Formel 1

Zum Finale wird es wehmütig - Live-Ticker: Kurioses vom Formel-1-Tag

Der Advent, unsere dreckigen Schuhe und das F1-Finale stehen derzeit vor der Tür. Zeit für einen wehmühtigen Rückblick, aktuelle News gibt´s hier aber auch.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

18:02 Uhr
Jetzt ist aber mal Schluss hier!
Genug zurückgeschaut, wir richten den Blick nach vorne! Genauer gesagt auf morgen, denn dann gibt es an gleicher Stelle wieder einen Ticker. Bis dahin, passt auf Euch auf!

17:53 Uhr
Das darf nur Ferrari!
In der aktuellen Diskussion um den Alternativ-Motor wurde mehrfach auf das spezielle Veto-Recht verwiesen, das die Scuderia in Sachen F1-Regeländerungen hat. Wir erklären die Hintergründe.

17:37 Uhr
Saisonfinale 1992
Gerhard Berger gewinnt den Australien GP vor den beiden Benetton-Ford mit Martin Brundle und Michael Schumacher.

Das Sieger-Podest am 8. November 1992 in Adelaide - Foto: Sutton

17:21 Uhr
Best of Sainz vs. Verstappen
Die Toro-Rosso-Piloten müssen sich vor jedem Rennen einer Challenge stellen, wovon dann ein Video veröffentlich wird. Zum Saisonfinale gibt es ein sehr unterhaltsames Best of 2015.

Best of: Verstappen vs. Sainz: (03:59 Min.)

16:54 Uhr
Wir hätten da ein paar Vorschläge...
Ihr findet sie unter dem Lotus-Tweet.

Pastor, Du bist in den letzten sechs Rennen immer ins Ziel gekommen. Ist was mit Dir?

Romain, Du bist bald weg. Wirst Du wenigstens ab und zu mal anrufen?

Romain, bist Du sicher, dass Haas die F1 nicht mit NASCAR verwechselt hat?

Pastor, wie wäre es, wenn Du zum Abschluss der Saison versuchen würdest, in einem Manöver beide Mercedes abzuräumen? Falls Du nach dem Qualifying dafür zu weit hinten liegst, kannst Du in der Startaufstellung ja einfach schon ein bißchen früher losfahren als der Rest.

16:34 Uhr
Hat da einer was gegen Kimi gesagt???
Maurizio Arrivabene, Teamchef bei Ferrari, hat die Vertragsverlängerung mit dem Iceman gegen Kritik verteidigt.

16:11 Uhr
Man soll ja auch die kleinen Dinge im Leben zu schätzen wissen
Auch Manor will beim Saisonfinale etwas zu feiern haben - und wenn es nur der Haargel-Verbrauch von Will Stevens ist...

15:49 Uhr
Saisonfinale 1971
Den USA GP in Watkins Glen zum Abschluss des Jahres gewann der Franzose Francois Cevert im Tyrrell. Auch für ihn war es der erste (und einzige) Sieg in der Formel 1. Weltmeister wurde Jackie Stewart.

Cevert verunglückte zwei Jahre später an gleicher Stelle tödlich - Foto: Phipps/Sutton

15:30 Uhr
Max Verstappen bleibt auch nichts erspart
Da fährt man als (zum Teil) 17-Jähriger einmal eine gute F1-Saison und schon will einem die FIA dauernd Preise verleihen. Erst die "Aktion des Jahres", jetzt die Persönlichkeit des Jahres. Was kommt als nächstes? Die Twitter-Quasselstrippe des Jahres? Wobei, da verliert er gegen Hamilton.

14:59 Uhr
Red Bull verlängert mit Siemens
Nachdem der F1-Ausstieg abgewendet scheint, stellen die roten Bullen die Weichen für die nächsten Jahre. Heute wurde die Verlängerung des Vertrags mit Software-Lieferant Siemens bekannt gegeben.

14:47 Uhr
A propos Saisonfinale
2009 wurde das zum ersten Mal in Abu Dhabi ausgetragen. Es gewann der junge Sebastian Vettel vor Mark Webber und dem Weltmeister jenes Jahres, Jenson Button.

Die Korken knallen nach dem letzten Rennen des Jahres 2009, Horner türmt schon mal - Foto: Sutton

14:33 Uhr
Und noch ein Blick in die Zukunft
Inkonsequent und launisch wie unser Ticker nun mal ist, kommt er erneut von seinem heutigen Thema ab und blickt in die Zukunft statt zurück. Doch das ist gut für Euch, denn in unserer Vorschau auf den Abu Dhabi GP erfahrt Ihr alles Wichtige zum Rennen am Sonntag.

14:12 Uhr
Sainz mit letzten Vorbereitungen
Carlso Sainz Jr. ist mit dem Rad unterwegs, verrät aber nicht wo er ist. Bei all dem Sand in seiner Nähe wird er jedoch nicht allzu weit vom Austragungsort des letzten Formel-1-Rennens der Saison entfernt sein.

13:49 Uhr
Hamilton auf Wüsten-Tour
Lewis Hamilton ist momentan in Dubai und unternimmt mit zehn Petronas-Mitarbeitern eine kleine Tour durch die Wüste mit einem Dünenbuggy. Wer wird da nicht neidisch?

13:28 Uhr
Die Formel der Liebe (Folge 12289)
Liebes-Drama um Romain: Der französische Filou verlässt nach drei Jahren seine Freundin, die er liebevoll "Lotus-Blume" nannte. Doch der Charmeur hat längst einen neuen Haasen am Start. Onkel Toto und sein italienischer Cousin Maurizio gehen unterdessen in die Politik. Sie gründen eine Bürgerinitiative, um zu verhindern, dass der reiche Professor Eckelstein in einem Motorschutzgebiet eine Fabrik für alternative Power Units baut.

13:11 Uhr
Wie oft war Williams Konstrukteurs-Weltmeister?
Die Spürnasen Massa und Bottas klären diese Frage im Video, dazu gibt es einige Fakten zur Konstruktion und Geschichte (deutsche Untertitel).

Wie oft war Williams Konstrukteurs-Weltmeister?: (01:15 Min.)

12:46 Uhr
Exklusiv bei Motorsport-Magazin.com!
Zur Abwechslung ein Blick in die Zukunft: Nur bei uns erfahrt Ihr schon jetzt, was die Teilnehmer der Pressekonferenz am Freitag in Abu Dhabi sagen werden:

Cyril Abiteboul (Renault): "Wir sind dabei, große Fortschritte zu machen!"
Maurizio Arrivabene (Ferrari): (...Schweigen...)
Federico Gastaldi (Lotus): "Hat jemand was zu essen für mich? Unser Catering ist schon wieder von den Bullen beschlagnahmt worden."
Christian Horner (Red Bull): "Wer den Alternativmotor jetzt wieder in Frage stellt, spielt mit der Zukunft der Formel 1!"
Claire Williams (Williams): "Was muss ich hier eigentlich jedes Mal zwischen lauter Kerlen sitzen? Kann ich nicht mal wieder eine PK gemeinsam mit Monisha Kaltenborn machen?"
Toto Wolff (Mercedes): "Der Alternativmotor ist das Todesurteil für diese Rennserie!"

12:19 Uhr
Max-i-male Auswahl
Was wird die FIA-Aktion des Jahres? Vielleicht Max Verstappens Mega-Überholmanöver gegen Nasr in Spa? Oder Maxi Günthers Dreifach-Überholmanöver zum Sieg am Norisring? Oder doch Buemis letzte Runde beim Formel-E-Finale in London? Wir wissen es nicht - aber Ihr könnt abstimmen! Schaut Euch hier die Nominierungen zur FIA "Action of the Year" an:

Die FIA-Manöver des Jahres 2015: (01:00 Min.)

12:05 Uhr
Die Alternative zur Alternative
Was denn nun? Kommt der voller Hassliebe angekündigte Alternativmotor in der Formel 1 jetzt doch nicht? Beschlüsse von Strategiegruppe und Formel-1-Kommission lassen dies vermuten.

11:51 Uhr
Benz denn sein muss...
...gehen wir in unserer heutigen F1-Retrospektive sogar bis ins Jahr 1844 zurück. Lewis Hamilton war noch nicht ganz geboren, der Mann, der den Mythos begründet hat, in dem der Weltmeister sitzt, dagegen schon. Heute vor 171 Jahren kam Carl Benz zur Welt, der 1885 das erste wirklich fahrbare Automobil baute. Seine Motorenfabrik fusionierte später mit dem Unternehmen von Gottlieb Daimler.

11:31 Uhr
Saisonfinale 1961
Den USA GP in Watkins Glen gewann der Brite Innes Ireland im Lotus. Es war sein einziger Sieg in der Formel 1.

Die Spitzengruppe liegt direkt nach dem Start noch dicht beisammen - Foto: Sutton

11:14 Uhr
44
Wird hier dem F1-Weltmeister gehuldigt? In ganz Abu Dhabi findet man derzeit die Zahl 44 in großen Leuchtziffern. Hat aber mit Hamiltons Startnummer nix zu tun. Die Vereinigten Arabischen Emirate werden am 2. Dezember 44 Jahre alt.

10:54 Uhr
Bescheid wissen mit Lotus
Das Team twittert letztmals in dieser Saison sein Factsheet zur Strecke, damit Grosjean (bei seinem letzten Rennen für Lotus) und vor allem Maldo sich nicht wieder verfahren.

10:37 Uhr
Heute vor drei Jahren...
...gewann Jenson Button das Saisonfinale 2012 in Brasilien vor zwei Herren in rot. Es war der bislang letzte Sieg eines McLaren in der Formel 1.

Weltmeister wurde damals Sebastian Vettel, der in diesem Rennen Platz sechs belegte - Foto: Sutton

10:22 Uhr
Zieht sich Mallya schon bald zurück?
Vijay Mallya, Besitzer des Force-India-Teams, hat gegenüber einer indischen Zeitung durchblicken lassen, dass sein Ausstieg aus der F1 kurz bevor stehen könnte. Angeblich sind finanzielle Probleme seiner sonstigen Unternehmen der Grund. Bereits seit einiger Zeit stehen die Umbennenung des Rennstalls in Aston Martin Racing sowie der Einstieg von Johnny Walker als Hauptsponsor im Raum. Mallya sagte: "Ich ziehe mich noch nicht sofort zurück, aber wenn du 60 Jahre alt wirst, musst Du anfangen, das Leben zu genießen."

09:58 Uhr
Das war´s auch schon, liebe Leser!
Keine Angst, nicht mit dem Ticker, aber mit der F1-Saison und ja, auch das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir tun daher das, was Menschen/Formel-1-Fans/Sport-Fans am liebsten tun: Sentimental in die Vergangenheit schauen, in der schließlich alles besser war! Selbstverständlich gibt es hier aber auch die News von heute.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video