Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Neues aus der Formel 1: Hamilton-Strafe in Spa

Die Sommerpause ist fast vorbei: Einen Tag müssen die Fans noch auf Formel-1-Action verzichten. Alles zu den letzten Vorbereitungen aus Spa im Ticker:
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

22:00 Uhr
Servus und auf Wiedersehen!
Morgen wird dann endlich nicht nur geredet in Spa, sondern auch gefahren. Die ersten Trainingseinheiten stehen an. Der Ticker ist dann natürlich wieder am Start. Ihr hoffentlich auch... Bis dahin, danke für eure Aufmerksamkeit!

21:46 Uhr
Kein Grund, hier so ein Gesicht zu ziehen!
Der Circuit of the Americas hat ein nettes GIF hervorgekramt. Es stammt aus der Zeit, als Ricciardo und Vettel gemeinsam für Red Bull unterwegs waren.

21:39 Uhr
Vettel: Ferrari noch ohne Antwort auf Red Bull
Laut Sebastian Vettel hat die Scuderia in Spa noch kein Rezept, um den Angriff von Red Bull abzuwehren.

21:12 Uhr
Was macht eigentlich Nico so in Zukunft?
Hülkenberg und Perez sind derzeit noch ohne offiziellen Vertrag für 2017. Die neuen Regeln könnten bei ihrer Zukunft eine Rolle spielen.

20:53 Uhr
Ferrari vor McLaren
Die Scuderia feierte mit 16 bislang die meisten Siege in Belgien. Es folgt McLaren mit 14. Letzteres Team konnte - gemeinsam mit Lotus - an allen drei Austragungsorten triumphieren (Spa, Zolder, Nivelles).

20:24 Uhr
Alonso wagt Blick in die Zukunft
Oder er fährt im Mini-Simulator die Strecke in Spa ab...

Fernando Alonso mit einer Virtual Reality-Brille - Foto: Motorsport-Magazin.com

19:45 Uhr
Alles zu Hamiltons Strafe
Der Weltmeister holt sich in Spa seine Rückversetzung in der Startaufstellung wegen Motorwechsels ab.

19:21 Uhr
Button: Wir sind gut im Sitzen!
Jenson Button wurde zu den britischen Erfolgen bei Olympia befragt. Antwort: "Wir [Briten] sind sehr gut in Sportarten, bei denen wir sitzen, habe ich gemerkt: Segeln, Radfahren, Rudern - und F1!" Dazu passend meinte er über seine Zukunftspläne: "Wenn ich nicht mehr in einem siegfähigen Auto sitze, werde ich stattdessen lieber Darts spielen." Da sind die Briten auch gut, allerdings sitzt man dabei nicht...

19:02 Uhr
Bitte keine Fotos!
Was will uns Sebastian Vettel hier sagen: Dass er die Nr. fünf hat? Wissen wir? Dass die Lebenslinie seiner Hand ungewöhnlich verläuft? Geschenkt! Möchte er in Spa inkognito fahren, nach dem Motto "Dieser Deutsche im roten Auto liegt auf Platz zwei"? Hmmm...

18:30 Uhr
Hat der unglaubliche Hulk die Kraft, Hamilton zu schlagen?
Nico Hülkenberg wurde heute von einem Journalisten gefragt, ob er Lewis Hamilton hinter sich halten könne, wenn der von Platz 22 ins Rennen gehen sollte. Der Deutsche wusste zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht, dass der Weltmeister in Spa seinen Motor tauschen und daher in der Startaufstellung zurückversetzt wird. Er witterte eine Fangfrage.

18:12 Uhr
Lauda bezahlt sein Eis selbst
Frage eines Journalisten an Nico Rosberg: "Wie war der Verzehr von Eis in der Sommerpause, deine Frau hat ja eine Eisdiele." Rosberg: "Der war teilweise sehr groß. Aber alles sehr kontrolliert. Niki ist unser größter Kunde mit seiner Familie. Wenn der kommt, sind alle in Alarmstellung, denn dann sind die Kühlschränke entleert." Nachfrage: "Zahlt der?" Rosberg: "Niki ist - aus meiner Erfahrung - sehr, sehr großzügig."

