Formel 1

Jordan und die Reifenwahl

Nur die Minardi konnte Jordan in der heutigen Zeitenliste hinter sich lassen. Trotzdem war man mit dem Tag zufrieden.
von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Wie ein gelbes Bollwerk stehen die drei Jordan Toyota Boliden im letzten Drittel der Zeitenliste, in welcher nur noch die beiden Minardi hinter ihnen Aufstellung beziehen.

Dennoch erlebte Sportdirektor Trevor Carlin "zwei sehr produktive Sessions", welche das Team nun vor die "schwierige Entscheidung" der Reifenwahl stellen. "Ich bin mir allerdings sicher, dass wir die richtige Entscheidung treffen werden."

Narain Karthikeyan freute sich derweil über ein "besseres Setup" und die Bridgestone-Reifen. "Das Auto ist wird besser und ich bin mir sicher, dass morgen noch mehr kommen wird."

Tiago Monteiro erlebte bei seinem halben Heimspiel schon heute einen "guten Tag", welcher nur von "einigen kleineren Problemen" gestört wurde. "Wir haben einige gute Fortschritte am Auto gemacht und ich bin zufrieden."


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video