Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Formel 1-Hammer: RTL verlässt Königsklasse

Paukenschlag für alle deutschen Motorsport-Fans. RTL gibt bekannt, dass es mit dem Ende der Formel-1-Saison 2020 aus der Formel-1 aussteigt.
von Florian Niedermair

Motorsport-Magazin.com - Seit 1991 hatte RTL die Formel-1-Übertragungsrechte für Deutschland und zeigte alle Rennen der Königsklasse live im Free-TV. Trotz der ungeliebten Werbeunterbrechungen bot der Sender den Zuschauern eine kostengünstige Alternative zu den bezahlpflichtigen Angeboten.

Doch mit Ende der Saison endet diese Ära. Wie RTL heute ankündigte, steigt es mit dem Ende der Formel-1-Saison 2020 aus der Königsklasse aus. Als Grund dafür wird der überhitzte Markt für TV-Rechte angeführt. RTL-Geschäftsführer Jörg Graf sagte: "Der Wettbewerb um die TV-Rechte hat sich verändert, den Markt teils überhitzt und damit den durchaus ambitionierten, dennoch wirtschaftlich vertretbaren Rahmen verlassen, den wir uns gesteckt haben."

Danner im Interview: Kein Free-TV schlecht für Formel 1: (26:21 Min.)

Als Alternative zur Formel 1 soll nun der Fußball auf RTL in den Fokus rücken. Graf sagte: "Wir werden uns nun mit aller Kraft, Leidenschaft und Freude auf den Fußball als TV-Sportart Nummer 1 und unser vor kurzem neu erworbenes Rechtepaket konzentrieren."

Während der großen Schumacher-Ära erlebte die Formel 1 und somit auch die frei empfangbaren Übertragungen von RTL einen Boom in Deutschland und die Königsklasse erreichte Einschaltquoten mit denen sonst nur der Fußball und zeitweise der Boxsport mithalten konnten.

Auch in den Jahren nach Schumacher war Deutschland durch zahlreiche Fahrer in der Königsklasse noch stark vertreten. Mit dem angekündigten Abschied von Sebastian Vettel bei Ferrari auf den möglicherweise der komplette Ausstieg des vierfach-Weltmeisters aus der Formel 1 folgt, könnte im kommenden Jahr erstmals seit 1990 kein Deutscher mehr im F1-Zirkus vertreten sein.

Im Wortlaut schrieb der Privatsender auf seiner Webseite: Traurige Nachricht für alle Racing-Fans: RTL und die Formel 1 sind nach dieser Saison Geschichte. Seit 1991 kreist die Königsklasse des Motorsports ununterbrochen und frei empfangbar für jedermann bei RTL. Drei Jahrzehnte lang schrieben die Formel 1 und der Free TV- Sender eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Doch mit dem Ende der diesjährigen Saison steigt RTL aus dem PS-Zirkus aus. Damit endet mit dem Großen Preis von Abu Dhabi ein einzigartiges Kapitel deutscher TV-Geschichte.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com Plus