17:48 Uhr
Video: Alonso weiß, wo Hamilton landet
Der Brite holt sich in Spa eine Strafe für den Motor-Wechsel ab und wird in der Startaufstellung zurückversetzt. Der Spanier hat einen Tipp, welchen Platz Hamilton dadurch im Ziel belegt.

17:32 Uhr
Diese Überschrift handelt nicht von Pascal Wehrlein...
...denn dessen neuer Teamkollege Esteban Ocon sieht den Deutschen im anderen Manor nicht als Messlatte, sondern stattdessen...

17:08 Uhr
Todestag Ken Tyrrell
Heute vor 15 Jahren starb Ken Tyrrell. Der Brite gründete den gleichnamigen Rennstall, der zweimal den Fahrer- und einmal den Konstrukteurs-Titel der Formel 1 holen konnte.

Ken Tyrrell (rechts) 1973 mit seinem damaligen Fahrer Francois Cevert - Foto: Phipps/Sutton

16:49 Uhr
Die erfolgreichsten Piloten in Belgien
Hinter Michael Schumacher, der mit sechs Siegen bei diesem Rennen der erfolgreichste Pilot ist, liegen Ayrton Senna (fünf) und Jim Clark (vier). Gleichauf mit dem Briten ist jedoch in dieser Wertung jemand, der sich noch verbessern kann: Kimi Räikkönen hat den GP ebenfalls viermal gewonnen.

16:33 Uhr
Ungewohnt: Ferrari vorne!
In der aufgrund logistischer Schwierigkeiten nicht in Rio ausgetragenen olympischen Disziplin "Synchron eine Rennstrecke entlang laufen" verwies die Scuderia einmal mehr die Konkurrenz in die Schranken. Am deutlichsten war der Unterschied zu Hinterbänkler Renault (siehe Fotos unten). Ferrari-Kapitän Vettel im Anschluss: "Wir haben es im Moment einfach raus!"

Titelverteidiger Ferrari zeigt hier die komplizierte Drei-Zwo-Einser-Aufstellung - Foto: Sutton
Renault erneut enttäuschend: Synchronität nicht einmal bei der Kleiderwahl, dazu hängt die Gruppe Magnussen in der Traverse deutlich zurück - Foto: Sutton

16:17 Uhr
Die Formel der Liebe (Folge 11934)
Die Sommerferien sind vorbei, die Studenten der Juan Manuel Fangio-Universität kehren zurück auf den Campus: Lewis hat auf der Fahrt in den Urlaub den Motor seines Autos geschrottet und braucht einen neuen. Rio hat seinen Studienplatz beim Spiel um Geld an einen jungen Franzosen verloren und Nico ist verzweifelt: Er weiß nicht, wie er bis zum Abschluss im November den ganzen Lern-Rückstand aufholen soll.

15:59 Uhr
Bei diesem Eintrag sind wir als Redaktion nur Statisten
Oder Statiker? Statistiker? Wie auch immer: Das Rennen am Sonntag wird der 60. Belgien GP in der Geschichte der Formel 1 sein. 48 davon wurden in Spa gefahren, darunter jener in der Auftaktsaison der Königsklasse 1950. Seit 1984 startete man ausschließlich hier, wobei das Land 2003 und 2006 jeweils im Kalender fehlte. Weitere Austragungsorte des Belgien GP waren zuvor Zolder und Nivelles gewesen.

15:41 Uhr
Wer gewinnt den Belgien GP?
Eure Meinung ist gefragt!

15:29 Uhr
Alonso ist doch kein Streber
Er freute sich nach eigenen Worten, in der Sommerpause vom Chef keine Hausaufgaben bekommen zu haben.

15:27 Uhr
Ein Haryanto für zwischendurch
Der Indonesier, der sein Manor-Cockpit verloren hat, sagte in Spa im Gespräch mit Motorsport-Magazin.com, dass er nicht damit rechnet, dieses Jahr noch einmal F1 zu fahren. Die Rennen der Königsklasse in Asien wären für ihn eine Heim-Tour gewesen, deswegen sei er besonders traurig. Für nächstes Jahr versucht er, das Budget wieder zusammenzubekommen und dann zu schauen, was geht.

15:18 Uhr
Hamilton: Motor-Strafe dieses Wochenende
Lewis Hamilton hat auf der Pressekonferenz angekündigt, seine anstehende Motorenstrafe in Spa abzusitzen. Er wird das Aggregat also beim Belgien GP wechseln (lassen). Das bedeutet eine Rückversetzung in der Startaufstellung.

15:09 Uhr
Ocon: Bin bereit
Der junge Franzose zu seinem ersten F1-Rennen in Spa: "Ich habe das Gefühl, die beste Vorbereitung erhalten zu haben, die ich nur bekommen konnte. Es ist großartig, endlich den Schritt zu machen und ich fühle mich bereit dafür."

15:04 Uhr
Alonso überpünktlich
Fernando, der alte Streber, war bereits vor 15 Uhr zur Pressekonferenz erschienen, die in diesen Minuten beginnt. Außer ihm nehmen Romain Grosjean, Lewis Hamilton, Daniil Kvyat, Max Verstappen und Esteban Ocon teil.

14:58 Uhr
"Mein schönstes Ferienerlebnis" mit Pascal Wehrlein
Der Deutsche auf die Frage, wie seine erste Sommerpause in der Formel 1 so lief: "Ich war eine Woche in Andorra und habe trainiert. Dann habe ich mit Familie zu Hause den Rest verbracht. Drei Wochen sind lange..., ich hätte früher wieder fahren können." Nachfrage: "Was sagen die Simulationen, geht Eau Rouge im Manor voll? Wehrlein: "Sollte..."

14:36 Uhr
Uns ist kein Jubiläum zu doof!
Beim heute begangenen "National Burger Day" darf die Königsklasse nicht abseits stehen: 2011 bot man am Circuit of the Americas in Austin einen F1-Burger an. Ein Ein-Pfünder mit Barbecue-Soße.

Sicher wurde der Wirt wegen Nutzung des offiziellen F1-Logos verklagt - Foto: Circuit of the Americas

14:17 Uhr
"Mein schönstes Ferienerlebnis" mit Lewis Hamilton
Der Mercedes-Pilot nennt im Interview die Highlights seiner Sommerpause und verrät (unter anderem), auf welches in dieser Saison noch folgende Rennen er sich am meisten freut.

14:02 Uhr
Ocon: Will werden wie Verstappen
Esteban Ocon, Haryanto-Ersatz bei Manor, hat seine ersten Presserunden als Stammfahrer in der Formel 1 hinter sich. Der Franzose berichtete dabei unter anderem, dass er in seiner Karriere wegen seiner Größe oft Probleme mit der Sitzposition hatte. Er sei deshalb auch durch einige FIA-Tests gefallen. Mit Manor habe aber alles geklappt. Die Benchmark, die Ocon aktuell erreichen will, ist Max Verstappen. Sein härtester Gegner bislang war laut eigener Aussage Daniil Kvyat.

Der hat gesessen! Esteban Ocon steigt aus seinem Manor - Foto: Sutton

13:52 Uhr
Video: Vettel packt es noch!
Herausforderung für den Deutschen bei der Scuderia: Er muss einige Miniatur-Ferrari in einer Minute als Geschenk einpacken. Das Ergebnis: Nicht schön!

13:29 Uhr
Kvyats Degradierungen immer schlimmer!
Welches Spiel treibt Red Bull da mit Daniil Kvyat? Erst schickt man ihn zum Juniorteam Toro Rosso, jetzt muss er in Spa offenbar auf dem Motorroller gegen Hamilton und Co. antreten. Skandal! Ist das noch Sportsgeist?

Daniil Kvyat bei der Streckenbesichtigung in Spa - Foto: Sutton

13:11 Uhr
Roscoe hat eine Schwester
Lewis Hamilton kam heute nicht nur mit seinem Hund Roscoe zur Strecke, sondern hatte auch dessen Schwester Coco dabei. Einen Paddock-Pass für das Tier konnte er allerdings nicht vorweisen. Man ließ alle drei trotzdem rein...

Lewis Hamilton samt Anhang heute in Spa - Foto: Sutton

12:50 Uhr
Profizocker Perez
Falls ihr euch fragt: Wie verbringt eigentlich ein richtiger Formel-1-Fahrer (mal abgesehen von Lewis Hamilton) seine Sommerpause? Sergio Perez war unterwegs zuhause in Mexiko und im Zockerparadies Las Vegas. Dort sahnte Checo beim Black Jack mächtig ab, wie er uns erzählt hat!

12:40 Uhr
Kleiner Exkurs in die Spa-Historie
Schon in der Premieren-Saison der Formel 1 befand sich Spa im Rennkalender, damals allerdings noch in der wesentlich schnelleren und 14km langen Variante, die über öffentliche Straßen führte. 1970 fand dort das letzte Formel-1-Rennen statt, bis 1979 wurde die moderne Strecke errichtet. 1983 kehrte die Formel 1 hierhin zurück, in der Zwischenzeit wich sie nach Nivelles und Zolder aus.

12:20 Uhr
Weitere Seriensieger in Spa
Michael Schumacher steht mit sechs Siegen zwar ganz oben in den Geschichtsbüchern des Circuit de Spa-Francorchamps, doch auch weitere Stars konnten sich mehrmals in die belgischen Siegerlisten eintragen. Wer das war, präsentieren wir euch hier:

12:00 Uhr
#OnThisDay, Teil 3 (und #SchumiMemory, Teil 4):
Fünf Jahre nach seinem Formel-1-Debüt startete Michael Schumacher inzwischen für Ferrari. Am 25. August 1996 holte er für die Scuderia seinen zweiten Sieg in Rot - und zwar beim Belgien-GP in Spa! Schumi konnte dabei Jacques Villeneuve im Williams-Renault und Mika Häkkinen im McLaren-Mercedes in Schach halten.

Nach dem Start zum Belgien-GP 1996 lag Villeneuve noch vor Schumacher - Foto: Sutton

11:50 Uhr
#SchumiMemory, Teil 3: Der siebte Titel
2004 reichte es für Michael zwar "nur" zu Platz zwei. Aber dieser zweite Platz sollte reichen, um die siebte und letzte Weltmeisterschaft sicherzustellen. In einem turbulenten Rennen war Schumi ungewöhnlich defensiv unterwegs, schlug jedoch immer dann zu, wenn es wieder chaotischer wurde. Sein einzig verbliebener Rivale um den Titel, Rubens Barrichello, wurde Dritter. Das Finale des Rennens im Video:

11:40 Uhr
Das Wetter ist so gar nicht Ardennen-like
Wir reiben uns verwundert die Augen: Sonnenschein! Überhaupt kein einziges Wölkchen zu sehen! Nanu? Ist das wirklich Spa? Es scheint zumindest so, denn dieses Foto wurde vom DAMS-Team getwittert, das an diesem Wochenende wieder in den Nachwuchsserien GP2 und GP3 am Start sein wird. Zu diesen Serien erhaltet ihr alle News auch an diesem Wochenende im entsprechenden Ticker.

11:30 Uhr
Spa 2016: Die ersten Fotos sind da
Natürlich versorgen wir euch auch in Spa wieder mit den aktuellsten und kuriosesten Bildern. Eine erste Galerie gibt es daher auch schon auf unserer Seite. Stöbert doch einfach mal durch!

11:15 Uhr
Spa: Da geht's lang!
Spa ist schon seit vielen Jahren die längste Strecke im Kalender. Das aktuelle Layout hat seit 2007 Bestand, eine Runde ist 7,004 Kilometer lang und verfügt über legendäre Abschnitte wie Eau Rouge, Pouhon und Blanchimont. Hier könnt ihr mehr über die Strecke erfahren:

11:00 Uhr
#OnThisDay, Teil 2:
Auch 2013 fiel das Formel-1-Rennen in Spa-Francorchamps auf den 25. August. Michael Schumacher war zwar nicht mehr dabei, dafür nahm sein deutscher "Nachfolger" Sebastian Vettel den größten Pokal an diesem Tag mit nach Hause. Vettel gewann den Grand Prix vor Fernando Alonso und Lewis Hamilton.

Am 25. August 2013 gewann Sebastian Vettel den Belgien-GP - Foto: Sutton

10:50 Uhr
Unser Tribut an Schumi
Michael Schumacher und Spa - das passte einfach zusammen. Der Kerpener ist der Fahrer mit den meisten Siegen auf der Ardennen-Achterbahn. Und es hätten noch zwei Siege mehr sein können als die sechs, die Schumi dort eingefahren hat. Doch 1994 wurde er disqualifiziert, 1998 kam es im Regen zur folgenschweren Kollision mit David Coulthard. Unser Schumi-Spa-Tribut:

10:40 Uhr
#SchumiMemory, Teil 2:
Von Startplatz 16 aus zum Sieg rasen - Michael Schumacher gelang das lediglich einmal in seiner ruhmreichen Karriere. Und woanders sollte er dieses Kunststück vollbringen als in Spa? 1995 war das, in einem legendären Rennen unter wechselnden Verhältnissen! Eine noch größere Aufholjagd legte Michael allerdings 2011 hin, als es vom letzten und 24. Startplatz aus bis auf Rang fünf im Ziel nach vorne ging!

10:30 Uhr
Der neueste Stand
Natürlich hat sich auch die Formel-1-Welt in der Sommerpause weiter gedreht. Solltet ihr die jüngsten Entwicklungen der letzten Wochen verpasst haben, wir haben hier Abhilfe geschafft:

10:20 Uhr
Infos zur Donnerstags-Pressekonferenz
Sechs Fahrer werden den Medienvertretern heute Nachmittag Rede und Antwort stehen: Fernando Alonso, Romain Grosjean, Lewis Hamilton, Daniil Kvyat, Max Verstappen und Rookie Esteban Ocon. Um 15:00 Uhr geht es los.

10:10 Uhr
#OnThisDay, Teil 1 (und #SchumiMemory, Teil 1)
Und das angesprochene Schumi-Debüt bringt uns auch gleich zum ersten Punkt in der Kategorie #OnThisDay. Denn am 25. August 1991 wurde der belgische GP in Spa ausgetragen. Schumi startete von Platz 7 und rollte wegen eines Kupplungsschadens nach wenigen hundert Metern aus. Es gewann Ayrton Senna vor Gerhard Berger und Nelson Piquet.

Der unvergessene Ayrton Senna siegte bei Schumis Debüt in Spa 1991 - Foto: Sutton

10:00 Uhr
Herzlich Willkommen...
...an diesem besonderen Tag, liebe Formel-1-Fans und User von Motorsport-Magazin.com. Wieso besonders? Für diejenigen, die es nicht auf dem Schirm haben: Heute vor 25 Jahren bestritt ein gewisser Michael Schumacher sein allererstes Formel-1-Rennen in - ihr habt es erraten - Spa! Eine Pressekonferenz für den Belgien-GP 2016 findet heute übrigens auch noch statt.


Weitere Inhalte: