Formel 1

Formel 1: Williams präsentiert neue Lackierung für Saison 2020

Das Williams-Team hat nach der Trennung von Titelsponsor Rokit das Farbdesign für den FW43 angepasst. Es dominieren die klassischen Farben Weiß und Blau.
von Daniel Geradtz

Motorsport-Magazin.com - Williams hat seine neue Lackierung vorgestellt, mit der der britische Traditionsrennstall die Formel-1-Saison 2020 bestreiten wird. Auf dem FW43 dominiert nach der Trennung von Rokit weiß als Grundfarbe. Blaue Akzente erstrecken sich von der Fahrzeugnase über den Cockpitrand bis zum Heck. Auch entlang der Oberkante der Motorabdeckung ist ein blauer Streifen angebracht. Damit rückt das Team seine klassischen Farben wieder mehr in den Vordergrund.

Noch bei den Testfahrten in Barcelona stach die rote Farbe am Heckflügel und an den Seitenkästen ins Auge. Sie war die Grundierung für den Schriftzug des Sponsors. Die Endplatten von Front- und Heckflügel waren in schwarz und rot gehalten.

Auf dem Heckflügel ist nach der Neugestaltung kein Sponsor angebracht. Dort ist aktuell lediglich der Name des Teams zu lesen. Auf den Seitenkästen hat nun Sofina eine deutlich größere Präsenz erhalten. Es handelt sich um das Unternehmen, das von Michael Latifi gegründet wurde. Er ist der Vater von Nicholas Latifi, der beim Saisonauftakt in Spielberg (03. bis 05. Juli) sein Formel-1-Debüt feiern wird.

Nachdem der Rennstall die Trennung von Titelsponsor Rokit bekanntgegeben hatte, erklärte Teamchefin Claire Williams Ende Mai, über einen Verkauf des Teams nachzudenken. Dabei wurde ein Zeitraum von drei bis fünf Monaten genannt, in dem die Weichen für die Zukunft des Teams gestellt werden sollen.


Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video