Öttl, der am Ende knapp 1,8 Sekunden Rückstand hatte.

07:35 Uhr
Zweiter Crash für Ono
Ono muss seinen zweiten Crash in diesem Qualifying verbuchen, diesmal hatte er in Turn 9 einen Lowsider.

07:34 Uhr
Navarro kontert
Navarro kann nachlegen: Mit 2:26.361 schnappt er sich wieder die provisorische Pole.

07:33 Uhr
Martin und Rodrigo gestürzt
Er hatte sich bis auf Rang acht vorgekämpft, doch nun hat er es übertrieben: Martin ist in Turn 9 gecrasht. Fast zeitgleich stürzte Rodrigo in Turn 11.

07:32 Uhr
Neue Bestzeit von Bagnaia
Unglaublich, doch Bagnaia setzt trotz der widrigen Bedingungen eine neue Bestzeit von 2:26.831!

07:29 Uhr
Mahindras trumpfen auf
Zwar trocknet die Strecke nur langsam auf, das stört die Mahindras aber nicht. Jorge Martin verbesserte sich bis auf Rang elf, Pecco Bagnaia fuhr soeben sogar auf Rang drei vor.

07:22 Uhr
Neuer Zeitplan
Aufgrund der Unterbrechung im Moto3-Qualifying verschiebt sich der Zeitplan für den restlichen Nachmittag in Sepang. Das FP4 der MotoGP beginnt nun um 7:45 Uhr deutscher Zeit, das QP1 um 8:25 Uhr, das Q2 um 8:50 Uhr.

07:16 Uhr
Qualifying der Moto3 läuft wieder
Es geht weiter, das Qualifying der Moto3 läuft wieder. Der Regen hat deutlich nachgelassen, doch die Strecke ist patschnass. Es dürfte wohl kaum jemand an Navarros provisorische Pole-Zeit herankommen.

07:13 Uhr
Boxengasse öffnet in drei Minuten wieder
Wie die Rennleitung soeben mitteilt, wird die Boxengasse in drei Minuten wieder geöffnet. Dann sind noch 19:31 Minuten Qualifying zu absolvieren.

07:05 Uhr
Capirossi dreht seine Runden
Nur ein Mann dreht jetzt seine Runden in Sepang: Loris Capirossi muss im Safety Car die Sicherheitsbedingungen checken. Wann das Qualifying wieder gestartet wird, steht noch nicht fest.

06:58 Uhr
Sintflut in Sepang
Der Regen in Sepang hat jetzt wieder sintflutartige Ausmaße angenommen. Die Sicht ist mehr als schlecht und es steht Wasser auf dem Asphalt.

06:56 Uhr
Rote Flagge
Rote Flaggen! Das Moto3-Qualifying wird unterbrochen, weil Starkregen es zu gefährlich gemacht hat.

06:51 Uhr
Navarro mit neuer Bestzeit
Neue Bestzeit von Jorge Navarro: 2:26.984. Philipp Öttl kann noch nicht auftrumpfen, er liegt mit 2,4 Sekunden Rückstand auf Rang 16. Der Regen wird mittlerweile immer stärker.

06:43 Uhr
Ono gestürzt
Hiroki Ono ist in Turn 9 mit einem heftigen Highsider abgeflogen. Er schien erst Schmerzen zu haben, konnte dann aber doch aufstehen.

06:42 Uhr
Danilo gestürzt
Die schwierigen Bedingungen fordern ein erstes Opfer: Jules Danilo ist in Turn 11 gestürzt. Die provisorische Bestzeit hält derzeit Lorenzo Dalla Porta mit 2:27.078.

06:35 Uhr
Qualifying der Moto3 beginnt
Die Session wird gestartet, und beinahe zeitgleich werden die Regenflaggen wieder geschwenkt.

06:30 Uhr
Kurz vor Moto3-Qualifying: Nieselregen
Das hat sich wohl keiner gewünscht: Minuten vor Beginn des Moto3-Qualifyings fällt wieder Nieselregen.

06:20 Uhr
Fix: Sepang bis 2021 im Kalender
Die MotoGP wird auch weiterhin einen Malaysia GP haben. Wie soeben bekanntegeben wurde, wurde der Vertrag mit den Betreibern der Rennstrecke in Sepang bis 2021 verlängert.

05:55 Uhr
Was macht das Wetter?
In dieser Mittagspause dürfte in Sepang der ein oder andere besorgte Blick zum bewölkten Himmel wandern. Bleibt es in den Qualifyings trocken? Oder müssen wir mit weiteren Wetterkapriolen rechnen? Motorsport-Magazin.com hat die große Wetterprognose:

05:50 Uhr
Mittagspause in Sepang
Nun wird in Sepang eine kurze Verschnaufpause eingelegt, doch schon um 6:35 Uhr deutscher Zeit geht es mit dem Qualifying der Moto3 weiter. Um 7:30 Uhr folgt das vierte Freie Training der MotoGP. Das QP1 steht um 8:10 Uhr auf dem Programm, gefolgt vom QP2 um 8:35 Uhr. Den Abschluss macht um 9:05 Uhr das Qualifying der Moto2.

05:40 Uhr
Nakagami behält Bestzeit
Die Zeit ist abgelaufen, die Bestzeit im dritten Freien Training der Moto2 behält damit Nakagami. In den wenigen trockenen Runden konnte sich Morbidelli als Zweiter platzieren, Folger wurde Dritter vor Axel Pons, Zarco und Lüthi. Als Siebter kam Marquez vor Cortese und Schrötter, Lokalmatador Syahrin komplettierte die Top Ten. Die restlichen deutschsprachigen Fahrer: Raffin auf 23, Mulhauser auf 27.

05:37 Uhr
Nieselregen wird zum Platzregen
Einige Minuten vor Sessionende ist aus dem leichten Nieseln nun ein richtiger Platzregen geworden. Alle Fahrer sind an den Boxen, und es wird wohl auch niemand mehr auf die Strecke gehen.

05:27 Uhr
Wieder Regenflaggen
Zu früh gefreut, jetzt werden wieder Regenflaggen geschwenkt. Beinahe alle Fahrer sind schon an die Boxen zurückgekommen.

05:18 Uhr
Regen hat aufgehört
Der Regen hat wieder völlig aufgehört und die Strecke ist schon wieder fast völlig trocken. Das stellt Nakagami unter Beweis, der eine neue Bestzeit von 2:07.283 hinlegt.

05:13 Uhr
Gardner auf Erkundungsfahrt
Diesmal ist der Regen immerhin nicht monsunartig, als erster geht Remy Gardner auf Erkundungfahrt. Er verliert etwa drei Sekunden pro Runde, doch die Bedingungen sehen nicht allzu schlecht aus. Dementsprechend entschließen sich weitere Fahrer, auch wieder auf die Strecke zu gehen.

05:09 Uhr
Wo ist das Limit? Oh, da war es
Ob es am Regen lag? Zarco jedenfalls fand früh in der Session heraus, wo das Limit gewesen wäre.

05:04 Uhr
Regenflaggen!
Der Wettergott ist der Moto2 einfach nicht gewogen, nach weniger als zehn Trainingsminuten werden schon wieder Regenflaggen geschwenkt. Die Fahrer finden sich zum Großteil bereits wieder an den Boxen ein.

05:00 Uhr
Simon außer Gefecht
Nach seinem gestrigen Crash muss Julian Simon den Rest des Wochenendes verletzt aussetzen, er hat sich zwei Wirbel angeknackst.

04:55 Uhr
FP3 der Moto2 gestartet
Das FP3 der Moto2 läuft. Der WM-Kampf könnte sich in Sepang bereits entscheiden, doch WM-Leader Zarco schwächelt weiterhin.

04:50 Uhr
Gleich: Drittes Training der Moto2
In wenigen Minuten geht es in Sepang mit dem dritten Freien Training der Moto2 weiter. Bisher hält der Himmel seine Schleusen immer noch geschlossen.

SESSIONBERICHT: FP3 DER MOTOGP IN SEPANG

04:44 Uhr
Bestzeit für Vinales
Das dritte Freie Training ist beendet. Die Bestzeit setzte Vinales mit einer 1:59.947 vor Marquez und Lorenzo. Rossi wurde Vierter vor Barbera. Auf sechs fuhr Iannone vor Aleix Espargaro, Dovizioso und Pol Espargaro. Bautista holte den letzten Top-Ten-Platz. Bradl handelte sich am Ende 1,4 Sekunden Rückstand ein und wurde bis auf Rang 16 durchgereicht.

04:40 Uhr
Crutchlow gestürzt
Riesenpech für Cal Crutchlow, er stürzte auf seiner letzten fliegenden Runde ebenfalls in Turn 7 und muss damit jegliche Ambitionen auf einen direkten Einzug ins QP2 begraben.

04:23 Uhr
Hernandez gestürzt
Yonny Hernandez produzierte den ersten Crash der Session: Er ist in Turn 7 gestürzt.

03:55 Uhr
FP3 der MotoGP gestartet
Nun geht es um den Einzug ins QP2: Das dritte Freie Training der MotoGP beginnt.

03:50 Uhr
Marquez wieder dabei
Nachdem er das gestrige zweite Freie Training krank aussetzen musste, ist Marc Marquez heute wieder am Start.

03:45 Uhr
In Kürze: FP3 der MotoGP
In zehn Minuten geht es für die MotoGP in ihr drittes Training. Die Strecke ist immer noch trocken, das dürfte bei einigen Fahrern für Erleichterung sorgen. Nach derzeitigem Stand wären nämlich zum Beispiel Cal Crutchlow und Andrea Dovizioso nicht für das QP2 qualifiziert.

03:42 Uhr
Bestzeit für Binder
Das dritte Freie Training der Moto3 ist beendet, und in letzter Sekunde schnappte sich doch wieder Weltmeister Brad Binder die Bestzeit. Er preschte auf eine 2:14.690. Zweiter wurde Kornfeil vor Bagnaia, Quartararo und Mir. Navarro wurde nach seinem Crash bis auf Rang sechs durchgereicht, ebenfalls in die Top Ten ging es für Martin, Ramirez, Dalla Porta und Migno. Öttl handelte sich über 1,2 Sekunden Rückstand ein und war am Ende auf Rang 19.

03:41 Uhr
Crash für Pawi
Kaum war die karierte Flagge gefallen, da lag Lokalmatador Pawi schon im Kies. Im Trockenen konnte er in dieser Session aber ohnehin nicht von sich reden machen.

03:35 Uhr
Navarro gestürzt
Doppeltes Pech für Spitzenreiter Navarro: Erst crashte er in Turn 14, dann nahm ihm postwendend Mir mit 2:14.913 die Bestzeit ab.

03:30 Uhr
Zeitenjagd wird ernst
Navarro prescht mit einer 2:14.950 an die Spitze, nunmehr vor Quartararo und Dalla Porta. Öttl kann die gesteigerte Pace nicht mitziehen und hat jetzt als 21. 2,6 Sekunden Rückstand.

03:28 Uhr
Bulega dreht auf
Nun beginnen die schnellen Zeiten zu fallen. Bulega setzt sich mit 2:16.152 an die Spitze des Feldes, nur Hundertstel dahinter prescht Quartararo, auch Mir dreht auf.

03:18 Uhr
Crash von Petrarca
Der nächste Crash: Diesmal war es Lorenzo Petrarca in Turn 9. Auch er blieb unverletzt. Die Bestzeit hat Bagnaia nun auf 2:16.461 geschraubt. Philipp Öttl findet noch keine optimale Pace, mit 1,6 Sekunden Rückstand liegt er auf Rang 14.

03:14 Uhr
Spiranelli gestürzt
Nun ist Fabio Spiranelli am Ausgang von Turn 2 gestürzt. Er konnte zwar aufstehen, humpelte aber stark. Gabriel Rodrigo crashte fast zeitgleich in Turn 1, blieb aber unverletzt. Eine neue Bestzeit gibt es mittlerweile von Pecco Bagnaia mit 2:17.470.

03:08 Uhr
Canet gestürzt
Einen ordentlichen Highsider hat Aron Canet produziert, er crashte soeben in Turn 9, blieb aber unverletzt. Eine erste Marke setzte unterdessen Jakub Kornfeil mit 2:17.660.

03:00 Uhr
Quali-Tag in Sepang!
Guten Morgen zum Qualifying-Tag in Malaysia! Soeben startet die Moto3 in ihr drittes Freies Training - und es ist trocken. Ob das so bleibt? Eher unwahrscheinlich.

Freitag, 28.10.2016

SO LIEFEN DIE TRAININGS DER MOTOGP +++

11:00 Uhr
Schluss für heute
Die Action ist vorüber und wir machen auch Feierabend für heute. Morgen in aller Frühe melden wir uns aus Malaysia zurück, mit dem dritten Freien Training der Moto3 und natürlich allen MotoGP-Session im Laufe des Tages.

10:45 Uhr
Regen über Regen
In Sepang regnet es nun wieder heftig, das Training des als Rahmenprogramm stattfindenden Asia Talent Cups musste abgebrochen werden.

