Formel 1

Highspeed-Action und Gutierrez-Wirbel in Mexiko - Mexiko GP: Der Freitag im Live-Ticker

Jetzt ist es endlich so weit: Am Freitag heulen in Mexiko City zum ersten Mal seit 23 Jahren bei einem Formel-1-Wochenende die Motoren auf.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

03:37 Uhr
Zeit für ein Feierabend-Bier
Wir machen nach einem aufregenden ersten Renntag in Mexiko langsam mal die Schotten dicht und genehmigen uns ein Feierabend-Bier. Nach der Arbeit vollkommen legal. :) Bis morgen dann zum FP3 und Qualifying! Adios amigos!

Foto: Sutton

03:00 Uhr
Longrun-Analyse
Sodele - erstmal genug von Gutierrez und Haas. Zurück zum sportlichen Geschehen. Es gibt endlich wieder eine Longrun-Analyse. War zuletzt wegen des Wetters ja ledier viel zu oft ausgefallen. Also: Wer hat die besten Chancen auf den Sieg in Mexiko?

02:41 Uhr
Unendlich viel von Kimi & Seb gelernt
Motorsport-Magazin.com hakte bei Gutierrez nach, was genau er von Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen gelernt habe. Antwort: "Wenn ich die ganze Liste aufzähle, dann sind wir noch lange hier… Ich kann sagen, dass Kimi und Seb einen sehr interessanten Weg haben, wie sie mit dem Team arbeiten. Ich hatte Zeit zu sehen, wie unterschiedlich zwei Weltmeister mit dem Team arbeiten."

Foto: Ferrari

02:36 Uhr
Ferrari-Erfahrungen geben den Ausschlag
"Romain hat mehr Starts, aber Esteban besitzt ein tiefgründiges Wissen über Ferrari und wie sie dort arbeiten", sagt Teamchef Günther Steiner. "In seiner Rolle als dritter Fahrer hat er von den Besten gelernt. Er weiß also, wie sie ihre aktuellen Autos entwickelt haben. Er war ein großer Teil davon und das wird er auch bei der Entwicklung unserer Autos sein."

Foto: Sutton

02:30 Uhr
Jung, hungrig, nicht unerfahren
Teambesitzer Gene Haas über seine Neuverpflichtung: "Wir sind froh, Esteban als Teil unseres Team begrüßen zu dürfen. Mit ihm und Romain haben wir ein starkes Fahreraufgebot. Sie werden uns dabei helfen, unser Auto zu entwickeln und am Ende in unserer ersten Saison Punkte zu erzielen. Ich kenne Esteban durch unsere Partnerschaft mit Ferrari. Angesichts des Erfolges, den er hatte, um dort einen Platz zu bekommen, war klar, dass er eine ausgezeichnete Wahl für unser Team sein würde. Er ist jung und hungrig, aber nicht unerfahren."

02:25 Uhr
Gutierrez: Keine leichte Aufgabe
"Es ist ein neues Team, ja. Aber unsere Erwartung ist, ein gutes Auto zu haben. Ein Auto, mit dem wir mitfahren können und Punkten holen können. Das wollen wir, wir wollen Punkte. Das ist eine echte Herausforderung", sagt Esteban Gutierrez.

Foto: Motorsport-Magazin.com

02:20 Uhr
Mexikaner in der Formel 1
Ihr kennt nur Checo Perez und Gutierrez. Das ist nicht genug. Diese Mexikaner machten ebenfalls in der Formel 1 Karriere:

02:15 Uhr
Spätstarter mit steiler Karriere
Die Katze ist aus dem Sack: Esteban Gutierrez wird Romain Grosjeans Teamkollege bei Haas. Ein Rückblick auf die bisherige Karriere des Mexikaners.

Foto: Motorsport-Magazin.com

02:07 Uhr
GUTIERREZ ZU HAAS
Jetzt ist es offiziell: Das Haas F1 Team verpflichtet Esteban Gutierrez als zweiten Einsatzfahrer für 2016. Der Mexikaner wird Teamkollege von Romain Grosjean. "Das ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, die auf meiner Zeit bei Ferrari aufbaut", sagt Gutierrez. "Und ich werde das Beste daraus machen. Gene Haas glaubt an mich, und ich glaube daran, wie er die Formel 1 in Angriff nimmt. Es ist etwas Spezielles, ein Cockpit in einem konkurrenzfähigen Auto mit Ferrari-Power zu haben. Ich glaube daran, dass wir gemeinsam Großes erreichen können."

02:00 Uhr
Los gehts
Endlich! Die PK des Haas F1 Teams startet. Gutierrez ist fix in 3, 2, 1 ...

01:55 Uhr
Mein Schaaaaatzzzzzzz
Nico Rosberg hat den Ring des dunklen Herrschers gefunden. Das ist doch viel besser als der Weltmeistertitel von Lewis Hamilton!

01:41 Uhr
Bottas-Crash
Hier noch ein cooles Bild vom spektakulären Mauer-Kratzer Bottas'

Foto: Sutton

01:38 Uhr
Alles verraten
Und noch deutlicher: Auf der Hompage von Telmex, wo die Fahrerbekanntgabe gleich im Livestream laufen wird, steht bereits im Teaser: "Konferez zur Bekanntgabe von Esteban Gutierrez in der Formel 1". Alles klar also - Telmex gehört zu Gutis Sponsorenkreis.

01:34 Uhr
Arrivabene bei der Haas-PK
Also deutlicher geht es wohl kaum noch oder?

01:28 Uhr
Räikkönen: Rallye-Feeling in Mexiko!
Kimi Räikkönen erwischt in Mexiko einen starken Freitag. Zwar erlebt der Iceman wie viele Fahrerkollegen eine heikle Rutschpartie, doch die Performance stimmt.

Räikkönen spendet Hamilton Windschatten und ermöglicht ihm so eine Wahnsinns-Topspeed - Foto: Sutton

01:24 Uhr
Geschafft!
Puh -mal wieder Stau auf den Straßen Mexikos. Christian hat es gerade noch pünktlich zur Fahrerbekanntgabe bei Haas geschafft. Heißt auch: Dranbleiben jetzt! Gleich kommt der Name des zweiten Fahrers für 2016. Wir tippen: Er beginnt mit G und hört mit Z auf.

01:16 Uhr
Girls und Technik?
Passt nicht zusammen? Na na - keine Vorurteile bitte! Passt ja wohl: ;)

00:59 Uhr
Rosberg fängt on fire Feuer
Was ein Tag für Nico Rosberg: Tagesbestzeit und ein halb abfackelnder Silberpfeil. Das sagt der Deutsche nach dem Training:

00:44 Uhr
Fans in Scharen
Echt krass hier. Nach dem Foto vom offiziellen F1-Kanal jetzt eines von unserem Fotografen, der die Szenerie aus Sicht der Fans zeigt. Wer würde da nicht gerne auf der Tribüne hocken? :)

Foto: Sutton

00:35 Uhr
Shuttle-Fahrer bestätigt Gutierrez-Verpflichtung
Christian hat sich soeben auf den Weg zu Fahrerbekanntgabe von Haas in die Innenstadt von Mexiko City gemacht. Der Shuttle-Fahrer hat ihm leider gleich die letzte Spannung verdorben: "Willst du zur Gutierriez-Bekanntgabe?" fragte er. Völlig fanatisch, abgedreht, verrückt, leidenschaftlich diese Mexikaner.

00:22 Uhr
Christian versucht alles!
Unser Christian hat wirklich alles versucht, um herauszufinden, wen das Haas F1 Team in Kürze als zweiten Fahrer neben Romain Grosjean bekanntgeben wird - ein Geheimnis, dass eigentlich ohnehin keines mehr ist. Aber der Lotus-Pilot wollte sich einfach nicht entlocken lassen, wer im kommenden Jahr an seiner Seite fährt. Hier haben wir für euch das Ping-Pong-Spiel der beiden:
Wo wirst du denn heute um 06:30 Uhr sein? Grosjean: Vermutlich auf dem Weg ins Hotel. Ich habe die Information ja bereits erhalten.
Heute wird heute ein großer Tag für Mexiko, oder? Grosjean: Ach komm jetzt! [lacht]
Naja, ich stelle dir eben Fragen. Fragen zu mexikanischen Fahrern in der Formel 1. Grosjean: Wir haben doch Perez!
Ist einer genug? Grosjean: Es gibt auch nur einen Franzosen!

00:03 Uhr
Saisonrekord: Die Top-10 Highspeeds in Mexiko
Speed-Tempel Mexiko! Die Erwartungen im Vorfeld des GP-Wochenendes haben sich im Freien Training bestätigt. Der Topspeed-Saison-Rekord aus Monza ist Geschichte. Gleich zwei Piloten waren schneller.

23:43 Uhr
Zuschauermengen am Freitag
Am Freitag in Mexiko waren unglaublich viele Fans vor Ort. Sogar so viele, wie wir bei manchen Rennwochenenden am Sonntag nicht haben. Die Rückkehr scheint also absolut positiv zu verlaufen.

23:25 Uhr
Fleißkärtchen für Sainz
Mit 78 Umläufen hat Carlos Sainz Jr. am Freitag die meisten Runden auf dem Autodromo Hermanos Rodriguez hinter sich gebracht. Das beste Team ist dennoch Ferrari mit 132 Umläufen, da Max Verstappen bereits früh einen Unfall hatte und danach zum Zuschauen verdammt war.

22:59 Uhr
McLaren hochzufrieden
Mit 36 Runden hat Fernando Alonso ein umfangreicheres Testprogramm abgespult. Das Team ist sehr zufrieden, denn der neue Motor lief auch gut.

22:41 Uhr
Deutlicher Zeitensprung
Im zweiten Training war bereits ein großer Sprung, was die Zeiten angeht, erkennbar. Nach einer 1:25.990 Minuten im ersten Training durch Max Verstappen, fiel die Bestzeit im zweiten Training um satte 4,4 Sekunden auf 1:21.531 Minuten von Nico Rosberg. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass im zweiten Training auch die schnelleren weichen Reifen zum Einsatz kamen.

Top-Ten des zweiten Trainings:

1. Rosberg
2. Kvyat
3. Ricciardo
4. Hamilton
5. Vettel
6. Räikkönen
7. Bottas
8. Alonso
9. Button
10. Massa

22:30 Uhr
Und Schluss
Damit ist der Trainingstag beendet. Nico Rosberg holt die Tagesbestzeit vor den beiden Red Bull von Daniil Kvyat und Daniel Ricciardo. Lewis Hamilton liegt auf Rang vier vor dem Ferrari-Duo Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen. Bottas folgt auf P7 - vor den erstaunlich weit vorne positionierten McLaren auf den Rängen acht und neun. Der zweite Williams von Felipe Massa komplettiert die Top-10.

22:25 Uhr
Intermediates!
Jetzt wurde die Session offiziell als nass eingestuft. Die Piloten steuern an die Box, Hamilton, Massa und Alonso holen sich Intermediates.

22:20 Uhr
Regen nimmt zu
Noch sind zehn Minuten zu fahren und es regnet wieder etwas mehr. Für Slicks reicht es allerdings noch. Immernoch viel los auf der Strecke. Im Klassement gibt es gerade aber kaum Veränderungen. Alle arbeiten an ihrer Rennabstimmung.

22:11 Uhr
Fetter Audi
Christian hat gerade mal die Nobelschlitten hier gesichtet. Neben Bernies Mercedes gibts nur noch einen Audi. Der muss wohl vom Veranstalter hier sein.

Foto: Motorsport-Magazin.com

22:03 Uhr
ROT
Romain Grosjean ist stehengeblieben. Mit noch 27 Minuten auf der Uhr gibts die nächste Unterbrechung. Bottas räumt derweil den Poller am Boxeneingang ab.

21:54 Uhr
360 steht noch
Noch hat niemand die 360 km/h Marke genommen. Am Vormittag war das noch geglückt. Wir tippen mal ganz einfach auf schwere Autos wegen der Longruns aus Auslöser.

21:45 Uhr
Halbzeit
Der Regen hat sich nicht verstärkt, es geht regulär weiter. Inzwischen haben die meisten Fahrer auch die Softs angeschraubt - sofort purzeln die Zeiten. Wir nähern uns bereits der 1:20er-Marke. Aktuell führt Rosberg mit einer perfekten Runde vor Hamilton, Räikkönen und Bottas.

21:35 Uhr
Regen!
Das darf doch nicht wahr sein. Schon wieder tröpfelt es am Freitag. "Es beginnt bereits zu regnen - ich hatte ein paar Tropfen auf dem Visier", funkt Räikkönen. Bitte nicht, gerade macht es so viel Spaß beim Zuschauer. Hammermäßig auch die Begeisterung der Fans. Die Ränge sind bereits am Freitag fast gefüllt. Wahnsinnskulissen. Perez ist hier der Mega-Held!

Foto: Sutton

21:30 Uhr
500 Runden zum Aufladen!!!
Fernando Alonso mault mal wieder rum. "Aiiii, was ein Desaster. 500 Runden zum Aufladen", beschwert sich der Spanier am Funk lautstark über die Energierückgewinnung seiner Power Unit.

21:20 Uhr
Rummmms!
Die zweite Szene: Diesmal erwischt es Valtteri Bottas. Beim Anbremsen der ersten Kurve verliert der Finne den Williams, der dreht sich spektakulär und schrammt spektakulär an der Mauer entlang. Frontflügel futsch. Gelb. Kurz darauf dreht sich auch noch Lewis Hamilton während Vettel wild quersteht. Auch Räikkönen kommt den Barrieren nahe. Echt saumäßig rutschig der frische Asphalt.

21:13 Uhr
GRÜN
Und weiter gehts.

21:05 Uhr
ROT: Crash Verstappen
Kaum gestartet ist die Session schon unterbrochen. Der Vormittagsschnellste, Max Verstappen, ist in der letzten Kurve gecrasht. Ganz ähnliche Szene wie bei Felipe Nasr heute Vormittag. Diesmal kam die Mauer allerdings zu nah. Der Youngster ist unverletzt. Puh.

21:00 Uhr
LIGHTS OUT!
Das 2. Freie Training zum Mexiko GP läuft. Sehen wir mit den Softs mehr als die 362,2 km/h von Hamilton am Vormittag?

20:55 Uhr
Wird Force India zum James Bond Rennstall?
Die Gerüchteküche brodelt: Force India soll 2016 zu Aston Martin Racing werden. Es wäre das nächste Kapitel in der bewegten Geschichte des Teams.

20:43 Uhr
Speedy Gonzalez!
Hammer-Speed im ersten Training: Gleich drei Fahrer wurden mit mehr als 360 km/h geblitzt. Besonders Mercedes ist in Sachen Top-Speed unschlagbar. Gleich sieben Boliden mit Mercedes-Antrieben fuhren das Klassement an. Zum Vergleich: In Monza betrug die diesjährige Höchstgeschwindigkeit "nur" 358,3 km/h. In Mexiko dagegen:
HAM 362,2 km/h
ROS 361,2 km/h
MAS 360,7 km/h
PER 356,6 km/h
BOT 355,1 km/h
PAL 354,5 km/h
MAL 350,9 km/h

20:36 Uhr
Zufall? Nicht in der F1!
Dem Zufall wird nichts, aber absolut nichts überlassen. Selbst die Schlagschrauber für die Reifenwechsel bekommen auf dem Asphalt ihren festen Platz eingezeichnet.

Foto: Sutton

20:23 Uhr
Kreative Mützen?
Nach tollen Mützen in Sochi und Austin stellt sich jetzt die Frage, ob es auch in Mexiko wieder eine traditionelle Kopfbedeckung mit Pirelli-Logo geben wird.

