Formel 1

Lewis Hamilton is back: Formel-1- Champion zurück auf Instagram

Er ist wieder da: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist zurück im Netz. Im Winter hatte der Mercedes-Star Instagram & Co unter seltsamen Umständen geräumt
von Jonas Fehling

Motorsport-Magazin.com - Lewis Hamilton ist wieder da! Nachdem der Formel-1-Weltmeister kurz vor dem Jahreswechsel für mittelschwere Beben und Hysterie-Wellen im F1-Kosmos der Sozialen Medien gesorgt hatte, indem er kurzerhand und unbegründet seine Accounts bei Twitter und Instagram völlig leerfegte, meldet sich der Mercedes-Star jetzt zurück in der virtuellen Welt.

Am späten Dienstagnachmittag fütterte Hamilton seine 5,7 Millionen Instagram-Follower zum ersten Mal seit der mysteriösen Radikalkur seines Accounts Ende 2017 wieder mit frischem Content aus seinem Privatleben. Genau ein Post, ein Bild ist nun also wieder auf dem Profil des Briten zu sehen: Lewis mit Snowboard und einer Senna-gelben Jacke in den Bergen.

Einen Grund für das vorherige Löschen aller Inhalte nannte Hamilton bei der ersten Gelegenheit jedoch nicht. Vielmehr nutzte er den Post für seinen persönlichen Startschuss in das neue Jahr.

"2018. Eine Chance, jedes Ziel, jede Herausforderung, jeden Traum neu zu erleben. Eine Chance, angetrieben zu sein, hart zu arbeiten, positiv zu sein und alles zu sein, was du sein willst, immer und immer wieder. Ich werde niemals aufhören. Ich habe keine Ziellinie. Seid dieses Jahr mit mir dabei, noch hinter eure kühnsten Träume zu gehen. #TeamLH #LetsGo", schrieb Hamilton.

Rücktritt?! Hamilton noch längst nicht fertig

Das klingt mal so gar nicht nach einem von manchen Fans angesichts des vorherigen Rückzugs des Briten aus den Sozialen Netzwerken schon befürchteten vorzeitigen Karriereende des inzwischen vierfachen F1-Weltmeisters à la Nico Rosberg. Ganz im Gegenteil: Lewis Hamilton scheint noch längst nicht fertig mit der Formel 1, noch jede Menge vorzuhaben.

Vorangegangen war Hamiltons Rückzug von Instagram Ende 2017 ein Gender-Shitstorm gegen den Briten. Auslöser dessen war ein Video-Post Hamiltons gewesen, in ihm sein Neffe ein Prinzessinnen-Kostüm präsentierte, was Hamilton mit den Worten quittierte: "Jungs tragen keine Prinzessinnen-Kostüme!"

Die Instagram-Flaute geht, das Rätsel bleibt

Als Reaktion auf die Kritik an seiner Aussage löschte Hamilton das entsprechende Video und publizierte eine Entschuldigung: "Ich habe gestern mit meinem Neffen Schabernack getrieben. Dann ist mir klar geworden, dass meine Worte unangemessen waren, also habe ich den Beitrag gelöscht. Ich habe es nicht boshaft gemeint und wollte niemanden beleidigen. Ich freue mich, dass mein Neffe sich so verwirklicht wie wir es alle tun sollten."

Wenig später war die Entschuldigung verschwunden, genauso wie alle anderen Posts. Ob ein Zusammenhang besteht, wird die Welt vielleicht erst erfahren, wenn sich Lewis Hamilton bei den Testfahrten der Formel 1 Ende Februar in Barcelona wieder den Medien stellen wird. Oder aber der Brite sorgt zuvor selbst für Klarheit, vielleicht ja schon mit dem nächsten Post.

Lewis vs. Iceman: Wer wird Instagram-King 2018?

Nur eines scheint angesichts des neuen Posts jetzt sicher: Verzichten auf Eindrücke aus dem bunten Leben des Lewis Hamilton und dessen philosophische Ader muss die Formel-1-Szene auch 2018 nicht. Wenngleich Neo-Instrammer Kimi Räikkönen sich als Ersatz durchaus zu profilieren wusste. Vielleicht will Lewis dem Iceman ja einfach das Feld des Instagram-Kings nicht kampflos überlassen ...

Kimi Räikkönen ist jetzt auf Instagram - kein Scherz!: (0:10 Min.)


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter