Formel 1

Formel 1: Toro Rosso will Name 2020 in Alpha Tauri ändern

Toro Rosso will ab 2020 unter anderem Namen in der Formel 1 an den Start gehen. Aus dem Roten Stier soll Alpha Tauri werden.
von Christian Menath

Toro Rosso wird ab der Formel-1-Saison wohl unter dem Namen Alpha Tauri starten. Der Rennstall aus Faenza hat einen entsprechenden Antrag bereits bei der FIA eingereicht. Bis 3. Oktober soll nun entschieden werden, ob der Namensänderung stattgegeben wird.

Um den Namen eines Rennstalls zu ändern, bedarf es der Zustimmung des kommerziellen Rechteinhabers und der Formel-1-Kommision. Liberty Media hat bereits sein Okay für die Änderung gegeben, die Parteien der F1-Kommision müssen bis nächsten Donnerstag per E-Vote zustimmen.

Bei Alpha Tauri handelt es sich um eine 2016 von Red Bull gegründete Modemarke. Der Name geht auf das Stier Sternbild zurück. Der Chassisname soll 'Scuderia Alpha Tauri' lauten, der Teamname 'Scuderia Alpha Tauri Honda'.

Toro Rosso, italienisch für 'Roter Stier' oder 'Red Bull' fährt seit 2006 als zweiter Rennstall des Konzerns in der Formel 1. Das Schwesterteam Red Bull Racing stieg 2005 in die Königsklasse ein.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video