Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Wir sind im Plan - Sauber hält sich über C34 bedeckt

Viel ist von Sauber über den neuen Boliden nicht zu erfahren. Medienberichte zufolge wird der Bolide in Gelb-Blau erstrahlen.
von Kerstin Hasenbichler

Motorsport-Magazin.com - Am kommenden Sonntag starten die ersten Testfahrten der neuen F1-Saison. Für Sauber wird Marcus Ericsson am ersten und vierten Tag ins Lenkrad greifen, Felipe Nasr wird am zweiten und dritten Testtag im Auto sitzen. Das bestätigte der Rennstall gegenüber Motorsport-Magazin.com. Fraglich ist, ob der C34 rechtzeitig fertig wird. Bei Sauber gab man sich am Montag zuversichtlich.

"Wir arbeiten mit Hochdruck daran, den Sauber C34 für den Test Jerez bereit zu haben, und wir sind im Plan", erklärte ein Sprecher des Teams. Medienberichten zufolge wird der neue Sauber-Bolide in den Farben Gelb und Blau erstrahlen. Auf Nachfrage von Motorsport-Magazin.com hielt sich der Rennstall bedeckt. "Die Farbe wird man dann sehen, wenn wir Fotos des Autos auf unserer Webseite zeigen. Dieser Termin ist noch nicht fix."

Sauber blieb in der Vorsaison zum ersten Mal ohne Punkte - Nasr ist sich bewusst, dass ihm kein einfaches Debütjahr bevorsteht. "Man muss zur richtigen Zeit beim richtigen Team sein und die Dinge müssen einfach zusammenkommen, dann kann man erfolgreich sein", ist sich Nasr im Klaren, dass die Rahmenbedingungen nicht selten über Gedeih und Verderb entscheiden. "Ich weiß, dass es eine Sache ist, in die Formel 1 zu kommen, aber eine andere, erfolgreich zu sein."


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com Plus