09:50 Uhr
Ende
Das zweite Freie Training der Moto2 ist beendet. Morbidelli hat sich die Bestzeit geholt, vor Nakagami, Marquez, Folger und Zarco in den Top-5. Cortese wird vor Lüthi Sechster, Schrötter landet auf Rang 14.

09:41 Uhr
Pons
Axel Pons ist in Kurve acht gestürzt. Er humpelt zwar und hat offensichtlich Schmerzen, will aber trotzdem wieder aufs Bike steigen. Die Marshalls machen ihm klar, dass das Bike nicht mehr fahrbar ist.

09:27 Uhr
Marquez-Gen
Das Marquez-Gen hat es in sich. Gerade hat Alex Marquez die Führung übernommen. Kommt der jüngere Marquez jetzt langsam in den Moto2-Rhythmus?

09:12 Uhr
Folger vorn
Jonas Folger hat im trockenen Moto2-FP2 vorübergehend die Führung übernommen. Es sind noch 37 Minuten auf der Uhr.

09:02 Uhr
Noch einmal
Ein letztes Mal für heute gibt es Action auf der Strecke. Die Moto2 versucht es ein zweites Mal, jetzt hoffentlich ohne Regen.

08:54 Uhr
Bestzeit für Miller
Das zweite Freie Training der MotoGP ist beendet. Bei auftrocknender Strecke wurde es am Ende zum Reifenpoker, die Bestzeit schnappte sich in letzter Sekunde Miller mit 2:08.872 vor Crutchlow, Barbera, Smith, Baz, Redding und Dovizioso. Bradl zeigte sich als Achter stark, ebenfalls in die Top Ten ging es für Rabat und Pedrosa-Ersatz Aoyama. Rossi landete auf Rang 13, Lorenzo auf 16, Vinales auf 17. Marquez war ja gar nicht erst angetreten. An die Zeiten aus dem ersten Training kam jedoch niemand heran.

08:25 Uhr
Strecke trocknet langsam auf
Langsam trocknet die Strecke auf. Die Zeiten sind zwar immer noch um über zehn Sekunden langsamer als im FP1, doch die Teams benutzen jetzt zu den Intermediates bereits wieder Kohlefaser-Bremsscheiben wie im Trockensetup.

08:05 Uhr
FP2 der MotoGP gestartet
Die Zeit läuft, das zweite Freie Training der MotoGP in Sepang ist soeben gestartet.

08:00 Uhr
Marquez krank!
Wie Repsol-Honda soeben mitteilt, leidet Marc Marquez unter einer Gastroenteritis und wird im Medical Centre behandelt. Er verpasst somit das zweite Freie Training. Ein Start am Samstag ist aber nach derzeitigem Stand nicht gefährdet.

07:55 Uhr
FP2 der MotoGP steht an
In zehn Minuten geht es in Sepang mit dem zweiten Freien Training der MotoGP weiter. Zwar nieselt es nun nicht mehr, trockener wurde die Strecke aber bisher kaum. Auch am Samstag soll es wieder regnen, ist damit die Entscheidung über den direkten Einzug ins QP1 bereits gefallen? Wir werden sehen.

07:52 Uhr
Bestzeit für Bagnaia
Das zweite Training der Moto3 ist beendet. Die Bestzeit schnappte sich in letzter Sekunde Bagnaia mit 2:26.490 vor Navarro und Pawi. Vierter wurde Bulega vor Suzuki, Antonelli, Bendsneyder, Canet und Quartararo. Öttl schaffte es gerade noch in die Top Ten.

07:48 Uhr
Azmi gestürzt
Nun ist der einheimische Starter Hafiq Azmi, der den verletzten John McPhee vertritt, in Turn 15 gestürzt. Auch er blieb unverletzt.

07:43 Uhr
Crash für Navarro
Als nächsten hat es den derzeitigen Spitzenreiter Navarro erwischt. Er stürzte in Turn 2.

07:42 Uhr
Antonelli gestürzt
Die Bedingungen sind weiterhin schwierig. Das musste nun auch Niccolo Antonelli schmerzhaft erfahren. Er verlor in Turn 9 die Front und rutschte ins Kiesbett.

07:33 Uhr
Neue Bestzeit von Navarro
Nun setzt sich Navarro mit 2:26.914 an die Spitze des Klassements vor Bagnaia und Pawi.

07:32 Uhr
Pawi vorne mit dabei
Wie bei diesen Bedingungen nicht anders zu erwarten mischt nun auch Pawi an der Spitze mit, er hat sich bereits auf Rang zwei vorgearbeitet, während Bagnaia seine Bestzeit immer weiter drückt.

07:30 Uhr
Migno gestürzt
Andrea Migno ist in Turn 9 gestürzt, blieb aber wohl unverletzt.

07:25 Uhr
Bagnaia dreht auf
Auf nassem Asphalt dreht Pecco Bagnaia richtig auf. Mit einer 2:28.031 setzt er sich vorläufig an die Spitze vor Jorge Navarro und Tatsuki Suzuki. Philipp Öttl tut sich als Achtzehnter noch schwer. An die Zeiten aus dem trockenen FP1 kommt bei weitem niemand heran.

07:10 Uhr
Zweites Moto3-Training gestartet
Es geht für die kleinste Hubraumklasse wieder los, soeben startet das zweite Freie Training der Moto3 in Sepang.

07:05 Uhr
Weiter Regen
Bevor die Nachmittagsaction beginnt, hat der Regen zwar nachgelassen, aber nicht ganz aufgehört. Außerdem haben sich Luft und Asphalt abgekühlt. Die Lufttemperaturen messen nun 27 Grad, der Asphalt hat noch 31 Grad.

07:00 Uhr
Der Zeitplan für den "Nachmittag"
Auch wenn man in Deutschland gerade erst beim Frühstück sitzt, in Malaysia bricht bereits der Nachmittag an. Die Action auf dem Asphalt leitet dort um 7:10 Uhr deutscher Zeit das zweite Training der Moto3 ein. Die MotoGP folgt um 8:05 Uhr, den Abschluss macht wie üblich um 9:05 Uhr die Moto2.

06:37 Uhr
Die richtige Einstimmung
Am Donnerstag traten einige WM-Piloten zur Einstimmung auf das Wochenende zu einem kleinen Radrennen an. Diese Bilder sind dabei entstanden:

06:22 Uhr
WSBK beschäftigt auch die MotoGP
An diesem Wochenende fährt auch die zweite wichtige Motorrad-Weltmeisterschaft. Die Superbike-WM trägt ihr Finale in Katar aus, und noch ist der Titel nicht entschieden. Neben Jonathan Rea hat auch Tom Sykes noch Chancen. Das denkt Cal Crutchlow über das Duell:

06:09 Uhr
Viel beschäftigt in der Mittagspause
MotoGP-Fahrer haben oft einen vollgepackten Terminkalender. Zwischen Briefings, Meetings und Medienterminen darf natürlich auch der Fan nicht zu kurz kommen. Die Aspar-Piloten schreiben daher fleißig Autogramme.

05:52 Uhr
FP1 endet mit Lüthi-Bestzeit
Das erste Freie Training der Moto2 ist beendet, wie erwartet kam niemand an Lüthis Bestzeit heran. Auch der weitere Stand an der Spitze entspricht dem Stand nach den einzigen fliegenden Runden vor der roten Flagge: Zweiter wird Schrötter vor Marini, Axel Pons, Syahrin, Pasini, Baldassarri, Folger und Vierge. Die restlichen deutschsprachigen Fahrer: Cortese auf 17, Raffin auf 18, Mulhauser auf 28.

05:36 Uhr
Fahrer wieder auf der Strecke
Ein Großteil der Fahrer geht jetzt wieder auf die Strecke. An Zeiten wie vor der roten Flagge ist aber nicht zu denken. Auf der einzigen fliegenden Runde im Trockenen setzte Lüthi mit 2:10.121 die vorläufige Bestzeit, und die dürfte ihm auch erhalten bleiben.

05:32 Uhr
Regen lässt nach
Nun lässt der Regen schon wieder nach, Schrötter traut sich als erster auf die Strecke.

05:28 Uhr
Mulhauser dreht eine Runde
Der erste, der sich in den Regen wagt, ist Robin Mulhauser. Doch nach einer Outlap kommt er gleich wieder an die Box. Derzeit fällt regelrechter Monsun, auf der Strecke steht teilweise Wasser.

05:21 Uhr
Wetterpech für Moto2
Derzeit tut sich auf der Strecke gar nichts. Die Teams bauen die Bikes zwar auf Regensetup um, noch wagt sich aber niemand hinaus. Unterdessen ziehen immer dunklere Wolken über Sepang auf.

05:14 Uhr
Regen!
Es beginnt zu regnen! Die Fahrer kommen nach ihren Outlaps reihenweise zurück an die Box.

05:13 Uhr
Corsi gestürzt
Auf seiner Outlap ist Corsi in Turn 6 in den Kies gerutscht, blieb aber unverletzt.

05:11 Uhr
Session läuft wieder
Die Strecke ist wieder frei, die restlichen 39 Trainingsminuten laufen nun.

05:07 Uhr
Aufräumkommando in Turn 14
In Turn 14 schrubben jetzt Streckenposten eine Ölspur vom Asphalt, Franco Uncini und Loris Capirossi von der Safety Commission überwachen die Arbeiten.

05:03 Uhr
Abbruch wegen Streckenbedingungen
Die Rennleitung teilt mit, dass der Abbruch aufgrund der Streckenbedingungen erfolgte. Möglicherweise ist in Turn 14 Öl ausgelaufen.

05:01 Uhr
Rote Flaggen!
Rote Flaggen, die Session wird unterbrochen!

05:00 Uhr
Zarco und Lowes gecrasht
Ebenfalls nach einer Kollision sind in Turn 14 Zarco und Sam Lowes gecrasht, beide blieben unverletzt. Lowes war bereits zuvor in Turn 14 gestürzt und fuhr wohl zu unvorsichtig wieder auf die Strecke zurück.

04:58 Uhr
Simon und Edgar Pons kollidiert
Erste Schrecksekunde: Julian Simon und Edgar Pons sind in Turn 14 kollidiert und beide zu Sturz gekommen. Pons blieb wohl unverletzt, Simon schien sich verletzt zu haben. Zarco musste in Turn 15 bereits den Notausgang benutzen.

04:55 Uhr
Erstes Freies Training der Moto2 startet
Das FP1 der Moto2 beginnt. Ob Zarco sein Formtief überwinden kann? Immerhin ist die Moto2 die einzige Klasse, in der die WM noch offen ist.

04:50 Uhr
Gleich: FP1 der Moto2
In fünf Minuten geht es in Sepang mit dem ersten Freien Training der Moto2 weiter. Die Luft hat heiße 31 Grad, der Asphalt sogar bereits 37 Grad. Zwar ziehen finstere Wolken über der Strecke auf, doch bisher bleibt es trocken.

SESSIONBERICHT: FP1 DER MOTOGP IN SEPANG

04:45 Uhr
Bestzeit für Marquez
Das erste Freie Training der MotoGP ist beendet, die Bestzeit setzte Marquez mit 2:01.210. Vinales wurde Zweiter vor Redding und Iannone. Rossi wurde Fünfter vor Barbera, Aleix Espargaro, Hernandez, Bautista und Lorenzo. Bradl landete letztlich mit knapp einer Sekunde Rückstand auf Rang 12.

04:39 Uhr
Miller gestürzt
Den ersten Crash der Session baute in letzter Minute Jack Miller. Er stürzte in Turn 15, blieb aber unverletzt.

04:30 Uhr
Schlüsselstelle: Turn 15
Zur absoluten Schlüsselstelle in Sepang wird Turn 15. Wie man sie am besten angeht, da sind sich die Fahrer noch uneins.

04:07 Uhr
Laverty auf Abwegen
Die umgebaute Kurve 15 hat es in sich, dort sieht man noch sämtliche Varianten einer möglichen Ideallinie. Völlig auf Abwegen befand sich soeben Laverty, er pflügte durchs Kiesbett, konnte einen Sturz aber gerade noch vermeiden.

03:55 Uhr
Es geht los!
Die Trainingsaction der MotoGP beginnt, soeben startet das erste Freie Training für die Königsklasse.

03:45 Uhr
In Kürze: FP1 der MotoGP
In fünf Minuten geht es für die Königsklasse zum ersten Mal auf den frischen Asphalt in Sepang. Nach seiner Verletzungspause ist Andrea Iannone endlich wieder mit dabei, doch Dani Pedrosa muss weiter aussetzen und wird von Hiroshi Aoyama ersetzt.

03:42 Uhr
Bestzeit für Brad Binder
Das erste Freie Training der Moto3 ist beendet. Die Bestzeit setzte am Schluss Brad Binder mit 2:15.520 vor Lokalmatador Pawi und Bagnaia. Ramirez fuhr auf vier vor Loi, Canet, Martin, Mir, Navarro und Quartararo. Öttl lag mit 2,6 Sekunden Rückstand auf Rang 16.

03:38 Uhr
Herrera gestürzt
Herrera ist nun ebenfalls gestürzt, die Amazone im Moto3-Feld erwischte es in der Zielkurve auch auf einem feuchten Fleck. Die Bestzeit hat sich nun Bagnaia mit 2:17.151 geschnappt.

03:32 Uhr
Rodrigo gestürzt
Nun wurde ein feuchter Fleck Gabriel Rodrigo zum Verhängnis, ihm rutschte in Turn 14 die Front weg. Er blieb unverletzt, seine Session ist damit aber beendet. Unterdessen schnappte Canet Öttl mit 2:18.065 die Bestzeit weg.

03:28 Uhr
Bestzeit für Öttl!
Und Öttl kann sich noch weiter verbessern, mit 2:18.312 setzt er sich an die Spitze des Feldes vor Ramirez, Mir und Quartararo.

03:26 Uhr
Steigerung von Öttl
Jetzt konnte sich Öttl deutlich steigern, er fuhr ebenfalls eine 2:19er Zeit und setzte sich damit auf Rang drei. An der Spitze liegt weiter Quartararo, der seine Bestzeit Zehntel um Zehntel verbessert.

03:20 Uhr
Halbzeitführung für Quartararo
Zur Sessionhalbzeit liegt Fabio Quartararo mit 2:19.549 an der Spitze, Philipp Öttl ist derzeit auf Rang acht. Langsam trocknen die letzten feuchten Stellen auf und die Zeiten purzeln.

03:15 Uhr
McPhee und Bastianini fehlen
Zwei Fahrer können nach dem Horrorcrash im Rennen von Phillip Island nicht in Sepang starten: John McPhee erholt sich nach seinem Lungenriss weiter in Australien und wird von Hafiq Azmi ersetzt, für Enea Bastianini springt Ayumi Sasaki ein.

03:00 Uhr
Die Action auf der Strecke beginnt
Guten Morgen zum ersten Trainingstag in Sepang! Soeben beginnt mit dem ersten Freien Training der Moto3 die Action auf der Strecke. Das Wetter zeigt sich schon einmal wesentlich freundlicher als letztes Wochenende. Zwar liegt noch ein leichter Dunstschleier über Sepang, doch die Sonne scheint bei schon 28 Grad an der Luft und 27 Grad auf dem Asphalt. Allerdings gibt es auf dem Asphalt noch einige feuchte Stellen.

Donnerstag, 27.10.2016

11:45 Uhr
Ende der PK
Mittlerweile ist die Pressekonferenz vorbei. Alle Brennpunkt-Themen aus der PK werden wir bei Motorsport-Magazin.com natürlich gesondert aufgreifen!

11:28 Uhr
Sentimentaler Iannone
Der Maniac ist wieder da! Andrea Iannone hat die letzten vier Rennen verletzt ausfallen lassen müssen, in Sepang ist er zurück. Der Ducati-Pilot habe so einiges schon vermisst. Zuallererst das Paddock, aber auch sein Team und sein Bike haben Iannone gefehlt.

11:25 Uhr
Dovizioso sieht Ducati im Aufwind
Ducati habe in den letzten Rennen einen kleinen Schritt nach vorne gemacht, so Andrea Dovizioso. Dadurch erhofft sich der Italiener, in Malaysia im Kampf ums Podium eingreifen zu können. Gerade nach dem Pech zu Saisonbeginn geht es aufwärts für Dovizioso.

11:22 Uhr
Crutchlow zu den Streckenänderungen
Cal Crutchlow wurde zum neu asphaltierten Kurs befragt. Dabei äußerte er sich vor allem kritisch über die neue letzte Haarnadel von Kurve 15, die mit einer negativen Steigung versehen wurde.

11:19 Uhr
Vinales nimmt Top-6 im Grid ins Visier
Die Qualifying-Leistung aus Australien stößt Maverick Vinales immer noch sauer auf. Das soll in Sepang unbedingt besser werden, so der Suzuki-Pilot. Für den Malaysia-GP nimmt er die ersten beiden Startreihen ins Visier.

11:16 Uhr
Rossi chancenlos
Valentino Rossi beschreibt nochmals seine Aufholjagd in Australien. Doch einmal auf Platz zwei angekommen, war nichts mehr drin, meinte der Doktor. Cal war da noch nahe dran, aber dann ist er immer weiter davongezogen.

11:13 Uhr
Marquez räumt Fehler ein
Marc Marquez nimmt den Sturz in Australien nochmals auf seine Kappe. Gleichzeitig blickt er aber auch nach vorn. In Sepang sollen die Ergebnisse des Wintertests verbessert werden. Es wäre interessant zu sehen, wie sehr man sich über die Saison verbessert habe, so Marquez.

11:06 Uhr
PK beginnt
Mit einigen Minuten Verspätung beginnt nun die Pressekonferenz zum Malaysia-GP in Sepang.

10:54 Uhr
Diese Fahrer sind bei der PK dabei
Inzwischen steht auch fest, wer bei der MotoGP-PK dabei sein wird. Eins steht fest: Fast alles, was im Grid Rang und Namen hat, wird sich der Presse stellen: Valentino Rossi, Cal Crutchlow, Marc Marquez, Maverick Vinales, Andrea Dovizioso und Andrea Iannone.

10:48 Uhr
MotoGP-Duo mit Lucio Cecchinello
Die MotoGP hat wie schon bei der Moto2-Konferenz ein Facebook Live Video geschaltet. Diesmal sind die MotoGP-Reporter Amy Dargan und Matthew Birt im Gespräch mit Lucio Cecchinello. Sie unterhalten sich über die Wandlung von Cal Crutchlow im Laufe der Saison.

10:40 Uhr
Marquez wieder mit dabei
Mit Bastianini verabschiedet sich ein Fahrer in den Krankenstand, ein anderer kehrt aus selbigem wieder zurück. Die Rede ist von Alex Marquez. Nach seinem Unfall im Qualifying auf Phillip Island musste er das Rennen auslassen, nun in Sepang steht einem Start jedoch nichts mehr im Wege.

10:30 Uhr
Sepang ohne Bestia
Enea Bastianini muss beim Malaysia-GP übrigens verletzt passen - für den Italiener geht an diesem Wochenende Red Bull Rookies Champion Ayumu Sasaki an den Start. Zudem wurde bekannt, dass Sasaki 2017 für das SIC-Team die Moto3-Saison bestreiten wird.

10:18 Uhr
Die nächste PK wartet schon
Die Pressekonferenz der Moto2 ist somit zu Ende, doch die großen Jungs sind erst noch dran. Um 11:00 Uhr stehen die MotoGP-Piloten den internationalen Medienvertretern Rede und Antwort.

10:15 Uhr
Trio einig: Ich habe den wenigsten Druck!
Auf Nachfrage weisen alle drei Aspiranten den größten Druck von sich. Zarco verweist auf seinen großen Vorsprung, der für ihn eine befreiende Wirkung hat. Lüthi und Rins schieben Zarco nochmals den Druck des Weltmeister-werden-müssens zu.

10:10 Uhr
Rins: Moto2-WM noch schwieriger als Moto3-WM
Alex Rins war schon einmal in der Situation, beim Finale um eine WM zu kämpfen. 2013 war das, in der Moto3-Klasse. Für ihn ist der Fight in der Moto2 allerdings noch härter als in der kleinsten Klasse gegen Vinales und Salom. Rins verweist auf die immense Erfahrung von Lüthi und Rins.

10:07 Uhr
Lüthi ohne Druck
Thomas Lüthi weist im Titelrennen jeden Druck von sich. Er müsse sich einfach nur darauf konzentrieren, seine Form aufrechtzuerhalten. Zarco dagegen ist derjenige, der im Rennen mit Köpfchen fahren muss und die WM im Kopf behalten muss.

10:02 Uhr
Titel-Aspiranten dabei
Wie sollte es anders sein? Johann Zarco, Alex Rins und Thomas Lüthi sind bei der PK zu Gast. Alle drei haben noch Chancen auf den WM-Titel. Zarco erklärt, dass er sich zunächst auf Rins fokussieren musste, da das sein gefährlichster Rivale war, doch inzwischen muss er sein Augenmerk auf Lüthi legen.

10:00 Uhr
Moto2-PK eröffnet den Tag
Herzlich Willkommmen, liebe Motorsport-Magazin.com-User, hier im Live-Ticker zum Malaysia-GP in Sepang. Wir halten euch hier wieder über das gesamte Wochenende auf dem Laufenden. Den Auftakt macht nun eine Moto2-Pressekonferenz. Bleibt dran!


Weitere Inhalte:
Tissot
MotoGP Tickets
Wir suchen Mitarbeiter