Motorsport-Magzain.com Plus
Formel 1

Formel 1 Kalender 2020: Zandvoort-Comeback auf 2021 verschoben

Die dritte Absage eines Formel-1-Rennens im Kalender 2020 ist da: Der Niederlande GP in Zandvoort kommt erst 2021 zurück. Geisterrennen unerwünscht.
von Jonas Fehling

Motorsport-Magazin.com - Dritte vollständige Absage eines Formel-1-Rennens im Kalender der Saison 2020: Wie der Veranstalter des Niederlande Grand Prix in einem Statement mitteilte, wird das F1-Comeback in Zandvoort nach mehr als 30 Jahren wegen der Folgen der Coronavirus-Pandemie auf 2021 verschoben.

Zandvoort will kein Geisterrennen: Comeback bitte gebührend feiern

In Abstimmung mit der Formel 1 sei der Organisator zu der Erkenntnis gekommen, ein Rennen vor Publikum sei in diesem Jahr nicht mehr darzustellen, heißt es weiter. Dass Zandvoort kein Freund von der Idee von Geisterrennen ist, machte der Veranstalter in der Vergangenheit bereits deutlich. Kein Wunder, würde das Fehlen der positiv verrückten Oranje-Fans das geplante Knaller-Comeback in Holland, fast komplett ruinieren.

„Wir waren für dieses erste Rennen absolut bereit und sind es noch immer (…) Wir und die Formel 1 haben das Potential untersucht, dieses Jahr ein Rennen ohne Zuschauer an einem anderen Termin zu fahren. Aber wir würden diesen Moment, die Rückkehr der Formel 1 nach Zandvort, zusammen mit unseren Rennsport-Fans in den Niederlanden gerne gebührend feiern“, bestätigt Sportdirektor Jan Lammers in der Aussendung zur Absage erneut. „Wir bitten alle um Geduld. Ich musste schon 35 Jahren warten, also kann ich es auch ein weiteres Jahr.“

Formel 1 2020: Zandvoort, Monaco, Frankreich abgesagt

Der Niederlande GP ist erst das dritte Rennen nach Monaco und Frankreich, das für 2020 formal komplett gestrichen wurde. Alle anderen Events sind bis dato lediglich auf unbestimmte Zeit verschoben, wenngleich bei einigen Grands Prix, etwa Australien, alles andere als eine Absage einem Wunder gleichkommen würde.

Zandvoort 2021: Termin noch unklar, Tickets bleiben gültig

Der Termin für das nun für 2021 geplante Comeback der Formel 1 in den Niederlanden steht noch aus. Tickets für 2020 werden ihre Gültigkeit behalten. Wer 2021 verhindert ist, soll seine Karten gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben können.

Formel 1 plant Saisonstart 2020 in Spielberg

Ihren Saisonstart plant die Formel 1 nach aktuellem Stand für den 5. Juli auf dem Red Bull Ring in Österreich. Dort soll am folgenden Wochenende gleich ein zweites Rennen gefahren werden. Danach ist ein weiteres Doppel in Silverstone geplant. Einreisebestimmung lassen Letzteres jedoch wackeln. Noch fehlt eine Sondergenehmigung eine in Großbritannien geltende 14-Tages-Quarantäne umgehen zu dürfen.


Motorsport-Magzain.com Plus