Formel 1

Formel 1 2019: Mercedes verkündet Shakedown-Termin für W10

Der Weltmeister lässt die Katze aus dem Sack: Mercedes wird seinen neuen F1 W10 für die Saison 2019 direkt per Shakedown präsentieren. Termin & Infos.
von Jonas Fehling

Motorsport-Magazin.com - Jetzt hat auch der Weltmeister nachgelegt: Als achtes Formel-1-Team verkündete Mercedes am Mittwoch den Launch-Termin für seinen neuen Boliden für die F1-Saison 2019. Der Mercedes-AMG F1 W10 EQ Power+ wird am 13. Februar der Weltöffentlichkeit enthüllt, also am selben Tag wie der Event von Racing Point in Toronto.

Vielmehr als um eine schlichte Präsentation mit nur mittelprächtigen Studiofotos handelt es sich bei Mercedes jedoch gleich um einen Shakedown. Nach einem ersten Versand von Bildern des neuen Autos von Weltmeister Lewis Hamilton und Valtteri Bottas sollen also auch Fotos und Videos von der Jungfernfahrt auf der Rennstrecke erfolgen.

Öffentlich zugänglich ist der Shakedown allerdings nicht, ein Ort wurde entsprechend nicht eindeutig kommuniziert. Im Vorjahr war es Silverstone, in unmittelbarer Nachbarschaft der Fabrik gelegen. Davon ist auch 2019 wieder auszugehen. Mercedes will die Medien neben Fotos von der Strecke aber zusätzlich mit umfangreichen Material zum neuen Boliden - dem bereits zehnten seit dem Formel-1-Comeback 2010 - und Video-Beiträgen der Fahrer und Teamverantwortlichen füttern.

Zwei Tage nach Mercedes zieht dann der große Widersacher der Vorsaison, Ferrari, nach. Red Bull Racing plant ebenfalls einen privaten Shakedown, hat dafür anders als Mercedes jedoch (noch) keinen Termin genannt. Die formal offizielle Präsentation der Bullen findet erst umittelbar vor dem ersten Testtag in der Boxengasse von Barcelona statt.

Für Mercedes wird damit der erste von zwei pro Jahr erlaubten Filmtagen bereits absolviert sein. Maximal erlaubt sind bei solchen Promo-Events 100 Kilometer Distanz auf speziellen Demo-Reifen.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter