Formel 1

Belgien GP: So wird das F1-Wetter 2017 in Spa-Francorchamps

Nach aktuellen Vorhersagen soll es beim Belgien GP 2017 am Sonntag regnen. So wird das Wetter am Wochenende in Spa-Francorchamps.
von Manuel Schulz

Motorsport-Magazin.com - Zum 62. Mal besucht die Formel 1 Belgien, um ein Rennen der Weltmeisterschaft dort auszutragen. Zum 50. Mal findet dieses Rennen in Spa-Francorchamps statt. Für den Rennsonntag müssen die Piloten nach aktueller Vorhersage mit Regen rechnen, doch auch an den anderen Tagen wird es nicht durchgehend trocken bleiben.

Das Wetter in den Ardennen ist gerne mal wechselhaft, doch aktuell sehen die Vorhersagen für das Rennwochenende verregnet aus. Einzig der Samstag soll nach aktuellen Daten regenfrei bleiben. Am Freitag und Sonntag ist der Regen beinahe garantiert und anreisende Fans sollten mindestens ein Regencape dabei haben.

Der Regen könnte das Rennen Belgien deutlich durcheinander wirbeln - Foto: Sutton

Regenfreie Trainings beim Belgien GP?

Am Trainingsfreitag erreicht die Regenwahrscheinlichkeit bereits 90 Prozent, also ein Schauer ist so gut wie garantiert. Allerdings dürften die Trainingssitzungen vom Regen verschont bleiben. Erst zwischen 21 Uhr und Mitternacht werden die Schauer erwartet. Während der Sessions beträgt die Regenwahrscheinlichkeit nicht einmal 10 Prozent.

Der Qualifying-Samstag bringt ähnlich gute Aussichten für das dritte Training und die Qualifikation. Maximal 15 Prozent beträgt die Regenwahrscheinlichkeit bei bis zu 25 Grad, was für die Fans beste Bedingungen darstellt. Für den Abend und die Nacht steigt dann die Wahrscheinlichkeit auf einen Guss von oben wieder auf bis zu 75 Prozent.

Niedrigste Temperaturen am Renntag

Der Rennsonntag ist nach aktuellen Aussichten der kälteste und verregnetste Tag des Wochenendes. Bei gerade einmal bis zu 18 Grad dominieren Schauer den gesamten Ablauf. von Morgens bis Nachmittags liegt die Regenwahrscheinlichkeit bei 90 Prozent. Erst nach dem Rennen nimmt diese langsam wieder ab.

Allerdings darf man sich von diesen Werten nicht täuschen lassen. Das Wetter ist in den Ardennen zum Teil unberechenbar und auch die Vorhersagen über mehrere Tage sind generell eher ungenau, sodass sich auch die Aussichten für das Wochenende noch drastisch ändern können.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter