Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Formel 1: Valtteri Bottas fährt 2022 beim Race of Champions

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas nimmt in der Winterpause vor der Formel-1-Saison 2022 am Race of Champions teil. Starke Rallye-Konkurrenz.
von Florian Niedermair

Motorsport-Magazin.com - 2022 muss Valtteri Bottas in der Formel 1 von Mercedes Abschied nehmen. Doch bevor die Saison überhaupt beginnt, wartet bereits eine neue Herausforderung auf den Finnen. Am 5. und 6. Februar nimmt der Formel-1-Routinier am Race of Champions teil, das erstmals in Schweden ausgefahren wird.

Hilft die Rallye-Erfahrung?

Die Teilnahme des Finnen gaben die Organisatoren des ROC am Dienstag in einer Aussendung bekannt. Bottas sagte dazu: "Ich freue mich sehr darauf, endlich am Race of Champions teilnehmen zu können, nachdem ich die Veranstaltung viele Jahre lang im Fernsehen verfolgt habe. Die Tatsache, dass die Veranstaltung in diesem Jahr auf Eis stattfindet, macht sie noch interessanter."

Valtteri Bottas nimmt seit Jahren neben seiner Hauptbeschäftigung in der Formel 1 vor allem in den Wintermonaten an Rallye-Events teil. 2019 testete er sogar ein aktuelles WRC-Fahrzeug für M-Sport . Im letzten Winter belegte er bei der auf Schnee ausgefahrenen Arctic Lapland Rallye die sechste Position.

Bottas hofft darauf, dass ihm die Erfahrungen die er auf vereisten Böden bei der finnischen Winterrallye sammeln konnte, auch bei dem Race of Champions hilft. "Ich habe mehrfach an der Arctic Rallye teilgenommen, deshalb wird mir diese Erfahrung hoffentlich helfen, um die starke Konkurrenz und vor allem unsere nordischen Nachbarn aus Schweden und Norwegen zu schlagen."

Starke Konkurrenz: Loeb & Kristensen

Neben dem amtierenden Vizeweltmeister gehen in Schweden auch Motorsport-Giganten wie der neunfache Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb und der ebenfalls neunmalige Le-Mans-Champion Tom Kristensen an den Start. Bisher ist außerdem die Teilnahme von Ex-DTM-Pilot Mattias Ekström, Rallyecross-Weltmeister Johan Kristoffersson, X-Games-Champion Travis Pastrana, Ex-Rallye Weltmeister Petter Solberg und Oliver Solberg bestätigt.

Für Bottas ist es die erste Teilnahme an dem Event. Zuletzt wurde die Veranstaltung 2019 in Mexico City abgehalten, bevor die Pandemie weitere Austragungen verhinderte. 2020 fand das ROC bereits lediglich online als eSports-Event statt. Erstmals wird 2022 das Race of Champions auf Eis ausgetragen werden. Das Event findet 100 Kilometer südlich des Polarkreises im zugefrorenen baltischen Meer statt.


Weitere Inhalte: