Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Formel-1-Präsentationen 2021: McLaren verrät Termin für MCL35M

McLaren hat als zweites Formel-1-Team einen konkreten Termin zur Vorstellung seines Autos für die F1-Saison 2021 genannt. Mercedes-Motor läuft bereits.
von Jonas Fehling

Motorsport-Magazin.com - Der zweite Präsentationstermin für die neuen Formel-1-Autos 2021 steht fest: Nach Alfa Romeo hat nun McLaren nachgezogen und verraten, wann das Traditionsteam aus dem britischen Woking seinen neuen Boliden, den ersten mit Mercedes-Power seit 2014, erstmals der Weltöffentlichkeit zeigen wird.

Am Montag, den 15. Februar wird es bereits so weit sein: Um 19 Uhr - das entspricht 20 Uhr deutscher Zeit - beginnt im McLaren Technology Centre ein Team-Launch Event, in dessen Verlauf die Hüllen des MCL35M fallen werden. Die Vorstellung findet wegen der Corona-Pandemie virtuell statt, wird also live per Stream übertragen.

Teamlaunch rund um McLaren-Neuzugang Daniel Ricciardo

Bereits vorab stehen am Nachmittag die neue Fahrerpaarung um Lando Norris und Daniel Ricciardo sowie die Teamführung der internationalen Presse Rede und Antwort. Da auch das 2021 aus genannten Gründen weiterhin ebenfalls nicht direkt vor Ort möglich sein wird, finden auch die Interviews virtuell statt.

Dem Launch des MCL35M wird von allen Präsentationen der Saison 2021 vielleicht am meisten entgegengefiebert. Den Grund dafür verrät bereits die Typenbezeichnung, genauer gesagt das dort beinhaltete M am Ende. Dieses steht für Mercedes, wechselte McLaren zu dieser Formel-1-Saison doch von Renault- zu Mercedes-Motoren.

Mercedes-Motor: McLaren muss trotz Chassis-Freeze groß umbauen

Der Wechsel sorgte bei McLaren für erheblichen Umbaubedarf, erschwert durch die qua Reglement eigentlich eingefrorenen Chassis im Vergleich zur Vorsaison. Angelassen wurde der Motor im Chassis allerdings bereits. Der MCL35M könnte sich also deutlicher von seinem Vorgänger unterscheiden als bei manchem Konkurrenten, auch wenn offensichtlich nicht genug, um gleich auf die laufende Nummer 36 zu erhöhen.

Formel 1 2021: McLaren startet erstmals den Mercedes-Motor: (01:01 Min.)

Red Bull will sein Auto 2021 deshalb schlicht RB16B nennen, da rund 60 Prozent ident zum Vorgänger RB16 bleiben würden.

Formel-1-Autos 2021: Alle Präsentationstermine

Mit der Bekanntgabe McLarens übernimmt das Team somit auch die Pole Position von Alfa Romeo. Das Sauber-Team präsentiert genau eine Woche später, am 22. Februar wird der C41 - hier wurde eine Nummer übersprungen - in Warschau enthüllt. Die Testfahrten steigen erst vom 12. bis zum 14. März in Bahrain.


Weitere Inhalte: