Formel 1

Rosberg gewinnt das Premiererennen - Live-Ticker: Der Sonntag in Baku

Zum ersten Mal wird es ernst in Baku! Motorsport-Magazin.com tickert live aus dem Paddock in Aserbaidschan. Der Sonntag:
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

22:35 Uhr
Auf Wiedersehen, Baku!
Und damit verabschieden wir uns für heute auch, in Baku ist es schließlich schon nach Mitternacht. Wir wünschen eine gute Nacht und lesen uns hoffentlich morgen wieder in alter Frische!

Ciao, Baku! - Foto: Sutton

22:23 Uhr
Bremsen-Schock für Wehrlein
Das ist ja gerade noch einmal gut gegangen. Pascal Wehrlein gehen in Baku die Bremsen aus - zum Glück in Kurve eins, wo es viel Auslauffläche gibt. Wir haben mit dem Rookie über den Zwischenfall gesprochen.

22:15 Uhr
Rosbergs Resümee
Nico Rosberg hat Aserbaidschan mittlerweile wieder verlassen. Auf dem Rückflug zieht der strahlende Sieger noch einmal Resümee über das Wochenende in Baku.

21:47 Uhr
Rosberg schlauer als Hamilton?
Warum konnte Nico Rosberg das Einstellungsproblem binnen weniger Sekunden lösen, Lewis Hamilton hingegen brauchte das halbe Rennen dazu? Wir haben bei Mercedes nachgehakt:

21:09 Uhr
Kimi ratlos
Kimi Räikkönen kann nicht verstehen, warum er für das Überfahren der weißen Linie am Boxeneingang bestraft wurde. "Ich kann mich nicht einmal an diese Regel erinnern", ist er ratlos. Tatsächlich wurde die Regel erst am Freitag eingeführt, um die Sicherheit am Boxeneingang zu erhöhen.

20:45 Uhr
Williams zum Achten
Zum achten Mal im achten Saisonrennen geht der DHL Fastest Pit Stop Award an Williams. Felipe Massas Reifenwechsel in Baku dauerte nur atemberaubende 1,92 Sekunden!

20:18 Uhr
Kleiner Erfolg für Hamilton
Es wird Lewis Hamilton zwar nicht trösten, aber er war der schnellste Mann von Baku. Die Top-Speeds, gemessen an Start und Ziel:

19:37 Uhr
Hattrick für Rosberg
Neben der Pole Position und dem Sieg holte sich Nico Rosberg in Baku auch die schnellste Rennrunde. Dabei war nach den ersten paar Runden der Sieg des Deutschen nie in Gefahr und er konnte sich seine Reifen entsprechend einteilen.

19:05 Uhr
Hamilton und der Funk
Wie bereits während des Rennens geschrieben, kämpfte Lewis Hamilton mit einem Problem und wurde bei der Lösung durch den eingeschränkten Funk beeinträchtigt. Das genau war passiert:

18:32 Uhr
Ein Kuss für den Pokal
Für Nico Rosberg ist es der fünfte Pokal in diesem Jahr. Dennoch ist dieser ein Besonderer. Nach drei schlechten Rennen in Folge scheint Rosberg wieder auf den richtigen Weg zu kommen.

18:07 Uhr
Enttäuschung bei Red Bull
Statt Podium nur ein paar magere Pünktchen: Die Enttäuschung ist Daniel Ricciardo ins Gesicht geschrieben.

17:55 Uhr
Perez zieht mit Rodriguez gleich
Mit seinem siebten Podium ist Sergio Perez nun genau so erfolgreich wie sein mexikanischer Landsmann Pedro Rodriguez. Dieser hat allerdings auch zwei Rennen gewonnen - das fehlt Perez noch.

17:34 Uhr
Eine Banane für den Chef
Toto Wolff spricht gerade zu den versammelten Journalisten. Zuerst hat er sich aber einmal gestärkt.

17:23 Uhr
Hamilton-Funk
Hier noch einmal zum nachlesen der hektische Funkverkehr zwischen Lewis Hamilton und der Mercedes-Box:

Lewis Hamilton: Überall Aussetzer, das hilft mir nicht. Gibt es keine Lösung?

Peter Bonnington: Wir arbeiten dran!

Lewis Hamilton: Jungs, ihr müsst schneller machen!

Peter Bonnington: Das Problem scheint durch den aktuellen Modus zu kommen, in dem du bist.

Lewis Hamilton: Ich weiß nicht, was du meinst! Ich weiß nicht, was falsch ist.

Lewis Hamilton: Jungs, das ist lächerlich! Ich weiß es nicht. Ich schaue alle 5 Sekunden auf mein verdammtes Display und versuche den Schalter zu finden, der in der falschen Position ist.

Peter Bonnington: Lewis, du machst nichts falsch. Da ist nur ein falsches Setting.

Lewis Hamilton: Vielleicht beende ich das Rennen nicht. Ich versuche jetzt einfach mal alles zu ändern.

Peter Bonnington: Das empfehlen wir dir nicht, Lewis.

Lewis Hamilton: Kann ich Vorschläge machen, und ihr sagt mir, ob das in Ordnung ist?

Peter Bonnington: Nein, das ist nicht erlaubt.

Lewis Hamilton (8 Runden vor Ende): Verdammt, danke! Ich habe meine Power wieder!

17:09 Uhr
Perez-Party
Sergio Perez feierte in Baku das 7. Podium in seiner Karriere: "Ich habe dann mit Kimi bis zum Schluss gefightet, wusste zwar, dass er Strafsekunden hat, war aber schön ihn in der letzten Kurve noch zu überholen." Im Force-India-Lager hat unterdessen schon die Afterparty begonnen.

Foto: Motorsport-Magazin.com

16:58 Uhr
Der unglaubliche Rosberg
Uns erreichen die ersten Stimmen vom Podium, dort überstrahlt ein überglücklicher Rosberg alle: "Unglaublicher Tag, unglaubliches Wochenende! Es war ein absolut unglaubliches Rennen. Keine Bedenken, nur Vollgas. Heute genieße ich diesen Sieg, ich wollte hier in Baku gewinnen!"

16:51 Uhr
Deutscher Doppelsieg
Rennen verpasst? Kein Problem, hier könnt ihr alle Ereignisse zum Europa GP nachlesen:

16:37 Uhr
Rosberg gewinnt in Baku
Nico Rosberg sicherte sich beim Europa GP 2016 den geschichtsträchtigen ersten Sieg in Aserbaidschan. Auf dem Podium stehen neben dem Mercedes-Piloten Sebastian Vettel und Sergio Perez.

16:32 Uhr
Räikkönen läuft ins Funkverbot
Nicht nur Lewis Hamilton hat beim Europa GP in Baku Probleme, dass ihm sein Team nicht helfen darf. Auch Kimi Räikkönen funkte eine Frage an das Team, auf die der Finne kein Antwort bekam. "Natürlich könnt ihr mir ja oder nein sagen", beschwert sich Räikkönen am Funk.

16:27 Uhr
Alonso muss abstellen
Weil ein Problem am McLaren von Fernando Alonso immer schlimmer wurde, musste der Spanier seinen Boliden zurück an die Box bringen, wo er zurück in seine Garage geschoben wurde.

16:23 Uhr
Hamilton hat das Problem gelöst
Mit einer schnellsten Rennrunde hat sich Lewis Hamilton zurückgemeldet, denn er hat das Problem selbstständig gelöst hat.

16:22 Uhr
Bremsprobleme bei Wehrlein
Für Pascal Wehrlein ist das Rennen zu Ende, nachdem er ein Problem mit der Bremse hatte, die nicht mehr zu lösen waren. Deshalb musste der Manor-Pilot seinen Boliden abstellen.

16:18 Uhr
Red Bull fällt zurück
Von Platz zwei ist Daniel Ricciardo gestartet, doch nach 40 Runden liegt der Australier nur auf dem achten Rang. Max Verstappen ist auf dem zehnten Rang.

16:12 Uhr
Ende für Sainz
Carlos Sainz Jr. muss seinen Toro Rosso abstellen und meldet dem Team über Funk Probleme mit der Radaufhängung.

16:07 Uhr
Hamilton mit Problemen
Am Silberpfeil von Lewis Hamilton gibt es Probleme mit dem Hybrid-System. Er bekommt nicht mehr die maximale Zusatzleistung. Er beklagt sich beim Team, dass er eine Fehlermeldung hat, die er nicht versteht und bittet um Hilfe. Allerdings muss Mercedes ihm diese Hilfe verweigern.

15:58 Uhr
Räikkönen lässt Vettel vorbei
Sebastian Vettel fuhr auf seinen Teamkollegen auf und wurde problemlos vorbeigelassen. Danach forderte der Finne jedoch, dass Vettel auch Gas gibt und ihm nicht vor der Nase herumfährt.

15:53 Uhr
Hamilton hält nicht mit Perez mit
Sergio Perez kann sich von Lewis Hamilton absetzen und geht allein auf Ferrari-Jagd.

15:47 Uhr
Perez und Hamilton auf Aufholjagd
Sergio Perez und Lewis Hamilton liegen im Moment auf den Plätzen vier und fünf, doch sie waren schneller als die Ferrari-Piloten auf den Plätzen zwei und drei.

15:43 Uhr
Probleme beim Verstappen-Stopp
Bei Red Bull ist nicht nur der Reifenverschleiß ein Problem. Max Verstappen verlor ein paar Sekunden, als ihm die härteste Reifenmischung aufgezogen wurde, damit der Niederländer das Rennen zuende fahren kann.

15:37 Uhr
Höchstgeschwindigkeit im Rennen
Nach 15 Runden ist die bisher gemessene Höchstgeschwindigkeit bei 364 km/h, die Lewis Hamilton erreichte.

15:31 Uhr
5-Sekunden-Strafe für Räikkönen
Weil Kimi Räikkönen die Linie bei der Boxeneinfahrt die verbindliche Linie nicht eingehalten hat, bekommt der Finne eine 5-Sekunden-Zeitstrafe.

15:23 Uhr
Kvyat raus
Daniil Kvyat musste seinen Toro Rosso abstellen. Was genau das Problem beim Russen war, ist noch unklar.

15:19 Uhr
Frühe Boxenstopps
Daniel Ricciardo eröffnet in der siebten Runde den Boxenstopp-Reigen. Kurz danach folgen Felipe Massa und Kimi Räikkönen. Die erwartete Ein-Stopp-Strategie wird bei den drei Piloten wohl nicht aufgehen.

15:15 Uhr
Vettel übernimmt Platz zwei
In der fünften Runde hat Sebastian Vettel im Ferrari Daniel Ricciardo im Red Bull hinter sich lassen können. Derweil hängt Perez weiterhin im Getriebe des Ferrari von Räikkönen.

15:10 Uhr
Perez gewinnt den Start
Von Platz sieben auf Rang fünf ging es für Sergio Perez beim Start nach vorne. Der Force-India-Pilot ist direkt hinter den beiden Ferrari-Piloten.

15:06 Uhr
Rosberg verteidigt die Spitze
Nico Rosberg hat seine Führung beim Start verteidigen können. Dahinter passierte überraschend wenig. Lewis Hamilton konnte sich beim Start nicht verbessern.

15:04 Uhr
Und los gehts!
Die Ampel geht aus und das Rennen ist eröffnet.

14:57 Uhr
Interessante Reifenwahl
Nico Hülkenberg, Pascal Wehrlein und Marcus Ericsson haben sich für die härtere Reifenmischung für den Anfang des Rennens entschieden.

14:50 Uhr
Große Eröffnungsfeier
In der Startaufstellung bot die Organisation ein großes Programm unter anderem mit Fliegenden Teppichen.

Fliegende Teppiche gehörten in Baku zum Eröffnungsprogramm - Foto: Sutton

14:45 Uhr
Probleme bei Ricciardo
Bei Daniel Ricciardo gab es in der Startaufstellung noch einmal Probleme. Deshalb forscht das Team noch akribisch nach der Ursache.

Ein Red Bull-Mechaniker schaut noch einmal unter dem Red Bull nach dem Rechten - Foto: Motorsport-Magazin.com

14:40 Uhr
Los gehts für Vettel
Sebastian Vettel ist mit seinem Ferrari gerade aus der Box herausgefahren und reiht sich jetzt gleich in die Startaufstellung ein.

Vettel fährt raus - Foto: Motorsport-Magazin.com

14:36 Uhr
Letzte Vorbereitungen
Bei Force India wurden gerade noch Boxenstopps geübt. Jetzt steht das Auto gleich schon in der Startaufstellung.

14:27 Uhr
Interessante Gerichte
Beim Kampf um den Sieg auf der Strecke geht es meist nur um Nico oder Lewis. Doch wer im Kampf um den Magen das Rennen macht, ist noch unklar. Der Rubens Barrichello I'm still around ist mit gegrilltem Sauerkraut auf jeden Fall ein Highlight.

14:14 Uhr
Ihrer Zeit vorraus
In Baku haben wir einen Fan gesehen, der seiner Zeit vorraus ist. Bei ihm hängt eine Deutschlandfahne mit dem Schriftzug Nico am Balkon hängen. Allerdings ist bei dem Schriftzug das i durch eine 1 ersetzt. Noch ist der Deutsche allerdings kein Weltmeister.

14:00 Uhr
Nur noch 60 Minuten...
...bis zum Premierenrennen der Formel 1 in Baku. Mittlerweile sind es 34 Grad und die Piloten stehen bei der Fahrerparade in der prallen Sonne.

13:47 Uhr
Noch mehr Strafen
Carlos Sainz und Kevin Magnussen müssen nach ungeplanten Getriebewechseln jeweils fünf Posiitonen nach hinten. Sainz muss auf Position 18 nach hinten, während Magnussen sich eh nur auf dem 21 Platz qualifiziert hatte. Bei Renault entschied man sich sogar, den Dänen aus der Box hinterherfahren zu lassen, damit man bei ihm an der Abstimmung noch etwas ändern kann.

13:41 Uhr
Hohe Erwartungen bei Force India
Mit Platz zwei in der Qualifikation hat Sergio Perez gezeigt, was mit dem Force India in Baku möglich ist. Nach der Strafversetzung durch den Getriebewechsel hat der Mexikaner heute viel vor.

13:16 Uhr
Wettervorhersage
Das Wetter sollte in Baku auf jeden Fall mitspielen, ab 10 Uhr Ortszeit besteht nicht ein einziges Prozentchen Regenrisiko bei Temperaturen jenseits der 30 Grad.

12:59 Uhr
Bloß nichts falsch machen
Wie akribisch durchgeplant die Eröffnungszeremonie beim ersten Formel-1-Rennen in Baku war, wurde uns erst vorhin bewusst, als uns ein zweiseitiger Ablaufplan in die Hand gedrückt wurde. Zudem mussten wir feststellen, dass die Kinder, um Verwirrungen vorzubeugen, durchnummeriert waren.

Damit nichts falsch läuft, wurden Nummern vergeben - Foto: Motorsport-Magazin.com

12:45 Uhr
Der Ferrari-Boss ist wieder da
Weil er in Kanada nicht dabei sein konnte, hat Sergio Marchionne den Weg zum Europa GP angetreten und wurde von uns bereits in Aserbaidschan gesichtet.

Sergio Marchionne ist in Aserbaidschan - Foto: Motorsport-Magazin.com

12:31 Uhr
Inoffizielle Bestmarke
Williams selbst hat Valtteri Bottas mit einer Höchstgeschwindigkeit von 378 km/h gemessen. Der Messpunkt der FIA liegt jedoch an einer anderen Stelle, sodass die offiziell höchste gemessene Geschwindigkeit in der Qualifikation bei 366,1 km/h durch Nico Rosberg gesetzt wurde.

12:18 Uhr
Wer hat noch welche Reifen?
Pirelli hat in einer Übersichtlichen Grafik zusammengestellt, wer für das Rennen in Baku noch die besten Karten mit den Reifen hat. Den klaren Vorteil hat Nico Rosberg, der als Einziger in der Spitzengruppe sogar noch über einen neuen Satz der weichsten Mischung verfügt.

12:03 Uhr
Team für Team
Wie sich die Teams in der Qualifikation geschlagen haben und was eigentlich zu erwarten gewesen wäre, lest ihr in der Team-für-Team-Analyse

11:47 Uhr
Baku-Debakel für Hamilton
Lewis Hamilton ist nach der Qualifikation zum Europa GP alles andere als gut drauf. Nach mehreren Fehlern beendete Lewis Hamilton das Q3 nur als Zehnter.

MSM TV: Baku-Debakel - Hamilton unsportlich?: (3:11 Min.)

11:39 Uhr
FIA erlaubt Sicherheits-Tausch bei Hamilton
Normalerweise müssen die Fahrer in den Top-Ten mit dem Reifen an den Start gehen, mit denen sie sich für das Q3 qualifiziert haben. Da sich Lewis Hamilton mit diesem Reifensatz aber mehrfach stark verbremste, hat die FIA genehmigt, dass der Mercedes-Pilot mit einem anderen Reifensatz ins Renenn geht.

11:25 Uhr
Spannung und hohe Geschwindigkeiten
Wenn es beim Europa GP an zwei Dingen nicht mangelt, sind es diese. Die Qualifikation hat gezeigt, wie anspruchsvoll der Kurs in der Hauptstadt Aserbaidschans ist. Selbst einen dreifachen Weltmeister wie Lewis Hamilton kann es da schon einmal kalt erwischen. Bei Höchstgeschwindigkeiten jenseits der 350 km/h kann es auch auf den eigentlich breiten Geraden ziemlich eng werden.

11:13 Uhr
Wenn es Nacht wird in Baku...
Dann bereiten wir natürlich noch interessante Artikel für euch vor, die ihr euch bis zum Rennen noch anschauen könnt. Wie zum Beispiel die 7 Schlüsselfaktoren. Was beim Rennen in Baku wichtig ist, haben wir dort für euch zusammengefasst.

11:00 Uhr
Guten Morgen aus Aserbaidschan
Wir begrüßen euch zum Renntag des Europa GP in Baku. Für Aserbaidschan ist es eine aufregende Premiere. Das erste Formel-1-Rennen in der Geschichte findet heute statt und Nico Rosberg hat von der Pole Position die besten Karten auf den ersten Sieg.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter