Tipp
Formel 1

Formel 1 Abu Dhabi Fahrernoten: Hamilton optimiert Grand Slam

Lewis Hamilton schafft nach seinem Grand Slam im Rennen in Abu Dhabi auch den Sieg in Fahrerranking. Max Verstappen Zweiter vor Sergio Perez.

Motorsport-Magazin.com - Pole, Sieg und auf dem Weg dahin nicht die schnellste Rennrunde gefahren, sondern auch alle Runden angeführt. Das nennt man in der Formel 1 einen Grad Slam. Diese unfassbar schwierige Meisterleistung ist Lewis Hamilton in Abu Dhabi bereits zum sechsten Mal in seiner Karriere gelungen. Der legendäre Rekord von Jim Clark ist damit nur noch zwei Wiederholungen entfernt.

Angesichts dieser Dominanz beim Wüstenrennen mag es kaum überraschen, dass der Weltmeister damit auch das letzte Fahrerranking von Motorsport-Magazin.com für sich entscheidet. Tatsächlich sichert sich Hamilton in Abu Dhabi allerdings erst zum zweiten Mal in der jetzt beendeten F1-Saison 2019 die Bestnoten.

Bottas sorgt für Mercedes-Doppelsieg in User-Wertung

Auf Yas Island gelingt Hamilton ein Sieg auf ganzer Linie. Eine 1,0 aus der Redaktion schaffen zwar auch Max Verstappen und Sergio Perez, doch in der User-Wertung ist Hamilton diesmal unantastbar. Eine 1,38 von den Lesern reicht somit zum Gesamtsieg mit einer 1,19 vor dem Niederländer (User 1,54; Gesamt 1,27) und dem Mexikaner (1,93; 1,46). Damit hat Hamilton den Grand Slam also gewissermaßen noch optimiert.

Valtteri Bottas sorgt unterdessen für einen Mercedes-Doppelsieg in der User-Wertung. Dort erhält der Finne einer 1,48. Eine 2,0 aus der Redaktion - bei drei unterschiedlichen Beurteilungen! - sorgt jedoch dafür, dass Bottas nur der undankbare vierte Rang bleibt. Die Top-10 komplettieren Lando Norris, Charles Leclerc, Daniil Kvyat, Carlos Sainz, Nico Hülkenberg und George Russell.

Vettel nur 14. - Stroll mangelhaft

Für Sebastian Vettel reicht es nur zu P14. Mit einer 3,0 aus der Redaktion und einer 2,87 von den Lesern herrscht hier auf allen Ebenen Einigkeit. Letzter wurde mit gebührendem Abstand auf den vorletzten Robert Kubica Racing Points Lance Stroll. Hier steht eine 4,67 aus der Redaktion eine 4,84 von den Usern gegenüber.

Formel 1 2019: Tops & Flops aus Abu Dhabi: (15:40 Min.)

Formel 1 Abu Dhabi 2019: Die MSM-Fahrernoten

Pos. Fahrer Becker Menath Fehling
1 Hamilton 1 1 1
2 Verstappen 1 1 1
3 Leclerc 2 2 2
4 Bottas 2 1 3
5 Vettel 3 3 3
6 Albon 3 4 2
7 Perez 1 1 1
8 Norris 2 2 2
9 Kvyat 2 2 2
10 Sainz 3 2 2
11 Ricciardo 2 3 2
12 Hülkenberg 2 3 2
13 Räikkönen 3 3 3
14 Magnussen 3 2 3
15 Grosjean 4 4 3
16 Giovinazzi 3 3 3
17 Russell 2 2 2
18 Gasly 3 2 2
19 Kubica 4 4 4
20 Stroll 5 4 5

Formel 1 Abu Dhabi 2019: Fahrerbewertungen & Härtefälle

Christian Menath: Für Valtteri Bottas stand der Abu Dhabi GP unter keinem guten Stern. Private Probleme, dazu der Motorwechsel. Trotzdem war er sofort bei der Pace und konnte sich sogar noch aus eigener Kraft auf Rang vier zurückkämpfen. Wer weiß, ob es mit DRS im gesamten Rennen sogar noch fürs Podium gereicht hätte. Alexander Albon wird mir derzeit zu stark gehypt. Ja, er macht weniger Fehler als Gasly im Red Bull, aber der Paceunterschied zu Verstappen ist gigantisch.
Positiver Härtefall: Valtteri Bottas
Negativer Härtefall: Alexander Albon

Florian Becker: Der Titel des Best of the Rest ging 2019 nicht an ihn, doch Sergio Perez zeigte im letzten Rennen der Saison noch einmal mit einem seiner Mittelfeld-Meisterstücke auf. Zum Abschluss eines schwierigen Jahres spielte er seine Stärken am Sonntag perfekt aus und eroberte für Racing Point in der allerletzten Runde den Klassensieg gegen McLaren-Rookie Lando Norris. Auf der anderen Seite der Skala bewegte sich wieder einmal sein Teamkollege Lance Stroll. Auch im dritten Jahr zeichnete sich beim Kanadier bis zum Schluss kein Aufwärtstrend ab. Den Ruf des Paydrivers wird er so sicher nicht los.
Positiver Härtefall: Sergio Perez
Negativer Härtefall: Lance Stroll

Jonas Fehling: 88. Pole, 84. Sieg, Grand Slam, neuer Punkterekord. Lewis Hamilton hat in Abu Dhabi eine nahezu perfekte Saison mit absoluter Perfektion gekrönt. Wenn jemand in der Wüste überragt hat, dann der Weltmeister. Im scharfen Kontrast dazu steht Lance Stroll. Einmal mehr kein Glanz aufseiten des Kanadiers. Davon, mit Teamkollege Sergio Perez mitzuhalten, war nicht einmal zu träumen. Noch dazu Pierre Gasly das Rennen am Start ruiniert. Das war gar nichts.
Positiver Härtefall: Lewis Hamilton
Negativer Härtefall: Lance Stroll

Formel 1 Abu Dhabi 2019: Noten von MSM, Usern & Gesamt

Fahrer Ø MSM Ø User Gesamt
Hamilton 1 1,38 1,191
Verstappen 1 1,54 1,268
Perez 1 1,93 1,463
Bottas 2 1,48 1,741
Norris 2 1,76 1,882
Leclerc 2 2,16 2,082
Kvyat 2 2,46 2,229
Sainz 2,33 2,29 2,312
Hülkenberg 2,33 2,36 2,348
Russell 2 2,91 2,455
Ricciardo 2,33 2,71 2,522
Albon 3 2,65 2,826
Räikkönen 3 2,78 2,889
Vettel 3 2,87 2,936
Magnussen 2,67 3,36 3,013
Gasly 2,33 3,75 3,039
Giovinazzi 3 3,9 3,451
Grosjean 3,67 3,85 3,76
Kubica 4 4,33 4,164
Stroll 4,67 4,84 4,753
Formel 1 2019: Tops & Flops aus Abu Dhabi: (15:40 Min.)

So funktioniert das MSM-Fahrerranking

Neu 2019: Wir ersetzen das Voting zum Fahrer des Rennwochenendes (User) und die Top-20-Listen (MSM) von 2018 in diesem Jahr durch ein Notensystem. So lässt sich sowohl für euch User als auch uns jeder Fahrer sehr viel besser separat bewerten als zuvor.

Der Rest läuft wie gewohnt: Direkt nach dem Zieleinlauf jedes F1-Rennens rufen wir euch in unserem Live-Ticker zum Renntag und in einer separaten News zur Benotung aller 20 Piloten auf. Bis zum nächsten Vormittag könnt ihr bewerten, was das Zeug hält. Dann machen wir uns an die Auswertung. Aus dem Mittelwert ergibt sich für jeden Fahrer eine Lesernote.

Parallel zu euch benoten auch wir, die MSM-F1-Crew Christian Menath, Florian Becker und Jonas Fehling, die Leistungen der Fahrer an dem betreffenden Wochenende. Auch aus unseren drei Urteilen bilden wir einen Mittelwert - die MSM-Note. Die Gesamtnote entsteht im letzten Schritt durch den Mittelwert aus User- und MSM-Note. Bei Gleichstand im finalen Ranking entscheidet die bessere Einzelnote.

Als kleines Extra liefert jeder Redakteur seine allgemeine Einschätzung und seine persönlichen Härtefälle des Wochenendes, indem er wählt und erklärt, welcher Fahrer ihm besonders aufgefallen ist. Einmal im positiven und einmal im negativen Sinn. Online geht das Gesamtergebnis ab sofort immer fix um 18 Uhr am Montagabend.


Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video

a