Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Formel-1-Kalender 2021 bestätigt - Sao Paulo verlängert

Der Motorsport-Weltrat segnet den Formel-1-Kalender 2021 ab. Sao Paulo bekommt Vertragsverlängerung. Weiter Fragezeichen hinter Vietnam-Termin.
von Markus Steinrisser

Motorsport-Magazin.com - Vorerst liegt die Formel-1-Saison 2021 weiter auf Plan. Am Mittwochabend nach dem Saisonfinale hat der Motorsport-Weltrat der FIA den neuen Kalender in der gleichen Form abgesegnet, wie er schon vor knapp einem Monat präsentiert worden war.

Das bedeutet: Start in Australien am 21. März, Finale in Abu Dhabi am 5. Dezember. Alle Rennen, die 2020 schon am Plan gestanden waren, kehren zurück, und mit Brasilien wurde inzwischen ein neuer Vertrag geschlossen, das bestätigte die Formel 1 individuell zur gleichen Zeit. Mit Saudi-Arabien gibt es einen Newcomer im Kalender.

Formel-1-Kalender: Vietnam-Termin weiter unsicher

Weiterhin fehlt allerdings Klarheit, wo die Formel 1 am 25. April ihr viertes Saisonrennen austragen wird. Der ursprünglich für Vietnam anberaumte Termin bleibt "to be confirmed", ohne weitere Details. Eine der Ersatz-Strecken des Coronavirus-Kalenders von 2020 könnte einspringen, wenn Vietnam nicht kommt - stattfinden soll an diesem Termin aber auf jeden Fall etwas.

Datum Grand Prix Strecke
21. März Australien Melbourne
28. März Bahrain Sakhir
11. April China Shanghai
25. April TBC TBC
9. Mai Spanien Barcelona
23. Mai Monaco Monte Carlo
6. Juni Aserbaidschan Baku
13. Juni Kanada Montreal
27. Juni Frankreich Le Castellet
4. Juli Österreich Spielberg
18. Juli Großbritannien Silverstone
1. August Ungarn Budapest
29. August Belgien Spa
5. September Niederlande Zandvoort
12. September Italien Monza
26. September Russland Sotschi
3. Oktober Singapur Singapur
10. Oktober Japan Suzuka
24. Oktober USA Austin
31. Oktober Mexiko Mexiko Stadt
14. November Brasilien Sao Paulo
28. November Saudi Arabien Dschidda
5. Dezember Abu Dhabi Abu Dhabi

Formel 1 verlängert Vertrag mit Brasilien

Fix ist jetzt, dass der Brasilien-GP weiterhin in Sao Paulo stattfinden wird. Rio de Janeiro hatte sich erfolglos mit dem Bau einer neuen Strecke um den Slot auf dem Kalender bemüht - doch die Strecke dort wird von Problemen beim Bau geplagt, ob sie überhaupt rechtzeitig fertig werden würde ist fraglich.

Jedenfalls hat die Formel 1 nun einen neuen Vertrag abgeschlossen, um den Brasilien-GP weiterhin in Sao Paulo auf dem Interlagos Circuit abzuhalten. Der Vertrag läuft bis 2025, und wurde mit einem neuen Promoter - Brasil Motorsport - geschlossen. Hinter dieser steckt die Investment-Firma Mubadala aus Abu Dhabi.


Weitere Inhalte: