Formel 1

Formel 1: Williams sagt Testfahrten-Auftakt in Barcelona ab

Williams startet mit Verspätung in die F1-Saison 2019. Team muss ersten Tag der Testfahrten in Barcelona kurzfristig absagen.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Am kommenden Montag beginnen die Formel-1-Testfahrten in Barcelona - allerdings ohne Williams. Wie das Team am Sonntagmorgen bekanntgab, verzichtet es auf den ersten der vier Testtage in Spanien. Williams plant stattdessen, ab Dienstag ins Geschehen einzugreifen.

Zuvor hatte der Rennstall aus Grove bereits einen anberaumten Filmtag abgesagt. "Leider müssen wir den Beginn unseres Barcelona-Tests auf Dienstagmorgen verschieben", sagte die stellvertretende Teamchefin Claire Williams.

Am Dienstag soll Formel-1-Rookie George Russell die ersten Runden mit dem FW42 drehen, bevor am Nachmittag Ersatzfahrer Nicholas Latifi das Steuer übernimmt. Am Mittwoch macht Latifi den Auftakt und übergibt nachmittags an F1-Rückkehrer Robert Kubica. Am Freitag sitzt zunächst der Pole im Cockpit, bevor Russell den ersten Test vor dem Saisonstart beschließt.

"Wir hatten einen unglaublich geschäftigen Winter in Grove, um den FW42 auf die Saison vorzubereiten", erklärte Claire Williams die Verzögerung. "Obwohl jeder alles gegeben hat, benötigen wir noch etwas mehr Zeit, bevor wir fahren können."

Williams hat sein Auto für die Saison 2019 zwar schon der Öffentlichkeit präsentiert, dabei handelte es sich jedoch nur um ein Show-Car. Beim Launch wurde hauptsächlich der neue Sponsor und die damit einhergehende Lackierung gezeigt. Das Showcar bestand aus dem 2018er Fahrzeug mit neuem Flügel.

Claire Williams: "Es hat absolute Priorität, dass wir mit einem Auto zur Strecke kommen, das so gut wie möglich vorbereitet ist. Manchmal dauert das länger als angenommen. Das ist zwar nicht ideal, aber auch nicht das Ende der Welt. Wir müssen neu planen, um die verlorene Zeit aufzuholen. Wir haben aber noch sieben Testtage Zeit und werden daraus das Beste machen, um das Auto für das erste Rennen vorzubereiten."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video