Formel 1

Formel 1, Abu Dhabi 2019: Die letzte Reifenwahl des Jahres

Finale! Die Formel 1 greift in Abu Dhabi ein letztes Mal an. Mit diesen Reifen ziehen Ferrari, Mercedes, Red Bull & Co. beim Finale in die Schlacht.
von Florian Becker

Motorsport-Magazin.com - Die Formel 1 trifft sich im Dezember in Abu Dhabi zum letzten Kräftemessen der Saison 2019. Mercedes und Lewis Hamilton sind zwar längst Weltmeister, doch der Kracher in Brasilien lässt auch für das Finale auf jede Menge Action hoffen. Pirelli gab nun die Reifenwahl für das Nachtrennen in den Arabischen Emiraten bekannt.

Für den Grand Prix auf dem Yas Marina Circuit wählten die Italiener die Mischungen C3, C4 und C5 als Hard, Medium und Soft aus. Wie gewohnt wurde jedem Pilot ein Satz je Compound per Reglement zugeteilt, die anderen zehn Sätze wurden frei gewählt. Die weichen Reifen sind bei allen wieder einmal die erste Wahl.

Mindestens acht Sätze haben alle Fahrer von der Soft-Mischung im Einsatz. Bei Renault wird mit zehn Sätzen für Nico Hülkenberg und Daniel Ricciardo die aggressivste Strategie gefahren. Die Top-Teams setzen fast ausschließlich auf acht Sätze pro Fahrer. Lediglich Ferrari-Youngster Charles Leclerc hat einen mehr in der Hinterhand.

Der Medium-Compound zeigt ein etwas abwechslungsreicheres Bild. An der Spitze wird bei Mercedes gesplittet. Valtteri Bottas hat vier Sätze des gelb markierten Reifens, Lewis Hamilton einen weniger. Ferrari und Red Bull haben beide seiten der Garage identisch mit Pneus bestückt. Drei Sätze gibt es für Sebastian Vettel und Charles Leclerc, Max Verstappen und Alexander Albon setzen einen mehr ein.

Das Mittelfeld ist hier etwas konservativer unterwegs. Kein einziger Fahrer hat mehr als drei Sätze Medium dabei. Bedingt durch den üppigen Vorrat an Soft hat Hülkenberg nur einen Satz der Mischung im Gepäck, Ricciardo immerhin zwei. Beim härtesten Compound haben beide Renault-Teamkollegen zwei Sätze am Start.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video

a