Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Formel 1 fährt ein Jahr länger mit Pirelli-Reifen

Die Regel-Revolution der Formel 1 musste von 2021 auf 2022 verschoben werden. Pirelli bleibt deshalb ein Jahr länger Alleinausrüster als eigentlich geplant.
von Christian Menath

Die Formel 1 fährt noch bis einschließlich 2024 auf Pirelli-Reifen ab. Ursprünglich war die Ausschreibung der FIA, die Pirelli für sich entscheiden konnte, nur bis 2023 ausgelegt. Aufgrund der Corona-Pandemie und der Verschiebung der Regel-Revolution auf 2022 wurde der Vertrag zwischen FIA, Formel 1 und Pirelli um ein weiteres Jahr verlängert.

Das Zusatz-Jahr wurde am Freitagabend vom Motorsportweltrat abgesegnet. Hintergrund der unplanmäßigen Verlängerung: Mit der verschobenen Regel-Revolution wurde auch die Einführung der 18-Zoll-Reifen um ein Jahr nach hinten verschoben.

Die Formel 1 fährt aktuell auf 13-Zoll Pneus, wird im Rahmen des neuen Technischen Reglements aber auf 18-Zoll-Gummis wechseln. Die Entwicklung der Niederquerschnittsreifen kostet die Italiener viel Geld.

Bereits Ende 2019 wurden erste Prototypen auf der Strecke getestet. In Folge der Pandemie kam das Testprogramm aber ins Stocken. 2021 nimmt die Entwicklung wieder Fahrt auf: Insgesamt sind 28 Testtage angesetzt. Die Teams modifizieren dafür ihre aktuellen Fahrzeuge. Pirelli beteiligt sich an den Kosten für die Tests.

Durch die Aufschiebung der Regeländerungen würde Pirelli somit große Summen für lediglich zwei Jahre mit den 18-Zoll-Reifen investieren. Deshalb entschieden sich alle Parteien dazu, den Vertrag um ein Jahr zu verlängern, damit sich die Entwicklungsinvestitionen lohnen.

Testprogramm für die 18-Zoll-Reifen 2021

Strecke Datum Test Team
Jerez 22. Februar Slicks Ferrari
Jerez 23. - 24. Februar Regen Ferrari
Bahrain 30. April - 1. März Slicks Ferrari (Tag 1), Alpine (Tag 2/3)
Imola 20. - 21. April Slicks Mercedes
Barcelona 11. - 12. Mai Slicks Alpine (Tag 1), Red Bull & Alfa Romeo (Tag 1/2)
Paul Ricard 25. - 26. Mai Regen Mercedes
Spielberg 6. - 7. Juli Slicks AlphaTauri
Silverstone 20. - 21. Juli Slicks Red Bull (Tag 1), Aston Marin & Haas (Tag 1/2)
Budapest 3. - 4. August Slicks Mercedes & McLaren (Tag 1), Ferrari & McLaren (Tag 2)
Magny-Cours 15. - 16. September Regen Alpine

Weitere Inhalte: