Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Istanbul Wetter: Regen beim Comeback-Qualifying der Formel 1

2020 kehrt die Formel 1 nach Istanbul zurück. Das Wetter soll weitestgehend konstant bleiben. Regen am Samstag möglich. Die Vorhersage zum Türkei GP.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Das nächste Comeback der Formel-1-Saison 2020: Am kommenden Wochenende kehrt die Formel 1 nach neun Jahren zurück an den Istanbul Circuit. Bislang haben wir auf der Rennstrecke in der Türkei ausschließlich Grands Prix auf trockener Piste erlebt. Dabei wird es wohl auch in diesem Jahr bleiben. Nur für Samstag besteht nur ein erhöhtes Regenrisiko. Die Temperaturen sollen konstant bleiben.

Wetter Istanbul: Prognose für Freie Trainings, Qualifying & Rennen

Freitag: Das erste Freie Training startet am Freitag um 11:00 Uhr Ortszeit (9:00 Uhr MEZ). Die Temperatur beträgt 15 Grad Celsius. Der Wind ist mit einer Geschwindigkeit von zehn km/h leicht schwächer als beim zweiten Freien Training. Dieses beginnt um 15:00 Uhr Ortszeit (13:00 Uhr MEZ). Die Temperatur bleibt identisch. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt zunächst bei 20 Prozent, nimmt dann aber deutlich ab.

Samstag:Am Samstag beginnt das Formel-1-Programm um 12:00 Uhr Ortszeit (10:00 Uhr MEZ) mit dem dritten Freien Training. Die Außentemperaturen liegen dann wie beim Vortag bei 14 Grad Celsius. Allerdings könnte es dann bereits regnen. Die Regenwahrscheinlichkeit nimmt im Laufe des Tages zu. Somit ist davon auszugehen, dass die Qualifikation ab 15:00 Uhr Ortszeit (13:00 Uhr MEZ) auf nasser Strecke stattfindet. Der Wind dürfte mit Geschwindigkeiten zwischen elf und 13 km/h keinen großen Einfluss haben.

Sonntag: Am Renntag soll das Wetter wieder besser werden. Zum Rennstart um 13:10 Uhr Ortszeit (11:10 Uhr MEZ) besteht lediglich eine Regenwahrscheinlichkeit von weniger als 20 Prozent. Die Temperatur beträgt 15 Grad Celsius. Auch am Sonntag werden Windgeschwindigkeiten von 13 km/h erwartet.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com Plus