20:15 Uhr
Rundenbilanz Training 1
Noch knapp eine Stunde, dann beginnt das zweite Training in Mexiko. Die fleißigsten Teams im ersten Training waren Toro Rosso mit 75 Runden und Ferrari mit 67 Umläufen. McLaren bildet mit gerade einmal 26 absolvierten Runden das Schlusslicht.

20:06 Uhr
Verwarnung gegen Hülkenberg
Da kommt die Bestätigung: Nico Hülkenberg wird für das Überfahren der weißen Linie verwarnt. Außerdem hatte er verbotenerweise nach der karierten Flagge eine Runde zu viel gedreht. Das macht die Strafe allerdings nicht schlimmer.

19:58 Uhr
Krasse Band
Was die Formel 1 nicht immer an skurrilen Musikern ankarrt. Hier noch schnell nachgereicht ein Schnappschuss von Christian von einer kleinen Paddock-Party gestern Abend.

full - Foto: Motorsport-Magazin.com

19:47 Uhr
Untersuchung gegen Hülkenberg
Wie wir soeben erfahren, ermittelt die Rennleitung gerade gegen Nico Hülkenber. Er soll am Boxeneingang die weiße Linie überfahren haben.

19:38 Uhr
Lecker, lecker
Was macht man am besten zwischen den Trainingssessions? Richtig - leckere mexikanische Spezialitäten genießen. :)

Foto: Motorsport-Magazin.com

19:24 Uhr
Höchster Kurs des Kalenders
Der Mexiko GP übernimmt die Rolle des höchsten Rennens in der Königsklasse. Mit einer Höhe von 2200 Metern über Normal Null liegt er fast 800 Meter höher als Interlagos in Brasilien.

19:03 Uhr
RBSEMP
oder kurz: Red Bull sucht einen Motorpartner. Morgen endet die Deadline von Dietrich Mateschitz. Bis dahin muss ein neuer(oder alter) Motorlieferant für die kommende Saison gefunden worden sein. Red Bull setzt jetzt sogar auf eine virtuelle Zeitungsannonce.

18:49 Uhr
Erste Bestzeit für Verstappen
Da die Rennleitung die Bestzeit von Max Verstappen nicht mehr gestrichen hat, darf der 18-Jährige jetzt seine erste Sessionbestzeit feiern.

Top-Ten nach dem ersten Training:

1. Verstappen
2. Kvyat
3. Räikkönen
4. Vettel
5. Ricciardo
6. Rosberg
7. Bottas
8. Sainz
9. Perez
10. Massa

18:30 Uhr
Die Zeit ist um
Das erste Training ist zu Ende und es sind jetzt keine Piloten mehr auf einer schnellen Runde unterwegs. Max Verstappen setzte am Ende mit 1:25.990 Minuten die schnellste Zeit. Die Runde des 18-Jährigen war jedoch nicht ganz legal, da er nach einem Quersteher eine Schikane auslies und schon beim Abkürzen wieder voll auf das Gas stieg.

18:29 Uhr
Probleme über Probleme
Die Bremsprobleme betreffen nicht nur Mercedes, sondern auch Force India und Toro Rosso. Zudem gab es bei Nico Rosberg wohl ein Problem mit einer Heizdecke. Ein Reifen wurde etwas zu sehr aufgeheizt.

18:24 Uhr
Erwartungen übertroffen
360 km/h war die erwartete Höchstgeschwindigkeit auf dem Autodromo Hermanos Rodriguez. Lewis Hamilton hat diese bereits im ersten Training mit 362,3 km/h übertroffen und auch Rosberg liegt mit 361,2 km/h bereits über der 360er-Marke. Dabei waren die Bedingungen noch nicht optimal. Da geht noch was.

18:15 Uhr
Red Bull mit Doppelführung
Daniil Kvyat und Daniel Ricciardo haben den Silberpfeilen die Doppelführung abgenommen. Kvyat ist dabei fast eine ganze Sekunde schneller als sein Teamkollege. Mit 1:26.295 Minuten ist der Russe bislang der einzige Pilot unter der 1:27er-Marke.

18:07 Uhr
Hülkenberg in der Garage
Bei Nico Hülkenberg musste nach wenigen Runden zu einer längeren Reparatur in die Garage. Force India arbeitet hektisch am Boliden.

18:03 Uhr
Rosberg ist on fire
Bei Nico Rosberg brennen die Bremsen. Scheinbar gibt es wieder ein Bremsproblem, denn Lewis Hamilton wird von seinem Team auch vorgewarnt.

Top-Ten nach 60 Minuten:

1. Rosberg
2. Bottas
3. Massa
4. Hamilton
5. Perez
6. Sainz
7. Maldonado
8. Palmer
9. Verstappen
10. Räikkönen

17:55 Uhr
Rosberg an der Spitze
Nico Rosberg nutzt die bessere Strecke gleich zu einer deutlichen Verbesserung. Mit 1:28.399 Minuten unterbietet er die vorherige Bestzeit deutlich und nähert sich so langsam der optimalen Rundenzeit.

Top-Fünf nach Höchstgeschwindigkeit:

1. Bottas 354 km/h
2. Perez 351,8 km/h
3. Hamilton 350,9 km/h
4. Rosberg 349,5 km/h
5. Räikkönen 345,4 km/h

17:51 Uhr
Perfekte Runde
Wenn die Strecke trocken ist und mehr Grip bietet, soll laut Mercedes-Vorherberechnung die optimale Rundenzeit bei 1:19.5xx Minuten liegen. Luft nach oben ist also noch gegeben.

17:46 Uhr
Zeiten fallen
Die Strecke wird besser und logischerweise fallen deshalb die Zeiten. Daniel Ricciardo unterbietet mit 1:29.502 Minuten als Erster die 1:30er-Marke.

17:38 Uhr
Gut gefüllte Tribünen
Die mexikanischen Fans sind bereits am Freitag in Scharen erschienen. Die Tribünen sind bereits im ersten Training gut gefüllt.

Gefüllte Tribünen am Freitag - Foto: Sutton

Top-Ten nach 30 Minuten:

1. Bottas
2. Hamilton
3. Perez
4. Nasr
5. Vettel
6. Massa
7. Räikkönen
8. Sainz
9. Rosberg
10. Verstappen

17:25 Uhr
Bottas mit Bestzeit
Valtteri Bottas bestätigt mit einer neuen Bestzeit von 1:32.489 Minuten, dass der Slick jetzt schon die bessere Wahl ist.

17:22 Uhr
Bottas als erster mit Slicks unterwegs
Valtteri Bottas ist im Williams der Erste, der in Mexiko die Trockenreifen aufgezogen hat.

17:19 Uhr
Sainz in Führung
Mit 1:33.095 Minuten war Carlos Sainz Jr. deutlich schneller als die vorherigen Bestzeiten. Die offizielle gemessene Höchstgeschwindigkeit liegt aktuell bei 343 km/h von Marcus Ericsson.

17:13 Uhr
Noch ist es nass
Es gibt die erste Zeit von Kimi Räikkönen. In 1:37.169 Minuten umrundete der Finne das Autodromo Hermanos Rodriguez. Es ist jedoch noch relativ feucht. Fernando Alonso vermutet per Funk, dass es aber in ein paar Minuten mit Slicks gehen wird.

17:07 Uhr
Bilder vom Freitag
Das erste Training hat gerade erst begonnen, doch wir haben schon die ersten Bilder von den Piloten für euch.

17:03 Uhr
Installationsrunden laufen
Die ersten Teams sind bereits mit Intermediates unterwegs und Max Verstappen beginnt sogar eine gezeitete Runde.

17:00 Uhr
Die Ampel zeigt grün
Die erste Session in Mexiko beginnt. Die Piloten haben jetzt 90 Minuten Zeit, sich an die neue Strecke zu gewöhnen. Allerdings werden die ersten Zeiten wohl etwas auf sich warten lassen, da die Strecke noch etwas feucht ist, es jedoch abtrocknen soll.

16:43 Uhr
Beschwerliche Anreise
Nun ist auch unser Christian an der Strecke ausgekommen. Waren es gestern mit Uber und Shuttle noch zwei Stunden, ging es heute mit der Metro eine ganze Viertelstunde schneller. Diese 15 Minuten waren aber hart verdient. Glück im Unglück: Versehentlich hat er sich in die falsche Linie eingereiht. Es gibt nämlich zu den Stoßzeiten zwei Reihen: Eine für Männer, eine für Frauen und Kinder. War natürlich ganz versehentlich...

Es ist voll in der Metro - Foto: Motorsport-Magazin.com

16:22 Uhr
Palmer erneut im ersten Training
Romain Grosjean muss weiter zurückstecken. Nachdem bekannt wurde, dass Jolyon Palmer das freigewordene Cockpit bei Lotus in der kommenden Saison übernimmt, darf der Brite in den letzten drei FP1 der Saison ans Steuer des E23. Damit sind 2016 nur noch die Rennstricken in Australien, Malaysia, Monaco, Canada, Singapur und USA Neuland für den Ersatzfahrer.

16:05 Uhr
Motorengeräusche in der Box
Noch 55 Minuten bis zum Start des ersten Trainings in Mexiko. Das bedeutet, die Teams beginnen damit, die Motoren anzulassen. Nach 23 Jahren Pause erklingen zum ersten Mal wieder Formel-1-Motoren zu einem offiziellen Rennen in Mexiko.

15:49 Uhr
Daniel Ricciardo kocht!
Nein, nicht vor Wut. Der Australier versuchte sich vor dem Rennen in Austin bei der Zubereitung von Fast Food. Nun gibt es dazu endlich ein Video. Viel Spaß und guten Appetit!

Ricciardo als Fast-Food-Verkäufer: (01:28 Min.)

15:34 Uhr
Felipe Massa singt!
Und zwar den Bond-Song. Glauben wir zumindest. Würde bei der Testfahrt des Bond-Autos Jaguar C-X75 zumindest Sinn machen. Seht und hört selbst!

Massa im Bond-Auto Jaguar C-X75: (01:48 Min.)

15:23 Uhr
Sombrero-Contest
Zum Aufwärmen haben wir für euch auch eine kleine Umfrage vorbereitet: Wem steht der Sombrero am besten? Carlos Sainz, Max Verstappen, Niki Lauda, Fernando Alonso oder Lewis Hamilton?

Carlos Sainz - Foto: Sutton
Max Verstappen - Foto: Sutton
Niki Lauda - Foto: Sutton
Fernando Alonso - Foto: Sutton
Lewis Hamilton - Foto: Sutton

15:12 Uhr
Gutierrez verplappert sich
Ausgebrochen ist auch Esteban Gutierrez und zwar aus dem Zeitplan von Haas. Für Freitagabend Ortszeit ist eine Pressekonferenz zur Bekanntgabe des zweiten Fahrers angesetzt. Bei einem Sponsorenevent hat Gutierrez allerdings schon verraten, was eigentlich eh schon alle wissen: Er fährt 2016 für Haas.

Die Ferrari-Kluft wird Gutierrez bald ablegen - Foto: Sutton

15:07 Uhr
El Popo bricht aus
Vor den Formel-1-Motoren hat bereits der Popocatépetl für Lärm gesorgt. Der zweithöchste Vulkan Nordamerikas hat eine Aschewolke in die Luft geschleudert. Allerdings ist er damit nur seinem Namen gerecht geworden: Rauchender Berg. Und für die Formel 1 sollte aufgrund einer Entfernung von mehr als 70 Kilometern keine Gefahr bestehen.

15:00 Uhr
¡Buenos días!
Eigentlich verwendet man diese Begrüßung ja nur bis in den frühen Nachmittag, doch in Mexiko ist es ja gerade erst 8 Uhr. Daher: Guten Morgen!


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video