Formel 1

Formel 1: Haas F1 Team ab 2019 mit Titelsponsor und neuem Namen

In seine vierte Saison in der Formel 1 geht das Haas F1 Team mit einem neuen Namen und einer neuen Lackierung. Titelsponsor wird ein Energy-Drink-Hersteller
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Das Haas F1 Team erhält ab der Formel-1-Saison 2019 einen neuen Namen: Rich Energy Haas F1 Team. Der britische Energy-Drink-Hersteller steigt für mehrere Jahre als Titelsponsor beim US-amerikanischen Team von Gene Haas ein. Neben dem Namen wird sich auch die Lackierung der Boliden ändern.

"Mit Rich Energy einen Titelsponsor zu finden, ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung des Haas F1 Team", sagte Teamchef Günther Steiner. Das Haas F1 Team befindet sich in seiner dritten Saison in der Formel 1.

Vor dem Mexiko Grand Prix liegt das Haas F1 Team mit 84 Punkten auf Rang fünf in der Herstellerwertung. Die Saisons 2016 und 2017 hatte das US-Team jeweils auf dem achten Rang abgeschlossen. Der Plan ist, 2018 die Marke von 100 Punkten zu durchbrechen.

Ende September hatte das Team bekannt gegeben, dass Romain Grosjean und Kevin Magnussen auch 2019 das Fahrerduo bilden werden.

Rich Energy hatte ursprünglich versucht, Force India zu übernehmen. Als dieser Coup misslang, Force India letztlich an das Konsortium um Lawrence Stroll ging, setzte sich das Unternehmen einen Sponsoringdeal zum Ziel. Am vergangenen Wochenende soll CEO William Storey in Austin mit mehreren Teams verhandelt haben.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter